Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Fremdsprachenkorrespondenten (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Fremdsprachenkorrespondent (m/w)

Ausbildung:
Schule
Work-Life Balance:
Intensiv (45+ Stunden)
Einstiegsgehalt:
1.600 €
Spitzengehalt:
3.300+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Fremdsprachenkorrespondent

„Good Morning! Bonjour! Buen Día!“  Wer verschiedene Sprachen fließend beherrscht und zwischen ihnen ohne Mühe hin- und herswitchen kann, ist der geborene Fremdsprachenkorrespondent. In diesem Jobprofil kann er oder sie seine Leidenschaft für Sprachen nämlich voll und ganz ausleben. Übrigens sind Fremdsprachenkorrespondenten auch als "Fremdsprachenassistent" bzw. "Fremdsprachenassistentin" bekannt.

Allerdings gehört noch ein bisschen mehr zum Beruf des Fremdsprachenkorrespondenten als ein gutes Ausdrucksvermögen in verschiedenen Sprachen und Kommunikationsstärke.

Auch ein vertieftes Interesse für Wirtschaft ist eine der Grundvoraussetzungen. Denn Fremdsprachenkorrespondenten sind in Wirtschaftsunternehmen für Büro- und Sachbearbeitungsaufgaben zuständig und haben überdies kaufmännische Vorgänge unter ihren Fittichen – alles in vielen verschiedenen Sprachen.

Darunter können zum Beispiel folgende Aufgaben fallen:

  • Übersetzung von fremdsprachigen Verträgen oder Briefen in die Muttersprache
  • Übersetzen von Verträgen oder Briefen in eine oder mehrere andere Sprachen
  • Übernahme von Dolmetschertätigkeiten bei Geschäftsreisen oder Besuchen aus dem Ausland
  • Führen von Telefonaten mit Geschäftspartnern im Ausland
  • Einholen von Angeboten aus dem Ausland

Fazit: Wer als Fremdsprachenkorrespondent arbeiten möchte, kommt mit seinem Schulenglisch oder –französisch definitiv nicht hin. In der Ausbildung heißt es daher mannigfache Fachbegriffe aus der Wirtschaft zu büffeln.

Die Globalisierung hat dazu geführt, dass Fremdsprachenkorrespondenten auf dem Arbeitsmarkt zunehmend stärker gesucht werden. Denn immer mehr Firmen unterhalten Partnerschaften im Ausland – diese müssen fachmännisch betreut werden.

Die Work-Life-Balance ist nicht immer ausgewogen. Sind etwa ausländische Geschäftspartner vor Ort, gilt es schon mal, die ein oder andere Überstunde zu drehen. Generell bekleiden Fremdsprachenkorrespondenten eine recht zentrale Position im Unternehmen, die sie in manchen Fällen unverzichtbar macht. So sind sie auch bei Auslandsgeschäftsreisen mit von der Partie. Mitunter sind auch Auslandseinsätze für eine längere Zeit fällig.

Doch die Extrameilen, die man in dem Job drehen muss, werden ausgeglichen durch ein hochspannendes Arbeitsumfeld, in dem es nie langweilig wird. 08/15-Tätigkeiten gibt es nur höchst selten zu erledigen.

Wie wird man Fremdsprachenkorrespondent?

Die Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondent ist keine klassische, duale Lehre, die parallel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule stattfindet. Sie gehört zu den Ausbildungen, die an einer Berufsfachschule angeboten werden.

Hier werden die angehenden Fremdsprachenkorrespondenten sowohl theoretisch als auch praktisch auf ihren späteren Beruf vorbereitet. Neben dem eher theorielastigen Unterricht umfasst die Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondent auch Betriebspraktika, die bestenfalls sogar im Ausland stattfinden.

Voraussetzung für den Beruf ist ein mittlerer Bildungsabschluss. Die Dauer der Ausbildung erstreckt sich meist über zwei Jahre. In dieser Zeit erwerben die Jobanwärter auch die Fachhochschulreife. Die Ausbildung schließt mit einer Abschlussprüfung ab, die aus einem schriftlichen und mündlichen Teil besteht. Abgenommen wird diese meist durch das Kultusministerium.

Die schriftliche Prüfung umfasst zum Beispiel die folgenden Punkte:

  • Übersetzen verschiedener Texte aus den gewählten Fremdsprachen
  • Übersetzen eines Fachtextes in eine Fremdsprache
  • Übersetzung eines Geschäftsbriefes mit anschließender Beantwortung

Und die mündliche Prüfung:

  • Landeskundliches Gespräch in den Fremdsprachen
  • Fragen zu Fachkunde und Fachterminologie
  • Dolmetschen eines Gesprächs

Eine Alternative zu dem Unterricht an einer Berufsfachschule bietet eine Weiterbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten (IHK), die beispielsweise als Fernstudium angeboten wird. Der Vorteil ist, dass die Ausbildung auch berufsbegleitend absolviert werden kann. Auch die Weiterbildung schließt mit einer Abschlussprüfung ab, die aber in diesem Fall von der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) abgenommen wird.

