Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Technische Zeichner (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Technischer Zeichner (m/w)

Ausbildung:
Ausbildung
Work-Life Balance:
Normal (40-45 Stunden)
Einstiegsgehalt:
1.500 - 2.400 €
Spitzengehalt:
4.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Technischer Zeichner

Das Jobprofil des Technischen Zeichners zählte lange Zeit zu den meist gewählten Ausbildungsberufen. Vorbei! Nicht, weil der Beruf an Attraktivität verloren hätte, sondern weil er sich weiterentwickelt hat und durch die Jobprofile des Technischen Produktdesigners und Technischen Systemplaners ersetzt wurde.

Der klassische Technische Zeichner machte Entwürfe mit Hand und Bleistift auf Papier. Das ist lange her. Heute werden die Ideen mit komplexen CAD-Programmen am Computer erstellt, wobei CAD als Abkürzung für Computer Aided Design steht. Das führte letztlich zu einer Neustrukturierung des Berufes.

Die Jobprofile des Technischen Produktdesigners und des Technischen Systemplaners haben so viel gemeinsam, dass sich wesentliche Ausbildungsinhalte überschneiden, sie unterscheiden sich nur hier und da in ihrer Schwerpunktsetzung. Auch werden die entsprechenden Fachkräfte nach wie vor als "Technische Zeichner" bezeichnet, wobei das natürlich nicht ganz richtig ist.

Allgemein gesprochen fertigen Absolventen beider Berufsprofile sehr detaillierte technische Zeichnungen und Pläne an, die von Ingenieuren oder Konstrukteuren vorgegeben werden. Da es sich hierbei meist um langfristige Projekte handelt, können sich "Technische Zeichner" ihre Zeit meist gut einteilen. Überstunden kommen zwar vor, aber weitestgehend sind geregelte Arbeitszeiten der Fall.

Auf dem Arbeitsmarkt sind die Fachkräfte durchaus begehrt. Schließlich könnten ohne ihre Pläne weder Maschinen noch Geräte konstruiert werden.

Wie wird man Technischer Zeichner?

Sowohl das Jobprofil des Technischen Produktdesigners als auch des Technischen Systemplaners, das jeweils den einstigen Ausbildungsberuf des Technischen Zeichner ablöste, ist ein dualer Ausbildungsberuf, der parallel in einem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule absolviert wird. Bevorzugt werden Realschulabgänger oder Abiturienten.

Die Ausbildung zum Technischen Produktdesigner als auch zum Technischen Systemplaner dauert ein halbes Jahr länger als die frühere zum Technischen Zeichner und nimmt 3,5 Jahre in Anspruch. Bei guten Leistungen können beide Ausbildungswege aber auch verkürzt werden.

Grundsätzliche Ausbildungsinhalte sind:

  • Mathematik, insbesondere geometrische Flächenberechnung
  • Physik
  • Umsetzung von Designvorgaben
  • Einhaltung von Normen
  • Umgang mit CAD-System
  • visuelle Darstellung unter der Anwendung von 3D/CAD-Softwareprogrammen planen und erstellen
  • Arbeitsschritte planen, dokumentieren und in den Produktentstehungsprozess einordnen
  • Technische Dokumente erstellen
  • Ideen visualisieren und zeichnerisch umsetzen
  • Dreidimensionale Objekte am Computer erstellen
  • Simulationen und Animationen durchführen

Technische Produktdesigner setzen unterschiedlichste Produkte gestalterisch um - angefangen mit Brillen über Fahrzeuge wie Baggern hin zu Kaffeemaschinen, technischen Geräten oder Messeständen. Aufgaben sind:

  • Ideenfindung und Präsentation
  • Entwurf und Konzeption von Prototypen am Computer

Zu Beginn ihrer Ausbildung haben sie die Wahl zwischen zwei Schwerpunkten:

  • Produktgestaltung und –konstruktion
  • Maschinen- und Anlagenkonstruktion

In dem Bereich der Produktgestaltung sind Technische Produktdesigner für die Entwicklung von Datenmodellen und Produkten verantwortlich. Sie bestimmen die dafür notwendigen Werkstoffe und wählen die richtigen Montagetechniken aus.

Der Schwerpunkt Maschinen- und Anlagenkonstruktion beschäftigt sich hingegen mit der Entwicklung von 3D-Modellen von Bauteilen oder Baugruppen. Auch Fertigungszeichnungen für Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen müssen kreiert werden.

