Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Schreiner (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Schreiner (m/w)

Ausbildung:
Ausbildung
Work-Life Balance:
Intensiv (45+ Stunden)
Einstiegsgehalt:
2.100 €
Spitzengehalt:
3.600+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Schreiner

Das Jobprofil des Schreiners "firmiert" in manchen Bereichen Deutschlands auch unter der Berufbezeichnung Tischler. Beides ist identisch. In ihrem Berufsalltag bauen Schreiner maßangefertigte Möbel und ganze Inneneinrichtungen aus Holz. Das Spektrum reicht von Wandverkleidungen bis zum Entwurf, der Fertigung und dem Einbau von Küchen.

Bei den jeweiligen Maßanfertigungen aus Holz ist es das A und O, dass der Schreiner perfekt zuhört. Denn nur dann kann er mit seiner Arbeit perfekt auf individuelle Kundenwünsche eingehen.  Im ersten Schritt zeichnet er auf dieser Grundlage einen Entwurf  am Computer und stimmt diesen dann nochmal im Detail mit seinen Auftraggebern ab. Geben diese ihr okay, kann das Projekt starten.

Doch das ist nur ein Ausschnitt der Aufgabenpalette, die Schreiner erledigen. Manche Betriebe haben sich beispielsweise nicht auf Möbel, sondern auf die Fertigung von Fenstern, Türen oder Treppen spezialisiert. Auch Wintergärten aus Holz werden von Schreinern entworfen und gebaut.

Fazit: Alles, was mit Holz und Wohnen zu tun hat, fällt in den Bereich von Schreinern. Dabei kommt oft schweres Gerät zum Einsatz. Bei dem Aufbau arbeiten Schreiner mit modernen Maschinen, von denen manche sogar computergesteuert sind.

Schreiner brauchen aber nicht nur geschickte Hände und technisches Know-how, um ihren Beruf ausüben zu können. Auch Kreativität ist das A und O in dem Beruf. Und nicht zuletzt kommt es auf äußerste Genauigkeit an. Beim Schreinerhandwerk ist Millimeterarbeit gefragt. 

Die Work Life Balance ist in dem Beruf des Schreiners nicht immer ganz ausgewogen. Manchmal gilt es, dringende Kundenwünsche oder Großprojekte unter großem Zeitdruck fertigzustellen. Dann fallen unweigerlich Überstunden an. Zumal der Beruf auch körperlich anspruchsvoll ist: Immer und immer wieder müssen Schreiner zum Beispiel schwere Holzteile bei der Bearbeitung anheben. Das geht im wahrsten Sinne des Wortes auf die Knochen. Dafür sind die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt recht gut.

Wie wird man Schreiner?

Die Ausbildung zum Schreiner dauert drei Jahre und ist dual organisiert. Das heißt: Sie findet parallel in einem Ausbildungsbetrieb und einer Berufsschule statt. Es gibt offiziell keine Voraussetzungen, um eine Lehre im Schreinerhandwerk zu durchlaufen. Arbeitgeber stellen aber vor allem Jobanwärter ein, die mindestens die mittlere Reife in der Tasche haben.

Auf dem Stundenplan stehen diese Inhalte:

  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Umgang mit Informations- und Kommunikationssystemen
  • Gestalten und Konstruieren
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
  • Arbeiten im Team
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsplätzen
  • Be- und Verarbeiten von Holz, Holzwerk- und sonstigen Werkstoffen
  • Einrichten, Bedienen und Instandhalten von Werkzeugen, Geräten, Maschinen, Anlagen und Vorrichtungen
  • Herstellen von Teilen
  • Zusammenbauen der Einzelteile zu Erzeugnissen
  • Behandeln und Veredeln von Oberflächen
  • Holzschutzmaßnahmen
  • Montage- und Demontagearbeiten
  • Instandhalten von Erzeugnissen
  • Kundenorientierung und Serviceleistungen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen

Arbeitgeber: Wer sucht Schreiner

Schreiner finden Beschäftigungsmöglichkeiten bei den folgenden Arbeitgebern:

  • Möbelhersteller
  • Hersteller von Holzwaren
  • Herstellern von Holzkonstruktionsteilen
  • Tischlereien oder Schreinereien

Stellenangebote für Schreiner

4681063
Schreiner / Tischler (m/w) in Vollzeit 09.01.
TRIGEMA Inh. W. Grupp e.K. Burladingen
4685077
Zimmerer / Schreiner (m/w) als Industriegüterverpacker - Exportverpackung / Einlagerung 12.01.
Lämmle Industriepack Verpackungsgesellschaft Zell mbH & Co. KG Rot An Der Rot-Zell, Mindel...
4712797
Schreiner (m/w) 16.01.
Vöhringer GmbH & Co.KG Trochtelfingen
4726244
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 01.02.
BAUHAUS Bruchsal
Ima 100x45
Tischler / Schreiner (m/w) 16.02.
IMA International GmbH Aßlar (Bei Gießen)

Gehalt: Was verdient man als Schreiner?

