Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung

Jobprofil: PR-Manager (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: PR-Manager (m/w)

Ausbildung:
Studium
Work-Life Balance:
Intensiv (45+ Stunden)
Einstiegsgehalt:
2.200+ €
Spitzengehalt:
4.700+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Pate werden
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: PR-Manager

Für Unternehmen hängt viel davon ab, wie sie in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Von den Medien, von ihren Kunden oder Geschäftspartnern oder auch den eigenen Mitarbeitern. PR-Manager kümmern sich darum,  dass das Image eines Unternehmens stets im rechten Licht erscheint und die Außenwahrnehmung möglichst positiv ist.

Je nachdem, an welche Zielgruppe sich ein PR-Manager wendet, unterscheidet man zwischen internem und externem PR-Management. Der Fokus externer Public Relations liegt auf dem strategischen Aufbau einer Beziehung zwischen einem Unternehmen und dessen Kunden, Lieferanten, Aktionären oder Spendern.

Ziel ist es, bei ihnen die Sympathiewerte und das Verständnis für die Strategie des Unternehmens kontinuierlich zu verbessern, was durch den Aufbau eines möglichst konsistenten Bildes in der Öffentlichkeit gewährleistet werden soll. Überdies geht es darum, die Bekanntheit einer Firma oder Organisation positiv zu stärken.

Dazu entwickeln PR-Manager im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Konzepte und erarbeiten Strategien, die dem Unternehmen bei sämtlichen Kommunikationsvorgängen dienen. Auch pflegen PR-Manager Kontakte zu den Medien, versorgen sie durch den Versand regelmäßiger Pressemitteilungen über aktuelle Neuigkeiten aus dem Unternehmen. Und noch viel mehr:

  • Sie bauen Presseverteiler auf und pflegen ihn
  • Sie geben oder vermitteln Interviews mit Ansprechpartnern aus dem eigenen Unternehmen
  • Sie organisieren Pressekonferenzen
  • Sie entwickeln Image-Broschüren
  • Sie sind Ansprechpartner bei Messen
  • Sie planen Events

Das interne Public Relations wendet sich hingegen an die Mitarbeiter eines Unternehmens und dient dem Aufbau einer optimalen Corporate Culture hinter der alle stehen und das als Markenbotschafter so auch nach außen tragen.

Hier organisieren PR-Manager beispielsweise bei der Einführung neuer Produkte auf den Markt interne Events. Sie erklären Personalveränderungen durch verschiedene Mittel der internen Kommunikation, sie kommunizieren Jahresabschlüsse, fördern das soziale Engagement ihres Arbeitgebers, betreuen Besuche von Vertretern anderer Niederlassungen und sind im Notfall für die interne Krisenkommunikation zuständig. Auch der Aufbau und die Redaktion einer Mitarbeiterzeitung können zum Jobprofil gehören.

Die Work-Life-Balance von PR-Managern ist meist nicht ganz ausgewogen. Der Beruf gehört durchaus zu den eher stressigen Varianten. Denn einerseits lastet auf den Schultern eines PR-Managers eine Menge Verantwortung: Von seiner Arbeit hängt es ab, wie ein Unternehmen innen und außen wahrgenommen wird. Andererseits ist die Bandbreite der Aufgaben so breit gefächert, dass diese meist nicht in der dafür vorgesehenen Zeit bewältigt werden können. Oftmals erledigen PR-Manager die interne und externe Kommunikation in Personalunion. Überstunden gehören also zum Programm. Auf dem Arbeitsmarkt haben PR-Manager hingegen gute Aussichten. 

Wie wird man PR-Manager?

Viele Wege führen in den Job des PR-Managers. In aller Regel verfügen PR-Manager über ein abgeschlossenes Studium in einer der folgenden Fachwissenschaften:

  • Kommunikationswissenschaft
  • Publizistik
  • Medienmanagement
  • Marketing
  • Geisteswissenschaften
  • Sozialwissenschaften

Während des Studiums sollten sie sich bereits auf den PR-Bereich spezialisieren und entsprechende Praktika machen oder Werkstudentenjobs annehmen. Auch ein Auslandsaufenthalt macht sich gut in der Vita.

Nach dem Studium können angehende PR-Manager zum Beispiel bei einem einjährigen Trainee-Programm ihren Beruf "on the Job" lernen. Eine Alternative bieten schulische Ausbildungen, die zum Beispiel von den folgenden Weiterbildungsträgern angeboten werden:

Arbeitgeber: Wer sucht PR-Manager

PR-Manager finden bei den folgenden Arbeitgebern eine Anstellung:

  • PR-Agenturen
  • Bei größeren Unternehmen in der PR-Abteilung
  • Als selbstständiger PR-Manager

Stellenangebote für PR-Manager

Logofortuna medien gruppe 189896de
Junior Sales-/PR-Manager (m/w) 23. 06
Fortuna Medien Gruppe Freudens...
Logodentsply sirona the dental solutions company 161451de
PR-Manager bzw. PR-Coordinator, marketingerfahrener Publizist oder Kommunikationsprofi als Public Relations & Corporate Communications Manager (m/w) 05. 07
Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company Bensheim...
Logoakad. die privat hochschulen gmbh 36520de
PR-Manager (m/w) 15. 07
AKAD Bildungsgesellschaft mbH Stuttgart
Logootto bock healthcare gmbh 41342de
Redakteure (m/w) Schwerpunkt PR & Interne Kommunikation (PR-Manager (m/w)) 19. 07
Otto Bock HealthCare GmbH Berlin
24048 1446646706
PR-Manager (m/w) Marketing 12. 07
Vorwerk Wuppertal

Gehalt: Was verdient man als PR-Manager?

