Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Personalreferenten (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Personalreferent (m/w)

Ausbildung:
Studium
Work-Life Balance:
Normal (40-45 Stunden)
Einstiegsgehalt:
4.000 €
Spitzengehalt:
5.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Personalreferent

Personalreferenten sind Allrounder im Personalwesen. Sie kümmern sich um die Mitarbeiter eines Unternehmens ab deren Eintritt bis zum Austritt. Experten bezeichnen das als Mitarbeiter-Lebenszyklus. Die Aufgabe eines Personalreferenten ist zwar schnell in Worte gefasst, banal ist sie deswegen aber nicht.

Vor allem gliedert sie sich in sehr viele Teilbereiche auf. Das betrifft zum Beispiel die folgenden:

  • Personalplanung: Analyse aller zukünftiger personeller Maßnahmen innerhalb eines Unternehmens
  • Personalbeschaffung: Rekrutierung neuer Angestellter
  • Mitarbeiterentwicklung: Weiterbildung und Karriereplanung von Mitarbeitern
  • Personalverwaltung:Verwaltung der Mitarbeiterdaten, Lohnabrechungen und, und, und…

Welche Aufgaben ein Personalreferent konkret übernimmt, hängt meist von der Größe seines Arbeitgebers ab. In größeren Unternehmen gibt es in den einzelnen Bereichen oft so viel zu tun, dass jeweils ein Angestellter dafür zuständig ist. In der Personalbeschaffung kümmert sich ein Personalreferent dann zum Beispiel ausschließlich um das Schalten von Stellenanzeigen, die Kontaktaufnahme mit Kandidaten und das Führen von Vorstellungsgesprächen.

In der Personalentwicklung steht er hingegen dem Management als so genannter Business Partner zur Seite und berät es hinsichtlich der Möglichkeiten, die Karriere ausgewählter Mitarbeiter voranzutreiben. Wem das zu speziell ist, ist wohl eher in kleineren Unternehmen gut aufgehoben, wo ein Personalreferent oft für alle Aufgaben im Personalwesen zuständig ist.

Je nach der eigenen Vorliebe kann man sich als Personalreferent also auf einen Bereich fokussieren und spezialisieren oder man bleibt Generalist. Beides ist in der Wirtschaft heute gefragt und so haben Personalreferenten gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt.

Die Work Life Balance hängt extrem vom Aufgabengebiet und dem Arbeitgeber ab, bei dem man arbeitet. Wer heute zum Beispiel in der Personalbeschaffung eines IT-Unternehmens arbeitet, dürfte ins Schwitzen kommen. Denn der Job ist angesichts des steigenden Fachkräftemangels in diesem Bereich recht tough. Wer hingegen in einem anderen Wirtschaftsbereich Personaldaten verwaltet, darf auf weniger stressige Arbeitsphasen hoffen.

Wie wird man Personalreferent ?

Es gibt keinen klassischen Weg in den Beruf des Personalreferenten. Angehenden Personalern, wie Personalreferenten auch genannt werden, stehen die folgenden Optionen offen:

  • Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann
  • Duales oder Präsenzstudium im Bereich Personalmanagement

In der dreijährigen Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann, die mit einer Abschlussprüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer endet, stehen die folgenden Inhalte auf dem Lehrplan:

  • Rekrutierungsmöglichkeiten von Bewerbern
  • Auswahlinstrumente und -techniken
  • Zusammenstellung von Vertragsunterlagen und Einstellungsdokumenten
  • Führen von Personalakten
  • Dokumentation von Arbeitsnachweisen, Fehlzeiten und Urlaubsplanung
  • Erstellung von Entgeltabrechnungen
  • Datenschutz und zur Datensicherheit
  • Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen
  • Rechtsvorschriften zur Arbeitnehmerüberlassung und Arbeitsvermittlung
  • Planen von Personalentwicklungsmaßnahmen und Weiterbildungen
  • Durchführen von Mitarbeitergesprächen

Wer sich für ein Studium mit dem Schwerpunkt Personalmanagement entscheidet, erfährt Inhalte aus den Bereichen Psychologie, Wirtschaftswissenschaften und Recht. Im psychologischen Teil erwerben die Studierenden Kompetenzen zur Mitarbeiterführung, was inbesondere für die Personalentwicklung relevant ist. Hier gilt es den Weiterentwicklungsbedarf und die Potenziale eines Mitarbeiters beispielsweise in Mitarbeitergesprächen zu erurieren, was hier und da psychologisches Feingefühl fordert.

Studierende lernen daher, das Verhalten von Menschen zu analysieren, zu verstehen und zu bewerten. Sie benötigen dazu Know-How aus den Bereichen:

  • Psychologische Diagnostik
  • Klinische Psychologie im Beruf
  • Sozialwissenschaftliche Methoden

Auch juristische Aspekte kommen in dem Studium nicht zu kurz, denn in den verschiedensten Bereichen des Personalwesens müssen Personalreferenten rechtliche Grundlagen kennen und anwenden können. Dazu zählen die folgenden:

  • Sozial-, Arbeits-, Handels- und Unternehmensrecht
  • (Lohn-)Steuerrecht
  • Arbeitssicherheit
  • Gesundheitsschutz
  • Datenschutz von Mitarbeitern

Auch betriebswirtschaftliches Know-how ist ein Muss. In diesem Bereich geht es im Studium vor allem um die Fächer Mathematik, Controlling oder auch Wirtschaftsinformatik. Das Studium schließt mit einer Bachelor-Thesis ab.

Übrigens haben auch "Quereinsteiger" eine gute Chance in den Beruf einzusteigen. Wer etwa ein BWL-Studium mit dem Schwerpunkt Personalmanagement abgeschlossen hat, hat genauso gute Chancen, als Personalreferent zu arbeiten.

