Alle Artikel

Werbung

AGB

Empfehlen:

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Karrieresprung.de ist ein Angebot der Karrieresprung GmbH, Uhlandstraße 15, 52146 Würselen.

Vertragsgegenstand ist die Zurverfügungstellung einer Plattform zu Recruitingzwecken von Unternehmen und Bewerbern, Praktikanten oder sonstigen Angestellten.

Nutzer können zu diesem Zweck ein kostenloses Profil anlegen. Unternehmen (im Folgenden Kunden genannt) können im Rahmen ihres Unternehmensprofils entgeldlich verschiedene Leistungen, wie z.B. Stellenanzeigen, buchen.

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten für das gesamte Angebot der Karrieresprung GmbH (im Folgenden Karrieresprung genannt), insbesondere für die Angebote auf Karrieresprung.de.

1.2 Um diese Angebote und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, müssen Nutzer zum Zeitpunkt der Registrierung mindestens 18 Jahre alt sein. Zur Nutzung der Seite berechtigt sind alle natürlichen Personen. Ein Anspruch auf Nutzung besteht jedoch nicht.

1.3 Die AGB gelten ausschließlich. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

2. Vertragsabschluss

2.1 Der Vertragsabschluss erfolgt entweder online oder offline.

2.2 Offline-Abschluss: Auf Kundenwunsch übersendet Karrieresprung ein verbindliches Angebot und eine Kopie der AGB. Dieses Angebot bleibt mindestens sieben (7) Tage gültig. Mit Unterzeichnung des Vertragsangebotes durch den Kunden kommt ein verbindlicher Softwarenutzungsvertrag zustande. Maßgeblich für die Wahrung der 7-Tages-Frist ist insoweit der Eingang des vom Kunden unterzeichneten Vertragsangebotes bei Karrieresprung.

2.3 Online-Abschluss: Der Kunde registriert sich selbstständig auf der Webseite www.karrieresprung.de und erhält nach Registrierung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink sowie einer Kopie der AGB. Es kommt zum Vertragsabschluss, sobald der Kunde nach Anklicken des Bestätigungslinks innerhalb der Webseite www.karrieresprung.de eine kostenpflichtige Aktion ausführt.

3. Leistungen, Preise, Zahlungsbedinungen

3.1 Das Angebot von Karrieresprung enthält Dienstleistungen, die vorwiegend auf der Internet-Seite Karrieresprung.de erbracht werden. Hierzu zählen der kostenlose Gebrauch des Systems als Nutzer und die kostenpflichtigen Angebote für Kunden. Bei einem Vertragsabschluss verpflichtet sich Karrieresprung zur Erbringung der bei dem jeweiligen Produkt im Leistungsverzeichnis auf www.karrieresprung.de aufgeführten Leistungen. Die Leistungsbeschreibung ist Teil der AGB.

3.2 Die Vergütung richtet sich nach der bei dem jeweiligen Produkt aufgeführten Preisliste. Preise für Dienstleistungen, die nicht explizit auf www.karrieresprung.de aufgeführt sind, unterliegen der individuellen Absprache zwischen Karrieresprung und dem Kunden.

3.3 Die Rechnungsstellung erfolgt mit Vertragsschluss, es sei denn es ist einzelvertraglich etwas anderes vereinbart. Karrieresprung behält sich vor, Vorleistung zu verlangen. Der Zahlungsanspruch wird 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Im Falle von Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinsatz der Europäischen Zentralbank berechnet. Karrieresprung ist berechtigt, das Konto des Kunden zu sperren und gebuchte Leistungen zurückzustellen, bis ein vollständiger Zahlungsausgleich vorliegt. Wird bei Ratenzahlung eine Rate nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit gezahlt, wird der gesamte Restbetrag sofort fällig.

3.4 Sämtliche Preisangaben verstehen sich zuzüglich der bei Rechnungsstellung geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3.5 Zahlungen erfolgen grundsätzlich per Überweisung. Schecks werden nicht akzeptiert. Der Kunde übernimmt alle für die Überweisung anfallenden Bankgebühren.

3.6 Zahlungen werden immer zuerst mit der ältesten bestehenden Forderung verrechnet. Die durch Karrieresprung zu erbringende Leistung kann bis zur vollständigen Zahlung durch den Kunden zurückgehalten werden.

3.7 Karrieresprung behält sich vor, Rechnungen und sämtliche Korrespondenz im Zusammenhang mit Rechnungen, ausschließlich per E-Mail oder als Anhang per E-Mail zu versenden. Der Kunde verpflichtet sich, hierzu eine aktuelle E-Mailadresse zur Verfügung zu stellen.

4. Support und Verfügbarkeit

4.1 Karrieresprung schuldet grundsätzlich keinen Kundensupport, ist jedoch bemüht, Kundenanfragen, die per Telefon unter der auf der Website angegebenen Kunden-Hotline-Nummer oder unter der ebenfalls dort genannten E-Mail-Adresse an Karrieresprung gestellt werden, innerhalb von drei Werktagen (maßgeblich ist der aktuelle Firmensitz von Karrieresprung) zu beantworten.

4.2 Der Anspruch auf Nutzung der Website Karrieresprung.de und der Dienstleistungen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik.

4.3 Karrieresprung.de beschränkt seine Leistungen zeitweilig, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, der Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Wartungen erforderlich ist, und dies der ordnungsgemäßen Erbringung der Leistungen oder deren Verbesserungen dient. Karrieresprung berücksichtigt in diesen Fällen - soweit möglich - die berechtigten Interessen seiner Interessenten.