Die Berufsausbildung zum Technischen Systemplaner wird in den Schwerpunkten Stahl- und Metallbautechnik, Elektrotechnische Systeme und Versorgungs- und Ausrüstungstechnik angeboten.

Technische Zeichner, die sich auf die Fachrichtung Stahl- und Maschinenbau festlegen, fertigen mit CAD-Systemen Zeichnungen von Stahl- und Metallkonstruktionen an Brücken oder Fassaden an.

Dabei beachten sie Zeichnungsnormen, versehen ihre Skizzen mit Bemaßungen und erledigen die technische Begleitdokumentation.

Der Schwerpunkt Elektrotechnische Systeme beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Erstellen von Entwürfen oder Detailplänen für die Fertigung, Montage und Inbetriebnahme von informations- und energietechnischen Anlagen
  • Einzeichnen von Stromlauf,- Schalt- und Verkabelungsplänen
  • Erstellen von Bedienungsanleitungen, Stücklisten und Arbeitsplänen für die Montage

Technische Systemplaner der Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik sind verantwortlich für Modelle und Zeichnungen, die für die Herstellung von Anlagen wie haustechnische Installationen oder industrielle Versorgungsnetze dienen. Auch die Betreuung und Koordination der Montage der eigenen Entwürfe gehört zum Aufgabenspektrum.

Arbeitgeber: Wer sucht Technische Zeichner

Technische Produktdesigner finden in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen in der Industrie in folgenden Bereichen Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Möbelhersteller
  • Hersteller von Elektromaschinen
  • Hersteller von Computer-Hardware
  • Fahrzeug-, Maschinen- oder Anlagenbau

Nach der Ausbildung arbeiten Technische Systemplaner bei folgenden Arbeitgebern:

  • Ingenieur-, Architekten- und Planungsbüros
  • Informationstechnik
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Motoren- und Fahrzeugbau
  • Gebäude- und Anlagentechnik

Stellenangebote für Technische Zeichner

Technischer Zeichner / CAD-Konstrukteur (m/w) 30.10.
R+S Stanzformen GmbH Frankfurt / Niederdorfelden
CAD-Zeichner (2D/3D) / Technischer Zeichner (m/w) 22.11.
Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG Schwabach Bei Nürnberg
Bauzeichner / Technischer Zeichner (m/w/d) 23.12.
APOprojekt GmbH Hamburg
Technischer Zeichner / Technischer Produktdesigner (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit 28.12.
BEC GmbH
Technischer Zeichner (m/w) - Ulm 23.12.
Teva GmbH Ulm

Gehalt: Was verdient man als Technischer Zeichner?

Grundsätzlich hängt das Gehalt von der Region, Branche und Größe des Unternehmens ab. Insofern können Gehaltserhebungen nur Richtwerte für eine Berufsgruppe angeben.

Technische Systemplaner können mit folgendem Ausbildungsgehalt rechnen:

  • 1. Ausbildungsjahr: 850 bis 900 Euro brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 900 bis 950 Euro brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 950 bis 1.050 Euro brutto
  • 3,5. Ausbildungsjahr: 1.000 bis 1.100 Euro brutto

Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung liegt bei 1.500 bis 2.400 Euro brutto im Monat.

Geringfügig höher liegen die Durchschnittswerte für Technische Produktdesigner. Gehalt in der Ausbildung:

  • 1. Ausbildungsjahr: 830 bis 930 Euro brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 910 bis 980 Euro brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 970 bis 1060 Euro brutto
  • 3,5. Ausbildungsjahr: 1.010 bis 1.120 Euro brutto

Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung liegt bei 1.700 bis 2.800 Euro brutto im Monat.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Technische Zeichner

Obwohl beide Berufsbilder erst seit 2011 als Ausbildung angeboten werden, lässt sich mit Fug und Recht behaupten, dass es sich um Jobs mit Zukunft handelt.

Denn Berufe, die das dreidimensionale Konstruieren in den Mittelpunkt stellen, werden künftig stark gefragt sein, weil infolge der zunehmenden Digitalisierung Konstruktionsaufgaben in allen Bereichen und Branchen stark zunehmen werden.