Wie in allen Berufen hängt das Einkommen von Standort, Branche und der Größe des Unternehmens ab. Generell lässt sich aber sagen, dass eine PR-Karriere erstmal kein so üppiges Gehalt mit sich bringt. Los geht’s in etwa mit einem Einstiegsgehalt von 27.200 Euro brutto pro Jahr oder 2.267 Euro brutto im Monat.

Danach steigt das Einkommen aber stetig nach oben: Nach neun Jahren im Job können PR-Berater mit einem durchschnittlichen Verdienst von 57.000 Euro brutto im Jahr, beziehungsweise 4.750 Euro brutto im Monat rechnen. 

Einstiegschancen: Die Aussichten für PR-Manager

Welche Fähigkeiten sollten PR-Berater auf sich vereinen und in ihren Bewerbungsunterlagen unterbringen?

  • Freude am Analysieren und Nachdenken
  • Abstraktes Denken
  • Teamfähigkeit
  • Genauigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Kommunikationsgeschick
  • Den Blick über den Tellerrand
  • Wirtschaftliches Verständnis
  • Analysekompetenzen

Bewerbung: Womit punkten PR-Manager

Insbesondere im Online-Bereich haben PR-Manager aktuell gute bis sehr gute Aussichten. Gesucht werden PR-Manager, die einerseits über redaktionelles Verständnis verfügen, andererseits aber auch eine große technische Affinität mitbringen. Denn die Kommunikation über Social Media fällt zunehmend mehr in den Bereich von PR-Managern.  

Karriere: Die Entwicklungschancen als PR-Manager

Für PR-Manager gibt es verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten in den folgenden Bereichen:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Meinungsforschung
  • Werbung
  • Social Media Kommunikation
  • Internationales Marketing
  • Werbung
  • Verkaufsförderung
  • Wirtschaftsrecht
  • Personalwesen 
Empfehlen:

Jobprofil: PR-Manager (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: PR-Manager (m/w)

Ausbildung:
Studium
Work-Life Balance:
Intensiv (45+ Stunden)
Einstiegsgehalt:
2.200+ €
Spitzengehalt:
4.700+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Pate werden
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: PR-Manager

Für Unternehmen hängt viel davon ab, wie sie in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Von den Medien, von ihren Kunden oder Geschäftspartnern oder auch den eigenen Mitarbeitern. PR-Manager kümmern sich darum,  dass das Image eines Unternehmens stets im rechten Licht erscheint und die Außenwahrnehmung möglichst positiv ist.

Je nachdem, an welche Zielgruppe sich ein PR-Manager wendet, unterscheidet man zwischen internem und externem PR-Management. Der Fokus externer Public Relations liegt auf dem strategischen Aufbau einer Beziehung zwischen einem Unternehmen und dessen Kunden, Lieferanten, Aktionären oder Spendern.

Ziel ist es, bei ihnen die Sympathiewerte und das Verständnis für die Strategie des Unternehmens kontinuierlich zu verbessern, was durch den Aufbau eines möglichst konsistenten Bildes in der Öffentlichkeit gewährleistet werden soll. Überdies geht es darum, die Bekanntheit einer Firma oder Organisation positiv zu stärken.

Dazu entwickeln PR-Manager im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Konzepte und erarbeiten Strategien, die dem Unternehmen bei sämtlichen Kommunikationsvorgängen dienen. Auch pflegen PR-Manager Kontakte zu den Medien, versorgen sie durch den Versand regelmäßiger Pressemitteilungen über aktuelle Neuigkeiten aus dem Unternehmen. Und noch viel mehr:

  • Sie bauen Presseverteiler auf und pflegen ihn
  • Sie geben oder vermitteln Interviews mit Ansprechpartnern aus dem eigenen Unternehmen
  • Sie organisieren Pressekonferenzen
  • Sie entwickeln Image-Broschüren
  • Sie sind Ansprechpartner bei Messen
  • Sie planen Events

Das interne Public Relations wendet sich hingegen an die Mitarbeiter eines Unternehmens und dient dem Aufbau einer optimalen Corporate Culture hinter der alle stehen und das als Markenbotschafter so auch nach außen tragen.