4.4 Karrieresprung behält sich das Recht vor, seine Dienste und Leistungen jederzeit einzustellen sowie die zur Verfügung gestellten Dienste und Leistungen in Art und Umfang zu verändern.

5. Materialien & Rechteeinräumung

5.1 Als Materialien werden im Folgenden Werke bezeichnet, die Kunden und Nutzer der Seite selber hochladen und zur Verfügung stellen. Diese Materialien können aus Texten, Dateien, Fotos, Grafiken, Videos sowie sonstigen Werbemitteln und Informationen in analoger wie in digitaler Form bestehen. Sie werden von den Nutzern und Kunden selber im Administrationsbereich auf der Plattform Karrieresprung.de eingestellt, es sei denn die Parteien vereinbaren ausdrücklich etwas anderes.

5.2 Dabei versichern die Nutzer und Kunden ausdrücklich, sämtliche Urheber-, Marken-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits- und sonstige Rechte, an dem von ihnen überlassenen Materialien zu besitzen, ebenso dass die Materialien vollständig und fehlerfrei sind sowie nicht gegen geltendes Recht oder gute Sitten verstoßen und Karrieresprung von etwaigen Rechten Dritter für die vertragsgemäße Nutzung im Internet freizustellen. Dieses Nutzungsrecht wird ausdrücklich mit dem Einstellen und Überlassen der Materialien eingeräumt und bedarf keiner weiteren Abstimmung. Die Freistellung von etwaigen berechtigten Ansprüchen Dritter umfaßt auch gegebenenfalls erforderliche angefallene und nachgewiesene Kosten der Rechtsverteidigung. Alle weiteren Ansprüche bleiben vorbehalten.

5.3 Karrieresprung behält sich vor, die Materialien auf deren technische Eignung hin zu prüfen und ist berechtigt, im Zweifel diese unverzüglich aus der weiteren Nutzung zu nehmen. Eine Pflicht zur Prüfung besteht allerdings nicht, ebenso wenig ist ein Nachweis eines Schadens seitens Karrieresprung nötig. An Karrieresprung können wegen der Entfernung oder des Austausches keine Ansprüche gestellt werden.

5.4. Karrieresprung hat stets das redaktionelle und gestalterische Letztentscheidungsrecht insbesondere für die Plattform karrieresprung.de.

5.5 Kann Karrieresprung seine vertraglichen Leistungen nicht oder nicht vollständig oder nicht vertragsgemäß erbringen, weil die Materialien (oder Teile davon) vom Nutzer und Kunden nicht rechtzeitig bzw. nicht ordnungsgemäß und/oder mängelfrei zur Verfügung gestellt wurden, behält Karrieresprung seinen Anspruch auf vollständige Zahlung der vertraglich vereinbarten Vergütung.

5.6 Nutzer und Kunden räumen Karrieresprung ein einfaches, nicht übertragbares, weltweites, zeitlich auf die Laufzeit dieses Vertrages beschränktes, sowie inhaltlich, örtlich und räumlich unbegrenztes Nutzungsrecht für die Verwendung der Materialien, insbesondere zu Werbezwecken auf anderen Online-Seite und sozialen Netzwerken ein. Dies beinhaltet ebenso das Recht zur Speicherung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Digitalisierung, öffentlichen Zugänglichmachung, Werberecht (auch zum Zwecke der Eigenwerbung) sowie das Recht zur Bearbeitung, soweit dieses zur Durchführung der vertraglichen Leistungen von Karrieresprung erforderlich ist. Insbesondere, aber nicht abschließend, sind hiervon erfasst:
  1. Das Multimedia- und Online-Recht. Das bedeutet, die Materialien oder deren Bearbeitung zu digitalisieren, auf allen Medien zu speichern, im Rahmen einer Multimedia-Produktion mit anderen Werken, insbesondere anderem Material zu vereinen, das Produkt auch interaktiv auf elektronischem Weg nutzbar zu machen sowie der Öffentlichkeit auf Karrieresprung oder anderen Online-Seiten zugänglich zu machen (§ 19a UrhG).
  2. Das Bearbeitungsrecht. Heißt: Materialien jederzeit umzugestalten und auf sonstige Weise zu bearbeiten, insbesondere zu verkleinern, zu vergrößern, zu kürzen, fortzusetzen und zu ergänzen.
  3. Das Datenbankrecht. Also Materialien sowie deren Bearbeitungen in elektronischer Form, digitalisiert zu erfassen und auf allen bekannten Speichermedien allein oder gemeinsam mit anderen Elementen, insbesondere Werken einschließlich anderen Materialien, zu speichern und zu bearbeiten.
  4. Werbeinhalte der Nutzer und Kunden zur Einbindung auch auf externen Speicherplätzen zu speichern (z.B. Facebook zur Speicherung von Fotos).


5.7 Sämtliche Rechte an Auswertungsergebnissen, die im Zuge der Eingaben von Nutzern, Kunden und/oder Arbeitgebern ermittelt werden, stehen ausschließlich sowie zeitlich, örtlich und inhaltlich unbegrenzt Karrieresprung zu.

6. Pflichten der Nutzer

6.1 Um das Angebot von Karrieresprung.de vollständig nutzen zu können, müssen sich Nutzer und Kunden registrieren und ein Nutzer-Konto (im Folgenden Account genannt) anlegen. Die im Account gemachten Angaben müssen wahrheitsgetreu und bei Änderungen unverzüglich aktualisiert werden, um eine reibungslose Nutzung sicher zu stellen. Die Verwendung von Pseudonymen, Abkürzungen und Künstlernahmen ist nicht gestattet. Im Anschluss an die Anmeldung übersendet Karrieresprung dem Nutzer an die im Registrierungsprozess angegebene E-Mail eine Bestätigung seiner Registrierung per E-Mail zusammen mit der Belehrung über sein Widerrufsrecht und diese AGB. Diese Bestätigungs-E-Mail stellt zugleich die Annahme des Angebots des Nutzers auf Abschluss eines Nutzungsvertrages dar und ein Nutzungsvertrag kommt mit der Bestätigung zustande. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht aber nicht.