Darüber hinaus können die Technischen Zeichner auch entwerfen, dokumentieren und präsentieren. All diese Fähigkeiten sind auf dem derzeitigen Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Bewerbung: Womit punkten Technische Zeichner

Wie bei anderen Berufen kommt es bei "Technischen Zeichnern" auf einen guten Mix aus Soft Skills, also den weichen Fähigkeiten, an, mit denen Bewerber punkten können und aus den Hard Skills, den harten Fakten. Was unbedingt im Lebenslauf und im Anschreiben stehen sollte:

  • Vorliebe für Mathematik und Physik
  • Feingefühl für Maße
  • Ein guter Schulabschluss
  • Eine schnelle Auffassungsgabe
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kreativität

Karriere: Die Entwicklungschancen als Technischer Zeichner

Nach der Ausbildung haben Technische Produktdesigner vielfältige Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln und damit ihre Karriere anzukurbeln. Sie können sich zum staatlich geprüften Techniker weiterbilden und im Anschluss den technischen Betriebswirt machen. Danach steht es ihnen frei, mehr Verantwortung zu übernehmen und eine leitende Funktion auszuüben.

Auch Technischen Systemplanern stehen nach der Ausbildung vielfältige Karriereperspektiven offen.

  • Geprüfter Konstrukteur: In der Aufstiegsweiterbildung zum geprüften Konstrukteur werden die Kenntnisse als Technischer Systemplaner vertieft, sodass sich Absolventen qualifizieren, Positionen mit höherer Selbstständigkeit und Verantwortung zu übernehmen.
  • Techniker im Bereich Maschinentechnik: Durch die zweijährige Weiterbildung vertiefen angehende Techniker die Fähigkeit, Konzepte zu erstellen und erstmals auch selbstständig zu erstellen. Die Weiterbildung ermöglicht den Aufstieg in leitende Funktionen.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Technische Zeichner

Technischer Zeichner (m/w) - Ulm 23.12.
Teva GmbH Ulm
Technischer Zeichner (m/w/d) Anlagenbau 10.01.
plantIng GmbH Köln
Systemplaner Elektrotechnischer Systeme / Technischer Zeichner Elektrotechnik 28.12.
Schütz GmbH & Co. KGaA Selters(Weste...
Technischer Zeichner (m/w/d) 10.01.
LPKF WeldingQuipment GmbH Fürth
Mitarbeiter in der Arbeitsvorbereitung/Konstruktion (m/w) Technischer Zeichner / Systemplaner 28.12.
I.S.T. Molchtechnik GmbH Hamburg
Technischer Produktdesigner / Technischer Zeichner (m/w/d) 09.01.
GULP Solution Services GmbH & Co. KG Hamburg
Technischer Zeichner (m/w/d) in Hamburg 03.01.
Oswald Iden Engineering GmbH & Co KG Hamburg
Technischer Zeichner m/w/x Maschinen/ oder Stahlbau in Teilzeit oder Vollzeit 23.12.
Heitmann GmbH & Co. KG Stahlhandel Münster
Technischer Zeichner (m/w/d) in Teilzeit 03.01.
Bäderland Hamburg GmbH Hamburg
Technischer Zeichner (m/w) 05.12.
ifm-Unternehmensgruppe Tettnang
Technischer Zeichner (m/w/d) in der Konstruktion/Entwicklung 23.12.
Ringler GmbH Waldstetten
Technischer Zeichner (m/w) / Technischer Produktdesigner (m/w) Maschinenbau 05.12.
Carl GmbH Göpplingen, Eislingen
Technischer Zeichner / Mechanik (m/w) 23.12.
Avionic Design GmbH Hamburg
Technischer Zeichner (m/w) 05.01.
engineering people GmbH Berlin
Technischer Systemplaner / Technischer Zeichner (m/w/d) Versorgungstechnik 23.12.
Ingenieurbüro Mayer AG
Technischer Zeichner / Technischer Systemplaner (m/w/d) für den Bereich Mastbau / Freileitungen 03.01.
Cteam Consulting & Anlagenbau GmbH Leiferde, Berlin, Siegburg,...
Technischer Zeichner HKLS (m/w/d) 05.01.
Kondor Wessels Planungsgesellschaft mbH Berlin
Technischer Zeichner (m/w/d) 17.01.
Häcker Küchen GmbH & Co. KG Rödinghausen
Mitarbeiter in der Arbeitsvorbereitung/Konstruktion (m/w/d) Technischer Zeichner / Systemplaner 27.12.
I.S.T. Molchtechnik GmbH Hamburg
Technischer Zeichner (m/w/d) für die Stammdatenpflege 04.01.
PERFORMANCE IN LIGHTING GmbH Goslar



Interessante Jobprofile