Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: IT-Systemkaufleute (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: IT-Systemkaufmann (m/w)

Ausbildung:
Ausbildung
Work-Life Balance:
Intensiv (45+ Stunden)
Einstiegsgehalt:
1.600 €
Spitzengehalt:
5.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: IT-Systemkaufmann

Keine Branche, kein Wirtschaftszweig kommt heute noch ohne unterstützende IT aus. Daher steigt die Bedeutung von IT-Systemkaufleuten. Sie sind dafür verantwortlich, dass für jedes Geschäftsmodell passgenaue IT-Infratstrukturen entstehen. Die IT-Experten stellen Systemkomponenten zusammen und vernetzen diese zu einer funktionierenden IT-Landschaft. 

In einem ersten Kundengespräch finden sie zunächst heraus, für welche Geschäftsabläufe der Auftraggeber IT-Unterstützung benötigt. Auf dieser Basis stellen IT-Systemkaufleute die Hard- und Software zusammen. Der IT-Systemkaufmann erstellt ein Angebot und kalkuliert Kosten

Wird der Auftrag erteilt, arbeitet er Kundenverträge aus, bestellt die notwendigen Komponenten und installiert sie vor Ort. Danach führen die Experten Kundenschulungen durch, damit die Systeme auch fachgerecht angewendet werden können. 

Was nun folgt, sind buchhalterische Aufgaben. Dazu gehört die Abrechnung mit Zulieferern und dem Kunden. Außerdem prüfen der IT-Systemkaufmann, ob noch ausstehende Rechnungen fristgerecht bezahlt wurden. Ist dies nicht der Fall, schreibt er Zahlungserinnerungen.

Weitere Aufgaben sind: 

  • Prüfen des Lagerbestands 
  • Entgegennahme von Warenlieferungen
  • Verhandlungen mit Zulieferern
  • Eruieren der besten Angebote

Der Beruf des IT-Systemkaufmanns ist also durchaus abwechslungsreich. Es gehören auch Marketingaufgaben zu dem Jobprofil. IT-Systemkaufleute erarbeiten neue Angebote und erstellen auf dieser Basis für Bestandskunden zum Beispiel Newsletter, um diese auf neue Angebote und Services aufmerksam zu machen.  

Auch die Kundenbetreuung gehört zu dem Job. Funktionieren Systeme nicht, wie sie sollen, fungieren IT-Systemkaufleute als Helfer in der Not und lösen bestehende Soft - und Hardwareprobleme.

Handelt es sich um geschäftskritische Systeme, sind Kunden mitunter ungeduldig. Hier müssen IT-System-Kaufleute ruhig bleiben und mit einem kühlen Kopf die Funktionsfähigkeit der IT-Infrastruktur wieder herstellen. Dabei prüfen sie die Netzwerke auch gleich auf mögliche Sicherheitsrisiken.

Mitunter kann das die Work Life Balance in dem Job trüben - denn gerade die Arbeit im IT-Support ist oft mit Überstunden verbunden. Schließlich kann ein IT-Systemkaufmann erst dann nach Hause gehen, wenn wirklich alles wieder funktioniert. Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt stehen dafür aber so gut wie in fast keinem anderen Jobprofil. 

Wie wird man IT-Systemkaufmann?

Voraussetzung, um in dem Job des IT-Systemkaufmanns arbeiten zu können, ist eine klassische duale Ausbildung in einem Ausbilungsbetrieb und einer Berufsschule. Sie dauert drei Jahre.

Diese Inhalte stehen auf dem Lehrplan: 

  • Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik 
  • Einsatzbereiche, Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit verschiedener Systeme
  • Hard- und Software-Systeme 
  • Datenformate 
  • Formen der Datenübertragung
  • Installation von Hardware 
  • Konfiguration von Betriebssystemen
  • Angebotserstellung für neue IT-Systeme
  • Erweiterung bestehender Systeme
  • Konzeption kundenspezifischer Softwarelösungen 
  • Ermittlung von Angebotspreisen 
  • Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten
  • Rechtliche Regelungen zur IT-Sicherheit
  • Schutzmechanismen für IT-Systeme
  • Benutzeranweisung in die Bedienung neuer Systeme
  • Schulungsmethoden

Während ihrer Ausbildung spezialisieren sich die angehenden IT-Experten außerdem auf einen dieser Schwerpunkte: 

  • Branchensysteme
  • Standardsysteme
  • Technische Anwendungen
  • Kaufmännische Anwendungen
  • Lernsysteme

Während der Lehre sind zwei Prüfungen vorgesehen: Eine Zwischenprüfung in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres und eine Abschlussprüfung am Ende des dritten Ausbildungsjahres.

Arbeitgeber: Wer sucht IT-Systemkaufleute

Ein IT-Systemkaufmann findet in diesen Bereichen eine Anstellung: 

  • Softwareberatung und -herstellung
  • Datenverarbeitungsdienstleister
  • Hersteller von IT-Geräten 
  • Unternehmensberatung

Gehalt: Was verdient man als IT-Systemkaufmann?