6.2 Da es für den Betrieb von Karrieresprung.de unerlässlich ist, dass die Account-Angaben wahr sind, kann Karrieresprung jederzeit nach eigenem Ermessen einen Nachweis, in Form von amtlichen Papieren, von dem Nutzer zu verlangen. Übermittelt der Nutzer die geforderten Nachweise nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Aufforderung, kann Karrieresprung den Account und das Nutzerprofil jederzeit sperren.

6.3 Nutzer sind für die Geheimhaltung der Anmeldedaten selbst verantwortlich und werden ihren Benutzernamen und das Passwort hierfür geheim halten und auch nicht weitergeben sowie eine Kenntnisnahme durch Unbefugte oder Dritte verhindern. Bei einem Missbrauch oder Verlust dieser Angaben oder einem entsprechenden Verdacht ist dies Karrieresprung per E-Mail unter der Adresse ms [at] karrieresprung.de unverzüglich mitzuteilen.

6.4 Nutzer und Kunden versichern, die Dienstleistungen von Karrieresprung und die über Karrieresprung.de erhaltenen Informationen über Unternehmen oder Nutzer weder unmittel- noch mittelbar zu kommerziellen Zwecken zu verwenden. Insbesondere das Sammeln und Speichern von Daten aus den Datenbanken von Karrieresprung.de sowie die vollständige oder teilweise Verwendung der Daten auf Karrieresprung.de für gewerbliche Adressenverwertung oder Verzeichniserstellung ist ausdrücklich verboten. Zuwiderhandlung kann zum dauerhaften Ausschluss führen.

7. Gewährleistung

7.1 Allen Nutzern gestattet Karrieresprung die unentgeltliche Nutzung der Angebote und Dienstleistungen auf Karrieresprung.de, soweit diese Inhalte unentgeltlich bereitgestellt werden. Karrieresprung übernimmt deshalb aber keine Gewährleistung gegenüber den Nutzern im Hinblick auf die Verfügbarkeit und Erreichbarkeit von Karrieresprung.de sowie für etwaige Mängel bei der Nutzung der Angebote und Dienstleistungen, insbesondere was die Vollständigkeit oder Eignung der Stellenausschreibungen anbelangt.

7.2 Karrieresprung macht keinerlei Zusicherungen hinsichtlich möglicher Platzierungen und/oder Reihenfolgen in den Angeboten auf Karrieresprung.de noch über die Verteilung der sogenannten Impressionen auf der Startseite. Zudem ist Karrieresprung jederzeit nach billigem Ermessen berechtigt, Buchungen und Schaltungen aus redaktionellen oder sonstigen Gründen zurückzuweisen.

7.3 Karrieresprung ist darum bemüht, dass alle von den Nutzern und Kunden gemachten Angaben stets richtig, vollständig und aktuell sind. Karrieresprung übernimmt jedoch keinerlei Gewähr für deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität noch für deren Rechtmäßigkeit oder für Inhalte, die von Dritten zur Verfügung gestellt werden.

8. Haftung von Karrieresprung

8.1 Karrieresprung sowie ihre Organe und Erfüllungsgehilfen haften nur im Falle von Schäden, die grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden. Dies gilt nicht im Falle einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Weitergehende Haftungsansprüche bestehen nicht. Für Folgeschäden und entgangenen Gewinn, insbesondere auf Grund einer positiven Vertragsverletzung, haftet Karrieresprung nicht; ebensowenig für beschädigte oder verloren gegangene Daten oder Dateien.

9. Geheimhaltung & Vertraulichkeit

9.1 Nutzer und Kunden verpflichten sich, über alle Informationen, Daten, und Geschäftsgeheimnisse, die sie im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages erhalten, einschließlich der Einzelheiten über das Vertragsverhältnis, Stillschweigen zu bewahren und diese vertraulich zu behandeln sowie Dritten nicht zugänglich zu machen. Die Verpflichtung erstreckt sich über die Beendigung des Vertrages hinaus.

9.2 Etwaige Presseerklärungen sowie sonstige Verlautbarungen gegenüber Dritten über die Zusammenarbeit bedürfen der vorherigen Absprache und schriftlichen Zustimmung durch Karrieresprung.

9.3 Kunden und Nutzer werden hiermit gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes davon unterrichtet und sind damit einverstanden, dass Karrieresprung ihre Daten in maschinenlesbarer Form speichert und für Vertragsabwicklung und -zwecke maschinell verarbeitet. Zusätzlich zu diesen AGB findet unsere Datenschutzerklärung Anwendung.

10. Vertragsdauer für Nutzer

10.1 Der Vertrag über die kostenlose Nutzung der Plattform wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Nutzer können den Vertrag jederzeit durch die Löschung des Accounts kündigen. In diesem Fall wird das persönliche Profil deaktiviert. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

10.1 Im Falle der Kündigung wird Karrieresprung alle über den Nutzer gespeicherten personenbezogenen Daten für eine weitere Verarbeitung (ausgenommen sind Kontrollzwecke) sperren und unter Berücksichtigung gesetzlicher und vertraglicher Aufbewahrungspflichten, frühestens nach drei Jahren, mit dem nächsten monatlichen Bereinigungslauf löschen.

11. Anwendbares Recht & Gerichtsstand

11.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Aachen. Erfüllungsort ist der Firmensitz von Karrieresprung.