Das monatliche Gehalt eines Schreiners variiert und hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Größe des Betriebs
  • Region
  • Berufserfahrung

Während der Ausbildung fließen Schreinern im Schnitt die folgenden Summen aufs Konto:

  1. Ausbildungsjahr bis 560 Euro brutto monatlich
  2. Ausbildungsjahr bis 650 Euro brutto monatlich
  3. Ausbildungsjahr bis 740 Euro brutto monatlich

Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung liegt bei rund 2.100 Euro brutto monatlich und steigt mit zunehmender Berufserfahrung. Schreiner, die ihre Meisterprüfung absolviert haben und Personalverwantwortung übernehmen, verdienen rund 3.600 Euro brutto im Monat.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Schreiner

Die Berufsaussichten für Schreiner sind gut. Es gibt genügend Jobs, aber auch ausreichend viele Bewerber.

Bewerbung: Womit punkten Schreiner

Mit welchen Fähigkeiten können ausgebildete Schreiner in ihren Bewerbungsunterlagen überzeugen? Diese sollten sie in jedem Fall in Lebenslauf und Anschreiben unterbringen:

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Handgeschick
  • Technisches Verständnis
  • Kreativität
  • Durchhaltevermögen
  • Gute körperliche Kondition
  • Mathematisches Verständnis
  • Analysefähigkeit
  • Beratungskompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse

Karriere: Die Entwicklungschancen als Schreiner

Schreiner können nach ihrer Ausbildung vielfältige Karrierepfade beschreiten. Zum Beispiel können sie sich in den folgenden Bereichen fortbilden und eine berufliche Spezialisierung anstreben:

  • Restauration
  • Fertigungsplanung
  • Fachbauleitung

Ganz klassisch machen viele Schreiner ihren Meisterabschluss. Mit diesem haben sie die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen oder eine verantwortungsvolle Führungstätigkeit als angestellter Betriebsleiter oder Leiter einzelner Fachabteilungen zu übernehmen.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Schreiner

Ima 100x45
Tischler / Schreiner (m/w) 16.02.
IMA International GmbH Aßlar (Bei Gießen)
Gabriellogo
Schreiner / Tischler (m/w) 15.02.
Raumdesign Gabriel Pfungstadt Bei Darmstadt
Logohormann kg verkaufsgesellschaft 7983de
Elektroniker / Mechatroniker / Schlosser / Schreiner als Servicetechniker m/w 22.02.
Hörmann KG Verkaufsgesellschaft Frankfurt am ...
Logobauhaus 169159de
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 17.02.
BAUHAUS Aachen
Logobauhaus 169159de
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 22.02.
BAUHAUS Augsburg-Hoch...
Logobauhaus 169159de
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 17.02.
BAUHAUS Memmingen
Logobauhaus 169159de
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 17.02.
BAUHAUS Heidenheim
Logobauhaus 169159de
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Tischler, Schreiner oder Holzmechaniker als Fachberater (m/w) Holzzuschnitt 17.02.
BAUHAUS Memmingen
Logobauhaus 169159de
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 17.02.
BAUHAUS Mannheim-Waldhof
4647715
Schreinermeister/In – Holztechniker/In 21.12.
Baumgartner Schreinerwerkstätten GmbH München
4713636
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 27.01.
BAUHAUS Mainz-Weisenau
4713967
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 27.01.
BAUHAUS Offenburg
4714478
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 27.01.
BAUHAUS Münster
4715127
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schreiner oder Zimmerer als Fachberater (m/w) Holz und Bauelemente 27.01.
BAUHAUS Bremen (Stres...
4691507
Schreiner m/w 08.01.
Schreinerei Tobias Kniegl Warngau
4722689
Zimmerer, Dachdecker und Schreiner (w/m) 24.01.
FingerHaus GmbH Frankenberg / Eder, Bundesw...
4723330
Holztechniker/Schreinermeister (m/w) 30.01.
W. Ruhsi GmbH Gaststätteneinrichtungen und Innenausbau Rheinau
4727829
Schreinergeselle (m/w) 02.02.
Menuiserie Kraemer Sàrl Bettendorf
4727831
VERTRIEBSMANAGER VON HOCHWERTIGEN SCHREINERPRODUKTEN 02.02.
Menuiserie Kraemer Sàrl Bettendorf
Segmueller logo 100x45
Hausschreiner/in 15.02.
Hans Segmüller Polstermöbelfabrik GmbH & Co. KG Weiterstadt



Interessante Jobprofile