Was ein IT-Systemkaufmann pro Monat brutto verdient, hängt erheblich von der Branche, der Region, der Berufserfahrung oder der Größe des Arbeitgebers ab. Während der Ausbildung fließt das folgende Einkommen aufs Konto:

  1. Ausbildungsjahr bis 980 Euro
  2. Ausbildungsjahr bis 1.050 Euro
  3. Ausbildungsjahr bis 1.100 Euro

Im Schnitt rangiert das Einstiegsgehalt zwischen 1.600 und 2.700 Euro brutto im Monat. Nach mehreren Jahren im Beruf sind 3.000 Euro brutto im Monat drin. Das Gehalt kann mit einschlägigen Weiterbildungen noch einmal weiter gesteigert werden.

Einstiegschancen: Die Aussichten für IT-Systemkaufleute

Der IT-Branche fehlt es landauf landab an Fachkräften. Es mangelt nach aktuellen Erhebungen an rund 55.000 Arbeitnehmern. Und die Lücke geht in Zukunft eher auf statt zu. Für einen IT-Systemkaufmann stehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt damit sehr gut. Ausgebildete Experten können sich aktuell nicht vor Angeboten retten. 
 

Bewerbung: Womit punkten IT-Systemkaufleute

IT-Systemkaufleute sollten diese Hard- und Soft Skills in ihren Bewerbungsunterlagen unbedingt erwähnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Interesse an neuesten IT-Trends
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Freude am Analysieren und Nachdenken
  • Abstraktes Denken
  • Teamfähigkeit
  • Genauigkeit
  • Lernbereitschaft

Karriere: Die Entwicklungschancen als IT-Systemkaufmann

Karriere in der IT macht nur, wer sich konsequent weiterbildet. Denn nirgendwo veralten Inhalte schneller als in diesem Bereich. Mit diesen Aufstiegsweiterbildungen können IT-Experten ihre Karriere ankurbeln: 

  • Betriebswirt für Informationsverarbeitung
  • Fachwirt – Computer Management
  • IT-Kundenbetreuer
  • IT-Vertriebsbeauftragter
  • Staatlich geprüfter Wirtschaftsinformatiker

Wer das Abitur bestanden hat, kann auch nochmal über ein Studium nachdenken. Neben einem klassischen Studium der Informatik gibt es noch viele andere Studiengänge, die infrage kommen: 

  • Angewandte Informatik
  • Informatik ICT Business Solutions
  • Informatik Software Systems
  • Medieninformatik und Gestaltung
  • Technische Informatik
  • Wirtschaftsinformatik

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für IT-Systemkaufleute

IT-Systemkaufmann/-frau 01.09.
RTO GmbH Frankfurt
Informatikkaufmann / -frau IT-Systemkaufmann /-frau 12.09.
Familienbäckerei - Kistenpfennig Fahrenzhausen
Koordinatorin/Koordinator für IT-Projekte und IT-Anwendungen mit Abschluss Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder IT-Systemkauffrau/IT-Systemkaufmann 12.09.
TÜV NORD EnSys GmbH & Co. KG Hannover
Kaufmännischer Mitarbeiter / IT-Systemkaufmann / Informatikkaufmann / Fachinformatiker als technischer Kundenbetreuer (m/w) – Customer Support Software 1st & 2nd Level 19.09.
virtic GmbH & Co. KG Dortmund
IT-Systemkaufmann/-frau für unser IT End-User-Computing im 1st Level Support 15.09.
Panalpina Welttransport (Deutschland) GmbH Kornwestheim
IT-Systemkaufmann (m/w) Help Desk 15.09.
Manpower GmbH & Co. KG Dresden
Fachinformatiker / IT-Systemkaufmann / Informatikkaufmann als IT-Systemadministrator (m/w/d) 12.09.
Knipping Kunststofftechnik Gessmann GmbH Leingarten be...
IT-Systemkaufmann/-frau für unser IT Service Desk im 1st Level Support 23.08.
Panalpina Welttransport (Deutschland) GmbH Kornwestheim
Auszubildende zum IT-Systemkaufmann (m/w/d) 12.09.
AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Hannover
Fachinformatiker / IT-Systemkaufmann / Informatikkaufmann als Projektleiter Integration Consulting – B2B (m/w/d) 06.09.
INPOSIA Solutions GmbH Karlsruhe
IT-Systemkaufmann als Kundenbetreuer (m/w) 29.08.
SOMACOS GmbH & Co. KG Engen
Fachinformatiker (Systemintegration) oder IT-Systemkaufmann (m/w) in Teilzeit 08.09.
Wetropa Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG Mörfelden bei...
IT-Vertriebsassistenz, Backoffice, IT-Vertrieb, IT-Systemkaufmann/frau, IT-Fachinformatiker/in 08.09.
CAPCAD SYSTEMS AG Ismaning Bei München
IT-Spezialist (m/w/d) Client-Software, Informatikkaufmann (m/w/d), IT-Systemkaufmann (m/w/d) oder Informatikassistent (m/w/d) 25.08.
BG-Phoenics GmbH München



Interessante Jobprofile