11.2 Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für das Abgehen von diesem Formerfordernis. § 305b BGB bleibt hiervon unberührt.

Leistungsbeschreibung

Diese Geschäftsbedingungen gelten für die buchbaren Dienstleistungen auf www.karrieresprung.de und gehen den AGB im Zweifel vor. Leistungsbeschreibungen sind abschliessend.

1. Stellenanzeigen

1.2 Stellenanzeigen haben eine Laufzeit von 30 Tagen und können mit Buchung einer Zusatzleistung automatisch erneut geschaltet werden.

1.3 Stellenanzeigen im HTML-Format müssen folgenden Anforderungen erfüllen:
  1. Sie dürfen GIF, JPEG oder PNG Dateien enthalten.
  2. Links müssen auf die generelle Unternehmenspräsenz des Kunden gerichtet sein
  3. Links müssen als „No Follow“ deklariert sein
  4. Links dürfen nicht auf weitere Stellenanzeigen oder die Stellenbörse des Kunden verweisen.
  5. Sämtliche Inhalte der Anzeige müssen für Nutzer direkt sichtbar sein.
  6. Sämtliche Inhalte der Anzeige müssen an Karrieresprung.de übergeben werden, die Einbindung von iFrames ist unzulässig.
  7. Anzeigen müssen korrekt deklariert sein. Titel, Schlagworte etc. müssen zur Anzeige passen.
  8. Anzeigen müssen sich auf eine einzelne Stelle beziehen. Die Anzeige darf nicht irreführend sein.
  9. Die Anzeige muss in einer einzelnen Sprache gestaltet sein.


1.4 Nutzer können die „Direkt bewerben“-Funktion nutzen, um dem Kunden die Bewerbungsunterlagen zukommen zu lassen. Der Kunde stellt sicher, dass von Karrieresprung verschickte E-Mails nicht im SPAM landen und diese Bewerbungen auch gesehen werden.

2. Werbungsplätze und Rotationen

2.1 Werbeplätze werden durch das System automatisch vergeben. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Werbeplatz.

2.2. Rotationen wie z.B. auf der Startseite, werden durch das gebuchte Paket festgelegt. Hier erfolgt die Anzeige durch ein Zufallsprinzip, abwechselnd mit anderen Anzeigen von Kunden mit einem gleichen Paket.

2.3. Die Laufzeit der Werbung und Rotationen hängt vom gebuchten Produkt ab. Jährliche Partnerschaften laufen exakt 365 Tage, Pay-per-Click Werbung bleibt sichtbar, bis das Budget aufgebraucht ist. Die Laufzeit weiterer Banner hängt von den individuell per E-Mail festgelegten Konditionen ab.

2.4. Pay-per-Click Werbung wird auf Partnerseiten (wie z.B. www.karrierebibel.de) und in der Jobsuche (als farblich hinterlegte Anzeige) zusätzlich geschaltet.

3. Jobprofile / Patenschaften

3.1 Der Kunde übernimmt für die Laufzeit von einem (1) Jahr die Patenschaft für ein Jobprofil. Der Kunde erlangt nach Ablauf des Jahres ein Erstbuchungsrecht für dieses Profil.

3.2 Die Erstellung des Jobprofils erfolgt durch Karrieresprung. Der Kunde kann Karrieresprung Material und Kontaktdaten von Interviewpartnern sowie weitere Materialien wie Bilddateien und Videos zukommen lassen, um das Profil auszugestalten. Die finale Gestaltungsentscheidung übernimmt Karrieresprung.

3.3. Stellenanzeigen des Paten für diese Tätigkeit erscheinen auf dem Jobprofil auf den ersten Positionen – Anzeigen anderer Unternehmen erscheinen erst danach.

4. Firmenseite



4.1 Die Erstellung der Firmenseite ist kostenlos und wird nicht redaktionell unterstützt.

4.2 Der Kunde kann die redaktionelle Unterstützung von Karrieresprung anfordern, Leistungen und Preise sind Verhandlungssache.

5. Bewerberdatenbank

5.1 Der Zugang zur Datenbank darf ausschließlich durch den Kunden selbst genutzt werden. Der Zugang zur Datenbank und die eingesehenen Profile dürfen nicht weitergegeben werden. Landesspezifische Regeln zum Datenschutz sind zu beachten.

5.2 Der Kunde darf Kandidaten mit öffentlichem Profil anschreiben und das Profil als PDF speichern. Die Weitergabe des Profils ist untersagt.

5.3 Löscht ein Kandidat seinen Lebenslauf, wird er sofort und umgehend aus dem System entfernt. Karrieresprung bietet keine Datensicherung von Sucherergebnissen oder sonstigen Aktivitäten des Kunden an. Daten im System können jederzeit und ohne Benachrichtigung durch Karrieresprung gelöscht werden.

5.4 Löscht ein Kandidat seinen Lebenslauf, hat der Kunde evtl. gespeicherte oder ausgedruckte Unterlagen umgehend zu vernichten.

5.5 Der Kunde erhält Lesezugriff auf eine bestimmte Menge an Profilen in der Datenbank. Innerhalb der Vertragslaufzeit ist es dem Kunden möglich, diese Profile zu kontaktieren. Das System hat eine eingebaute Höchstgrenze an Kontakten pro Tag, um Missbrauch zu vermeiden.

5.6 Der Versand von Massenemails und Werbeemails ist unzulässig.

5.7 Karrieresprung kann die Vollständigkeit und Qualität der Profile nicht gewährleisten. Karrieresprung kann nicht garantieren, dass Kandidaten auf Anfragen von Kunden reagieren.

Empfehlen:
Zurück

AGB

Empfehlen:

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Karrieresprung.de ist ein Angebot der Karrieresprung GmbH, Uhlandstraße 15, 52146 Würselen.

Vertragsgegenstand ist die Zurverfügungstellung einer Plattform zu Recruitingzwecken von Unternehmen und Bewerbern, Praktikanten oder sonstigen Angestellten.

Nutzer können zu diesem Zweck ein kostenloses Profil anlegen. Unternehmen (im Folgenden Kunden genannt) können im Rahmen ihres Unternehmensprofils entgeldlich verschiedene Leistungen, wie z.B. Stellenanzeigen, buchen.

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten für das gesamte Angebot der Karrieresprung GmbH (im Folgenden Karrieresprung genannt), insbesondere für die Angebote auf Karrieresprung.de.

1.2 Um diese Angebote und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, müssen Nutzer zum Zeitpunkt der Registrierung mindestens 18 Jahre alt sein. Zur Nutzung der Seite berechtigt sind alle natürlichen Personen. Ein Anspruch auf Nutzung besteht jedoch nicht.

1.3 Die AGB gelten ausschließlich. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

2. Vertragsabschluss

2.1 Der Vertragsabschluss erfolgt entweder online oder offline.

2.2 Offline-Abschluss: Auf Kundenwunsch übersendet Karrieresprung ein verbindliches Angebot und eine Kopie der AGB. Dieses Angebot bleibt mindestens sieben (7) Tage gültig. Mit Unterzeichnung des Vertragsangebotes durch den Kunden kommt ein verbindlicher Softwarenutzungsvertrag zustande. Maßgeblich für die Wahrung der 7-Tages-Frist ist insoweit der Eingang des vom Kunden unterzeichneten Vertragsangebotes bei Karrieresprung.

2.3 Online-Abschluss: Der Kunde registriert sich selbstständig auf der Webseite www.karrieresprung.de und erhält nach Registrierung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink sowie einer Kopie der AGB. Es kommt zum Vertragsabschluss, sobald der Kunde nach Anklicken des Bestätigungslinks innerhalb der Webseite www.karrieresprung.de eine kostenpflichtige Aktion ausführt.

3. Leistungen, Preise, Zahlungsbedinungen

3.1 Das Angebot von Karrieresprung enthält Dienstleistungen, die vorwiegend auf der Internet-Seite Karrieresprung.de erbracht werden. Hierzu zählen der kostenlose Gebrauch des Systems als Nutzer und die kostenpflichtigen Angebote für Kunden. Bei einem Vertragsabschluss verpflichtet sich Karrieresprung zur Erbringung der bei dem jeweiligen Produkt im Leistungsverzeichnis auf www.karrieresprung.de aufgeführten Leistungen. Die Leistungsbeschreibung ist Teil der AGB.

3.2 Die Vergütung richtet sich nach der bei dem jeweiligen Produkt aufgeführten Preisliste. Preise für Dienstleistungen, die nicht explizit auf www.karrieresprung.de aufgeführt sind, unterliegen der individuellen Absprache zwischen Karrieresprung und dem Kunden.

3.3 Die Rechnungsstellung erfolgt mit Vertragsschluss, es sei denn es ist einzelvertraglich etwas anderes vereinbart. Karrieresprung behält sich vor, Vorleistung zu verlangen. Der Zahlungsanspruch wird 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Im Falle von Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinsatz der Europäischen Zentralbank berechnet. Karrieresprung ist berechtigt, das Konto des Kunden zu sperren und gebuchte Leistungen zurückzustellen, bis ein vollständiger Zahlungsausgleich vorliegt. Wird bei Ratenzahlung eine Rate nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit gezahlt, wird der gesamte Restbetrag sofort fällig.

3.4 Sämtliche Preisangaben verstehen sich zuzüglich der bei Rechnungsstellung geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3.5 Zahlungen erfolgen grundsätzlich per Überweisung. Schecks werden nicht akzeptiert. Der Kunde übernimmt alle für die Überweisung anfallenden Bankgebühren.

3.6 Zahlungen werden immer zuerst mit der ältesten bestehenden Forderung verrechnet. Die durch Karrieresprung zu erbringende Leistung kann bis zur vollständigen Zahlung durch den Kunden zurückgehalten werden.

3.7 Karrieresprung behält sich vor, Rechnungen und sämtliche Korrespondenz im Zusammenhang mit Rechnungen, ausschließlich per E-Mail oder als Anhang per E-Mail zu versenden. Der Kunde verpflichtet sich, hierzu eine aktuelle E-Mailadresse zur Verfügung zu stellen.

4. Support und Verfügbarkeit

4.1 Karrieresprung schuldet grundsätzlich keinen Kundensupport, ist jedoch bemüht, Kundenanfragen, die per Telefon unter der auf der Website angegebenen Kunden-Hotline-Nummer oder unter der ebenfalls dort genannten E-Mail-Adresse an Karrieresprung gestellt werden, innerhalb von drei Werktagen (maßgeblich ist der aktuelle Firmensitz von Karrieresprung) zu beantworten.

4.2 Der Anspruch auf Nutzung der Website Karrieresprung.de und der Dienstleistungen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik.

4.3 Karrieresprung.de beschränkt seine Leistungen zeitweilig, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, der Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Wartungen erforderlich ist, und dies der ordnungsgemäßen Erbringung der Leistungen oder deren Verbesserungen dient. Karrieresprung berücksichtigt in diesen Fällen - soweit möglich - die berechtigten Interessen seiner Interessenten.

4.4 Karrieresprung behält sich das Recht vor, seine Dienste und Leistungen jederzeit einzustellen sowie die zur Verfügung gestellten Dienste und Leistungen in Art und Umfang zu verändern.

5. Materialien & Rechteeinräumung

5.1 Als Materialien werden im Folgenden Werke bezeichnet, die Kunden und Nutzer der Seite selber hochladen und zur Verfügung stellen. Diese Materialien können aus Texten, Dateien, Fotos, Grafiken, Videos sowie sonstigen Werbemitteln und Informationen in analoger wie in digitaler Form bestehen. Sie werden von den Nutzern und Kunden selber im Administrationsbereich auf der Plattform Karrieresprung.de eingestellt, es sei denn die Parteien vereinbaren ausdrücklich etwas anderes.

5.2 Dabei versichern die Nutzer und Kunden ausdrücklich, sämtliche Urheber-, Marken-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits- und sonstige Rechte, an dem von ihnen überlassenen Materialien zu besitzen, ebenso dass die Materialien vollständig und fehlerfrei sind sowie nicht gegen geltendes Recht oder gute Sitten verstoßen und Karrieresprung von etwaigen Rechten Dritter für die vertragsgemäße Nutzung im Internet freizustellen. Dieses Nutzungsrecht wird ausdrücklich mit dem Einstellen und Überlassen der Materialien eingeräumt und bedarf keiner weiteren Abstimmung. Die Freistellung von etwaigen berechtigten Ansprüchen Dritter umfaßt auch gegebenenfalls erforderliche angefallene und nachgewiesene Kosten der Rechtsverteidigung. Alle weiteren Ansprüche bleiben vorbehalten.

5.3 Karrieresprung behält sich vor, die Materialien auf deren technische Eignung hin zu prüfen und ist berechtigt, im Zweifel diese unverzüglich aus der weiteren Nutzung zu nehmen. Eine Pflicht zur Prüfung besteht allerdings nicht, ebenso wenig ist ein Nachweis eines Schadens seitens Karrieresprung nötig. An Karrieresprung können wegen der Entfernung oder des Austausches keine Ansprüche gestellt werden.

5.4. Karrieresprung hat stets das redaktionelle und gestalterische Letztentscheidungsrecht insbesondere für die Plattform karrieresprung.de.

5.5 Kann Karrieresprung seine vertraglichen Leistungen nicht oder nicht vollständig oder nicht vertragsgemäß erbringen, weil die Materialien (oder Teile davon) vom Nutzer und Kunden nicht rechtzeitig bzw. nicht ordnungsgemäß und/oder mängelfrei zur Verfügung gestellt wurden, behält Karrieresprung seinen Anspruch auf vollständige Zahlung der vertraglich vereinbarten Vergütung.

5.6 Nutzer und Kunden räumen Karrieresprung ein einfaches, nicht übertragbares, weltweites, zeitlich auf die Laufzeit dieses Vertrages beschränktes, sowie inhaltlich, örtlich und räumlich unbegrenztes Nutzungsrecht für die Verwendung der Materialien, insbesondere zu Werbezwecken auf anderen Online-Seite und sozialen Netzwerken ein. Dies beinhaltet ebenso das Recht zur Speicherung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Digitalisierung, öffentlichen Zugänglichmachung, Werberecht (auch zum Zwecke der Eigenwerbung) sowie das Recht zur Bearbeitung, soweit dieses zur Durchführung der vertraglichen Leistungen von Karrieresprung erforderlich ist. Insbesondere, aber nicht abschließend, sind hiervon erfasst:
  1. Das Multimedia- und Online-Recht. Das bedeutet, die Materialien oder deren Bearbeitung zu digitalisieren, auf allen Medien zu speichern, im Rahmen einer Multimedia-Produktion mit anderen Werken, insbesondere anderem Material zu vereinen, das Produkt auch interaktiv auf elektronischem Weg nutzbar zu machen sowie der Öffentlichkeit auf Karrieresprung oder anderen Online-Seiten zugänglich zu machen (§ 19a UrhG).
  2. Das Bearbeitungsrecht. Heißt: Materialien jederzeit umzugestalten und auf sonstige Weise zu bearbeiten, insbesondere zu verkleinern, zu vergrößern, zu kürzen, fortzusetzen und zu ergänzen.
  3. Das Datenbankrecht. Also Materialien sowie deren Bearbeitungen in elektronischer Form, digitalisiert zu erfassen und auf allen bekannten Speichermedien allein oder gemeinsam mit anderen Elementen, insbesondere Werken einschließlich anderen Materialien, zu speichern und zu bearbeiten.
  4. Werbeinhalte der Nutzer und Kunden zur Einbindung auch auf externen Speicherplätzen zu speichern (z.B. Facebook zur Speicherung von Fotos).


5.7 Sämtliche Rechte an Auswertungsergebnissen, die im Zuge der Eingaben von Nutzern, Kunden und/oder Arbeitgebern ermittelt werden, stehen ausschließlich sowie zeitlich, örtlich und inhaltlich unbegrenzt Karrieresprung zu.

6. Pflichten der Nutzer

6.1 Um das Angebot von Karrieresprung.de vollständig nutzen zu können, müssen sich Nutzer und Kunden registrieren und ein Nutzer-Konto (im Folgenden Account genannt) anlegen. Die im Account gemachten Angaben müssen wahrheitsgetreu und bei Änderungen unverzüglich aktualisiert werden, um eine reibungslose Nutzung sicher zu stellen. Die Verwendung von Pseudonymen, Abkürzungen und Künstlernahmen ist nicht gestattet. Im Anschluss an die Anmeldung übersendet Karrieresprung dem Nutzer an die im Registrierungsprozess angegebene E-Mail eine Bestätigung seiner Registrierung per E-Mail zusammen mit der Belehrung über sein Widerrufsrecht und diese AGB. Diese Bestätigungs-E-Mail stellt zugleich die Annahme des Angebots des Nutzers auf Abschluss eines Nutzungsvertrages dar und ein Nutzungsvertrag kommt mit der Bestätigung zustande. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht aber nicht.

6.2 Da es für den Betrieb von Karrieresprung.de unerlässlich ist, dass die Account-Angaben wahr sind, kann Karrieresprung jederzeit nach eigenem Ermessen einen Nachweis, in Form von amtlichen Papieren, von dem Nutzer zu verlangen. Übermittelt der Nutzer die geforderten Nachweise nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Aufforderung, kann Karrieresprung den Account und das Nutzerprofil jederzeit sperren.

6.3 Nutzer sind für die Geheimhaltung der Anmeldedaten selbst verantwortlich und werden ihren Benutzernamen und das Passwort hierfür geheim halten und auch nicht weitergeben sowie eine Kenntnisnahme durch Unbefugte oder Dritte verhindern. Bei einem Missbrauch oder Verlust dieser Angaben oder einem entsprechenden Verdacht ist dies Karrieresprung per E-Mail unter der Adresse ms [at] karrieresprung.de unverzüglich mitzuteilen.

6.4 Nutzer und Kunden versichern, die Dienstleistungen von Karrieresprung und die über Karrieresprung.de erhaltenen Informationen über Unternehmen oder Nutzer weder unmittel- noch mittelbar zu kommerziellen Zwecken zu verwenden. Insbesondere das Sammeln und Speichern von Daten aus den Datenbanken von Karrieresprung.de sowie die vollständige oder teilweise Verwendung der Daten auf Karrieresprung.de für gewerbliche Adressenverwertung oder Verzeichniserstellung ist ausdrücklich verboten. Zuwiderhandlung kann zum dauerhaften Ausschluss führen.

7. Gewährleistung

7.1 Allen Nutzern gestattet Karrieresprung die unentgeltliche Nutzung der Angebote und Dienstleistungen auf Karrieresprung.de, soweit diese Inhalte unentgeltlich bereitgestellt werden. Karrieresprung übernimmt deshalb aber keine Gewährleistung gegenüber den Nutzern im Hinblick auf die Verfügbarkeit und Erreichbarkeit von Karrieresprung.de sowie für etwaige Mängel bei der Nutzung der Angebote und Dienstleistungen, insbesondere was die Vollständigkeit oder Eignung der Stellenausschreibungen anbelangt.

7.2 Karrieresprung macht keinerlei Zusicherungen hinsichtlich möglicher Platzierungen und/oder Reihenfolgen in den Angeboten auf Karrieresprung.de noch über die Verteilung der sogenannten Impressionen auf der Startseite. Zudem ist Karrieresprung jederzeit nach billigem Ermessen berechtigt, Buchungen und Schaltungen aus redaktionellen oder sonstigen Gründen zurückzuweisen.

7.3 Karrieresprung ist darum bemüht, dass alle von den Nutzern und Kunden gemachten Angaben stets richtig, vollständig und aktuell sind. Karrieresprung übernimmt jedoch keinerlei Gewähr für deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität noch für deren Rechtmäßigkeit oder für Inhalte, die von Dritten zur Verfügung gestellt werden.

8. Haftung von Karrieresprung

8.1 Karrieresprung sowie ihre Organe und Erfüllungsgehilfen haften nur im Falle von Schäden, die grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden. Dies gilt nicht im Falle einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Weitergehende Haftungsansprüche bestehen nicht. Für Folgeschäden und entgangenen Gewinn, insbesondere auf Grund einer positiven Vertragsverletzung, haftet Karrieresprung nicht; ebensowenig für beschädigte oder verloren gegangene Daten oder Dateien.

9. Geheimhaltung & Vertraulichkeit

9.1 Nutzer und Kunden verpflichten sich, über alle Informationen, Daten, und Geschäftsgeheimnisse, die sie im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages erhalten, einschließlich der Einzelheiten über das Vertragsverhältnis, Stillschweigen zu bewahren und diese vertraulich zu behandeln sowie Dritten nicht zugänglich zu machen. Die Verpflichtung erstreckt sich über die Beendigung des Vertrages hinaus.

9.2 Etwaige Presseerklärungen sowie sonstige Verlautbarungen gegenüber Dritten über die Zusammenarbeit bedürfen der vorherigen Absprache und schriftlichen Zustimmung durch Karrieresprung.

9.3 Kunden und Nutzer werden hiermit gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes davon unterrichtet und sind damit einverstanden, dass Karrieresprung ihre Daten in maschinenlesbarer Form speichert und für Vertragsabwicklung und -zwecke maschinell verarbeitet. Zusätzlich zu diesen AGB findet unsere Datenschutzerklärung Anwendung.

10. Vertragsdauer für Nutzer

10.1 Der Vertrag über die kostenlose Nutzung der Plattform wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Nutzer können den Vertrag jederzeit durch die Löschung des Accounts kündigen. In diesem Fall wird das persönliche Profil deaktiviert. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

10.1 Im Falle der Kündigung wird Karrieresprung alle über den Nutzer gespeicherten personenbezogenen Daten für eine weitere Verarbeitung (ausgenommen sind Kontrollzwecke) sperren und unter Berücksichtigung gesetzlicher und vertraglicher Aufbewahrungspflichten, frühestens nach drei Jahren, mit dem nächsten monatlichen Bereinigungslauf löschen.

11. Anwendbares Recht & Gerichtsstand

11.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Aachen. Erfüllungsort ist der Firmensitz von Karrieresprung.