Überdies gibt es Zertifizierungen der Industrie- und Handelskammern und vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement. Die Abschlüsse heißen dann entsprechend Personalreferent IHK oder Personalreferent bSb, die beide in der Wirtschaft hohes Ansehen genießen. In der Regel setzen diese aber eine abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen Bereich voraus und bauen darauf auf.

Arbeitgeber: Wer sucht Personalreferenten

Personalreferenten arbeiten in kleinen und mittleren, aber auch in national und international agierenden Unternehmen, im Handel und in der Industrie im Bereich des Personalmanagements.

Stellenangebote für Personalreferenten

Personalreferent / HR Business Partner (m/w/d) 20.10.
Hays – Recruiting Experts Worldwide Großraum Frie...
Personalreferent / HR Business Partner (m/w/d) 20.10.
Hays – Recruiting Experts Worldwide Großraum Frie...
Personalreferent / HR Business Partner (m/w/d) 20.10.
Hays – Recruiting Experts Worldwide Großraum Frie...
Trainee - Human Resources, zum Junior Personalreferent / Recruiter (w/m/d) 20.10.
bindan GmbH Großraum Olde...
Trainee - Human Resources, zum Junior Personalreferent / Recruiter (w/m/d) 20.10.
bindan GmbH Großraum Olde...

Gehalt: Was verdient man als Personalreferent ?

Die Gehaltsperspektiven von Personalreferenten sind nicht schlecht, hängen aber stark von der Größe des Arbeitgebers, der Branche und der eigenen Berufserfahrung ab. Im Durchschnitt verdienen die Experten bereits in den ersten Jahren nach ihrer Ausbildung rund 4.000 Euro brutto monatlich, wobei dieses Einkommen nicht in Stein gemeiselt ist.

In der Metallbranche sind beispielsweise bereits zu Beginn der Karriere etwa Gehälter bis zu 4.500 Euro im Monat drin. Mit zunehmender Berufserfahrung ist ein monatlicher Verdienst bis zu 5.200 Euro keine Seltenheit.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Personalreferenten

Personalreferenten haben aufgrund ihrer breit gefächerten Ausbildung gute bis sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Daher werden sie häufig nicht nur im Personalwesen tätig, sondern manchmal auch in Rechtsabteilungen oder in der kaufmännischen Verwaltung, Personalausbildung oder der Fort- und Weiterbildung.

Bewerbung: Womit punkten Personalreferenten

Personalreferenten können in ihren Bewerbungsunterlagen mit folgenden Fähigkeiten punkten:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder ein Hochschulstudium
  • EDV-Kenntnisse
  • Analytisch kaufmännische Denkweise
  • Mathematik-Kenntnisse
  • Erste Praxiserfahrungen

Karriere: Die Entwicklungschancen als Personalreferent

Nach ein paar Jahren im Beruf haben Personalreferenten, die gute Leistungen erbringen, die Chance zum Personalmanager befördert zu werden. In dieser Funktion leiten sie einen kleinen Bereich im Personalwesen. Die nächste Stufe ist erreicht, wenn die Beförderung zum Personalleiter ins Haus steht.

Der Chef des Personalwesens hat neben seiner Funktion als Führungskraft eine repräsentative Funktion gegenüber der Mitarbeiterschaft und begründet zum Beispiel bei Personalversammlungen Entscheidungen im Bereich des Personalwesens.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Personalreferenten

Trainee - Human Resources, zum Junior Personalreferent / Recruiter (w/m/d) 20.10.
bindan GmbH Großraum Olde...
Trainee - Human Resources, zum Junior Personalreferent / Recruiter (w/m/d) 20.10.
bindan GmbH Großraum Olde...
Trainee - Human Resources, zum Junior Personalreferent / Recruiter (w/m/d) 20.10.
bindan GmbH Großraum Olde...
Personalreferent (m/w/d) 20.10.
RP AdLog GmbH Bonn
Personalreferent (m/w/d) 20.10.
RP AdLog GmbH Bonn
Personalreferent (m/w/d) 20.10.
RP AdLog GmbH Bonn
(Senior) Personalreferent (m/w/x) 20.10.
Ray Sono AG München
(Senior) Personalreferent (m/w/x) 20.10.
Ray Sono AG München
(Senior) Personalreferent (m/w/x) 20.10.
Ray Sono AG München
Personalreferent (m/w/d) - HR Betreuung und Entwicklung 20.10.
HRblue AG Berlin
Personalreferent (m/w/d) - HR Betreuung und Entwicklung 20.10.
HRblue AG Berlin
Personalreferent (m/w/d) - HR Betreuung und Entwicklung 20.10.
HRblue AG Berlin
Personalreferent als Gruppenleiter für Vertrieb und Personaldisposition (w/m/d) 20.10.
DB Zeitarbeit GmbH Stuttgart
Personalreferent als Gruppenleiter für Vertrieb und Personaldisposition (w/m/d) 20.10.
DB Zeitarbeit GmbH Stuttgart
Personalreferent als Gruppenleiter für Vertrieb und Personaldisposition (w/m/d) 20.10.
DB Zeitarbeit GmbH Stuttgart
Personalreferent (m/w/d) 20.10.
Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gGmbH Bornheim
Personalreferent (m/w/d) 20.10.
Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gGmbH Bornheim
Personalreferent (m/w/d) 20.10.
Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gGmbH Bornheim
Personalreferent (m/w/d) 20.10.
ICon GmbH & Co. KG Pforzheim
Personalreferent (m/w/d) 20.10.
ICon GmbH & Co. KG Pforzheim



Interessante Jobprofile