Die entsprechenden Kurse werden zum Beispiel von den folgenden Anbietern angeboten:

Zu den Ausbildungsinhalten zählen sowohl im Fernstudium als auch bei der schulischen Ausbildung zum Beispiel die folgenden Schwerpunkte:

  • Unterricht in Englisch, Französisch, Spanisch oder einer anderen Fremdsprache
  • Konversation
  • Präsentation und Korrespondenz in der Handelssprache
  • Landeskunde
  • Übersetzung
  • Office-Skills und Organisation
  • Textverarbeitung
  • Wirtschaft und Recht

Arbeitgeber: Wer sucht Fremdsprachenkorrespondenten

Nach ihrer Ausbildung finden Fremdsprachenkorrespondenten Büro-Jobs bei Arbeitgebern der unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche. Hier zum Beispiel:

  • Medienbetriebe
  • Transport- und Logistikbranche
  • Verkehrs- oder Elektro-Betriebe
  • Verwaltungen
  • Internationale Organisationen und Verbände
  • Import und Export
  • Industrie
  • Tourismus
  • Werbung
  • Public Relations
  • Messe- und Veranstaltungswesen
  • Dienstleister

Stellenangebote für Fremdsprachenkorrespondenten

23071 logo 100x45 mediaintown
Fremdsprachenkorrespondent(in) / Büroassistent(in) in Vollzeit 16.04.
Patentanwälte Lederer & Keller München, Bayern, Deutschlan...
4c17c4166348fcee074a0cb8bdc9cd66
Fremdsprachenkorrespondent, Fremdsprachensekretär, Europasekretär oder Außenhandelskaufmann, Kaufmann Büromanagement bzw. Bürokaufmann als Import- / Exportkoordinator (m/w) 20.02.
Hofmann Mess- und Auswuchttechnik GmbH & Co. KG Pfungstadt Bei Darmstadt
Logovossius partner 59879de
Fremdsprachenkorrespondent/in Übersetzer/in 23.03.
VOSSIUS & PARTNER Patentanwälte Rechtsanwälte mbB München
Logoorizon gmbh de
Rechtsanwaltsfachangestellte (w/m) / Fremdsprachenkorrespondent (w/m) in München 31.03.
Orizon GmbH München
Logotaylor wessing 108359de
Sachbearbeiter mit immobilienwirtschaftlichem Interesse oder Fremdsprachenkorrespondent (m/w) 06.04.
Taylor Wessing PartG mbB Hamburg

Gehalt: Was verdient man als Fremdsprachenkorrespondent?

Was verdienen ausgebildete Fremdsprachenkorrespondenten? Diese Frage stellt sich genau so. Denn während der Ausbildung fließt kein Einkommen aufs Konto, wie es bei schulischen Lehrgängen die Regel ist. Stattdessen ist es sogar wahrscheinlich, dass Kosten anfallen, weil der Anbieter Lehrgangskosten veranschlagt.

Danach hängt das monatliche Bruttoeinkommen ab von Faktoren wie:

  • Ort des Unternehmens
  • Größe des Unternehmens
  • Alter des Bewerbers
  • Berufserfahrung
  • Zusatzfähigkeiten

Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung bewegt sich zwischen 1.600 und 2.200 Euro brutto im Monat. Mit zunehmender Berufserfahrung ändert sich das. Nach ein paar Jahren fließen schon zwischen 2.500 und 3.300 Euro brutto im Monat aufs Konto.

Wer weitere Weiterbildungen dran hängt und sich auf bestimmte Nischen spezialisiert, die stark nachgefragt sind, kann sein Gehalt noch einmal deutlich verbessern.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Fremdsprachenkorrespondenten

Die Aussichten für Fremdsprachenkorrespondeten gestalten sich auf dem Arbeitsmarkt gut bis sehr gut. Denn je mehr sich die internationalen wirtschaftlichen Beziehungen vertiefen, umso wichtiger werden Fachkräfte, die sich in anderen Sprachen auskennen wie in der eigenen.

Das Bild von dem Fremdsprachenkorrespondenten als besserem Sekretär ist also längst überholt. Die Chancen auf einen guten Job lassen sich mit einer Spezialisierung aber noch einmal deutlich verbessern.

Spricht ein Bewerber zum Beispiel besonders exotische Fremdsprachen, kann er in bestimmten Nischen der Wirtschaft sehr gefragt sein.

Zu diesen Sprachen gehören zum Beispiel:

  • Chinesisch
  • Arabisch
  • Japanisch
  • Portugiesisch

Bewerbung: Womit punkten Fremdsprachenkorrespondenten

Fremdsprachenkorrespondeten, die die folgenden Hard-und Soft Skills in ihren Bewerbungsunterlagen herausarbeiten, haben gute Aussichten auf einen Bewerbungserfolg:

  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen
  • Kommunikationsstärke
  • Vertieftes Interesse für Wirtschaft
  • Kenntnisse in Auslandskunde
  • Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaft
  • Übersetzungstätigkeiten
  • Allgemeine Sprachgrundlagen
  • Grundlagen der (Handels-) Korrespondenz

Karriere: Die Entwicklungschancen als Fremdsprachenkorrespondent

Nach der Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten gibt es verschiedene Möglichkeiten, die eigene Karriere durch Weiterbildungen anzukurbeln. Zum Beispiel durch den Abschluss als staatlich geprüfter Euro-Korrespondent. Euro-Korrespondenten arbeiten vor allem in international agierenden Unternehmen für das mittlere Management.

Ihre Aufgaben:

  • Fremdsprachlichen Korrespondenz
  • Terminplanung
  • Protokollführung
  • Erstellung von Berichten
  • Organisation von Meetings
  • Reisen
  • Messepräsentationen

Auch ein Studium mit dem Schwerpunkt "Sprachen und Wirtschaft" kann als Karriereturbo wirken.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Fremdsprachenkorrespondenten

23071 logo 100x45 mediaintown
Fremdsprachenkorrespondent(in) / Büroassistent(in) in Vollzeit 16.04.
Patentanwälte Lederer & Keller München, Bayern, Deutschlan...
4c17c4166348fcee074a0cb8bdc9cd66
Fremdsprachenkorrespondent, Fremdsprachensekretär, Europasekretär oder Außenhandelskaufmann, Kaufmann Büromanagement bzw. Bürokaufmann als Import- / Exportkoordinator (m/w) 20.02.
Hofmann Mess- und Auswuchttechnik GmbH & Co. KG Pfungstadt Bei Darmstadt
Logovossius partner 59879de
Fremdsprachenkorrespondent/in Übersetzer/in 23.03.
VOSSIUS & PARTNER Patentanwälte Rechtsanwälte mbB München
Logoorizon gmbh de
Rechtsanwaltsfachangestellte (w/m) / Fremdsprachenkorrespondent (w/m) in München 31.03.
Orizon GmbH München
Logotaylor wessing 108359de
Sachbearbeiter mit immobilienwirtschaftlichem Interesse oder Fremdsprachenkorrespondent (m/w) 06.04.
Taylor Wessing PartG mbB Hamburg
Logokuffner maunz langer zugmaier 159772de
Rechtsanwaltsfachangestellte, Fremdsprachenkorrespondentin als Partner- / Teamassistentin (m/w) 30.03.
Küffner Maunz Langer Zugmaier München
Logobundesamt fur das personalmanagement der bundeswehr 57119de
FREMDSPRACHENKORRESPONDENT (M/W) 19.04.
Bundeswehr Müllheim
Logohogan lovells international llp 83998de
Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w) oder Fremdsprachenkorrespondent (m/w) als Rechtsanwaltsassistent (m/w) 30.03.
Hogan Lovells International LLP Hamburg
Logogleiss lutz hootz hirsch partnerschafts   49360de
Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w), Europasekretär (m/w), Fremdsprachenkorrespondent (m/w) 14.04.
Gleiss Lutz München
Logoweickmann weickmann 60249de
Übersetzer (m/w) oder Fremdsprachenkorrespondent (m/w) 22.03.
Weickmann & Weickmann München
Logobaumann cie gmbh 103705de
Engagierte/r Europasekretär/in / Fremdsprachenkorrespondent/in 07.04.
Baumann & Cie. GmbH Hamburg, Berl...
Logoeversheds sutherland germany llp 61915de
Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w) oder Fremdsprachenkorrespondenten (m/w) mit Kanzleierfahrung 11.04.
Eversheds Sutherland (Germany) LLP Berlin
Logovossius partner 59879de
Fremdsprachenkorrespondenten/-in Rechtsanwaltsfachangestellte/n 05.04.
VOSSIUS & PARTNER Patentanwälte Rechtsanwälte mbB Düsseldorf
Logoepping  hermann  fischer patentanwaltsgesellschaft mbh 142031de
Fremdsprachenkorrespondent (m/w) oder Übersetzer (m/w) 19.04.
EPPING · HERMANN · FISCHER Patentanwaltsgesellschaft mbH München
Logolorenz seidler gossel rechtsanwaelte patentanwaelte partnerschaft mbb 198668de
Fremdsprachensekretär / Fremdsprachenkorrespondent (m/w) mit sehr guten Englischkenntnissen 11.04.
LORENZ SEIDLER GOSSEL Rechtsanwälte Patentanwälte Partnerschaft mbB München, Baye...
Logoorizon gmbh de
Fremdsprachenkorrespondentin (m/w) für Großkanzlei (Direktvermittlung) 13.04.
Orizon GmbH Düsseldorf



Interessante Jobprofile