11.2 Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für das Abgehen von diesem Formerfordernis. § 305b BGB bleibt hiervon unberührt.

Leistungsbeschreibung

Diese Geschäftsbedingungen gelten für die buchbaren Dienstleistungen auf www.karrieresprung.de und gehen den AGB im Zweifel vor. Leistungsbeschreibungen sind abschliessend.

1. Stellenanzeigen

1.2 Stellenanzeigen haben eine Laufzeit von 30 Tagen und können mit Buchung einer Zusatzleistung automatisch erneut geschaltet werden.

1.3 Stellenanzeigen im HTML-Format müssen folgenden Anforderungen erfüllen:
  1. Sie dürfen GIF, JPEG oder PNG Dateien enthalten.
  2. Links müssen auf die generelle Unternehmenspräsenz des Kunden gerichtet sein
  3. Links müssen als „No Follow“ deklariert sein
  4. Links dürfen nicht auf weitere Stellenanzeigen oder die Stellenbörse des Kunden verweisen.
  5. Sämtliche Inhalte der Anzeige müssen für Nutzer direkt sichtbar sein.
  6. Sämtliche Inhalte der Anzeige müssen an Karrieresprung.de übergeben werden, die Einbindung von iFrames ist unzulässig.
  7. Anzeigen müssen korrekt deklariert sein. Titel, Schlagworte etc. müssen zur Anzeige passen.
  8. Anzeigen müssen sich auf eine einzelne Stelle beziehen. Die Anzeige darf nicht irreführend sein.
  9. Die Anzeige muss in einer einzelnen Sprache gestaltet sein.


1.4 Nutzer können die „Direkt bewerben“-Funktion nutzen, um dem Kunden die Bewerbungsunterlagen zukommen zu lassen. Der Kunde stellt sicher, dass von Karrieresprung verschickte E-Mails nicht im SPAM landen und diese Bewerbungen auch gesehen werden.

2. Werbungsplätze und Rotationen

2.1 Werbeplätze werden durch das System automatisch vergeben. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Werbeplatz.

2.2. Rotationen wie z.B. auf der Startseite, werden durch das gebuchte Paket festgelegt. Hier erfolgt die Anzeige durch ein Zufallsprinzip, abwechselnd mit anderen Anzeigen von Kunden mit einem gleichen Paket.

2.3. Die Laufzeit der Werbung und Rotationen hängt vom gebuchten Produkt ab. Jährliche Partnerschaften laufen exakt 365 Tage, Pay-per-Click Werbung bleibt sichtbar, bis das Budget aufgebraucht ist. Die Laufzeit weiterer Banner hängt von den individuell per E-Mail festgelegten Konditionen ab.

2.4. Pay-per-Click Werbung wird auf Partnerseiten (wie z.B. www.karrierebibel.de) und in der Jobsuche (als farblich hinterlegte Anzeige) zusätzlich geschaltet.

3. Jobprofile / Patenschaften

3.1 Der Kunde übernimmt für die Laufzeit von einem (1) Jahr die Patenschaft für ein Jobprofil. Der Kunde erlangt nach Ablauf des Jahres ein Erstbuchungsrecht für dieses Profil.

3.2 Die Erstellung des Jobprofils erfolgt durch Karrieresprung. Der Kunde kann Karrieresprung Material und Kontaktdaten von Interviewpartnern sowie weitere Materialien wie Bilddateien und Videos zukommen lassen, um das Profil auszugestalten. Die finale Gestaltungsentscheidung übernimmt Karrieresprung.

3.3. Stellenanzeigen des Paten für diese Tätigkeit erscheinen auf dem Jobprofil auf den ersten Positionen – Anzeigen anderer Unternehmen erscheinen erst danach.

4. Firmenseite



4.1 Die Erstellung der Firmenseite ist kostenlos und wird nicht redaktionell unterstützt.

4.2 Der Kunde kann die redaktionelle Unterstützung von Karrieresprung anfordern, Leistungen und Preise sind Verhandlungssache.

5. Bewerberdatenbank

5.1 Der Zugang zur Datenbank darf ausschließlich durch den Kunden selbst genutzt werden. Der Zugang zur Datenbank und die eingesehenen Profile dürfen nicht weitergegeben werden. Landesspezifische Regeln zum Datenschutz sind zu beachten.

5.2 Der Kunde darf Kandidaten mit öffentlichem Profil anschreiben und das Profil als PDF speichern. Die Weitergabe des Profils ist untersagt.

5.3 Löscht ein Kandidat seinen Lebenslauf, wird er sofort und umgehend aus dem System entfernt. Karrieresprung bietet keine Datensicherung von Sucherergebnissen oder sonstigen Aktivitäten des Kunden an. Daten im System können jederzeit und ohne Benachrichtigung durch Karrieresprung gelöscht werden.

5.4 Löscht ein Kandidat seinen Lebenslauf, hat der Kunde evtl. gespeicherte oder ausgedruckte Unterlagen umgehend zu vernichten.

5.5 Der Kunde erhält Lesezugriff auf eine bestimmte Menge an Profilen in der Datenbank. Innerhalb der Vertragslaufzeit ist es dem Kunden möglich, diese Profile zu kontaktieren. Das System hat eine eingebaute Höchstgrenze an Kontakten pro Tag, um Missbrauch zu vermeiden.

5.6 Der Versand von Massenemails und Werbeemails ist unzulässig.

5.7 Karrieresprung kann die Vollständigkeit und Qualität der Profile nicht gewährleisten. Karrieresprung kann nicht garantieren, dass Kandidaten auf Anfragen von Kunden reagieren.

Empfehlen:
Zurück