Hier organisieren PR-Manager beispielsweise bei der Einführung neuer Produkte auf den Markt interne Events. Sie erklären Personalveränderungen durch verschiedene Mittel der internen Kommunikation, sie kommunizieren Jahresabschlüsse, fördern das soziale Engagement ihres Arbeitgebers, betreuen Besuche von Vertretern anderer Niederlassungen und sind im Notfall für die interne Krisenkommunikation zuständig. Auch der Aufbau und die Redaktion einer Mitarbeiterzeitung können zum Jobprofil gehören.

Die Work-Life-Balance von PR-Managern ist meist nicht ganz ausgewogen. Der Beruf gehört durchaus zu den eher stressigen Varianten. Denn einerseits lastet auf den Schultern eines PR-Managers eine Menge Verantwortung: Von seiner Arbeit hängt es ab, wie ein Unternehmen innen und außen wahrgenommen wird. Andererseits ist die Bandbreite der Aufgaben so breit gefächert, dass diese meist nicht in der dafür vorgesehenen Zeit bewältigt werden können. Oftmals erledigen PR-Manager die interne und externe Kommunikation in Personalunion. Überstunden gehören also zum Programm. Auf dem Arbeitsmarkt haben PR-Manager hingegen gute Aussichten. 

Wie wird man PR-Manager?

Viele Wege führen in den Job des PR-Managers. In aller Regel verfügen PR-Manager über ein abgeschlossenes Studium in einer der folgenden Fachwissenschaften:

  • Kommunikationswissenschaft
  • Publizistik
  • Medienmanagement
  • Marketing
  • Geisteswissenschaften
  • Sozialwissenschaften

Während des Studiums sollten sie sich bereits auf den PR-Bereich spezialisieren und entsprechende Praktika machen oder Werkstudentenjobs annehmen. Auch ein Auslandsaufenthalt macht sich gut in der Vita.

Nach dem Studium können angehende PR-Manager zum Beispiel bei einem einjährigen Trainee-Programm ihren Beruf "on the Job" lernen. Eine Alternative bieten schulische Ausbildungen, die zum Beispiel von den folgenden Weiterbildungsträgern angeboten werden:

Arbeitgeber: Wer sucht PR-Manager

PR-Manager finden bei den folgenden Arbeitgebern eine Anstellung:

  • PR-Agenturen
  • Bei größeren Unternehmen in der PR-Abteilung
  • Als selbstständiger PR-Manager

Stellenangebote für PR-Manager

Logofortuna medien gruppe 189896de
Junior Sales-/PR-Manager (m/w) 23. 06
Fortuna Medien Gruppe Freudens...
Logodentsply sirona the dental solutions company 161451de
PR-Manager bzw. PR-Coordinator, marketingerfahrener Publizist oder Kommunikationsprofi als Public Relations & Corporate Communications Manager (m/w) 05. 07
Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company Bensheim...
Logoakad. die privat hochschulen gmbh 36520de
PR-Manager (m/w) 15. 07
AKAD Bildungsgesellschaft mbH Stuttgart
Logootto bock healthcare gmbh 41342de
Redakteure (m/w) Schwerpunkt PR & Interne Kommunikation (PR-Manager (m/w)) 19. 07
Otto Bock HealthCare GmbH Berlin
24048 1446646706
PR-Manager (m/w) Marketing 12. 07
Vorwerk Wuppertal

Gehalt: Was verdient man als PR-Manager?

Wie in allen Berufen hängt das Einkommen von Standort, Branche und der Größe des Unternehmens ab. Generell lässt sich aber sagen, dass eine PR-Karriere erstmal kein so üppiges Gehalt mit sich bringt. Los geht’s in etwa mit einem Einstiegsgehalt von 27.200 Euro brutto pro Jahr oder 2.267 Euro brutto im Monat.

Danach steigt das Einkommen aber stetig nach oben: Nach neun Jahren im Job können PR-Berater mit einem durchschnittlichen Verdienst von 57.000 Euro brutto im Jahr, beziehungsweise 4.750 Euro brutto im Monat rechnen. 

Einstiegschancen: Die Aussichten für PR-Manager

Welche Fähigkeiten sollten PR-Berater auf sich vereinen und in ihren Bewerbungsunterlagen unterbringen?

  • Freude am Analysieren und Nachdenken
  • Abstraktes Denken
  • Teamfähigkeit
  • Genauigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Kommunikationsgeschick
  • Den Blick über den Tellerrand
  • Wirtschaftliches Verständnis
  • Analysekompetenzen

Bewerbung: Womit punkten PR-Manager

Insbesondere im Online-Bereich haben PR-Manager aktuell gute bis sehr gute Aussichten. Gesucht werden PR-Manager, die einerseits über redaktionelles Verständnis verfügen, andererseits aber auch eine große technische Affinität mitbringen. Denn die Kommunikation über Social Media fällt zunehmend mehr in den Bereich von PR-Managern.  

Karriere: Die Entwicklungschancen als PR-Manager

Für PR-Manager gibt es verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten in den folgenden Bereichen:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Meinungsforschung
  • Werbung
  • Social Media Kommunikation
  • Internationales Marketing
  • Werbung
  • Verkaufsförderung
  • Wirtschaftsrecht
  • Personalwesen 
Empfehlen: