Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Galvaniseure (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Galvaniseur (m/w)

Ausbildung:
Ausbildung
Work-Life Balance:
Normal (40-45 Stunden)
Einstiegsgehalt:
1.900 €
Spitzengehalt:
3.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Galvaniseur

Unbehandelt korrodieren Metalle schnell, wenn sie sich in Außenbereichen befinden oder als Schmuck direkt am Körper getragen werden. Damit das nicht passiert, veredeln Galvaniseure Metalle mit chemischen, elektrochemischen, elektrischen und physikalischen Verfahren. So entstehen Überzüge, die sie schützen. Auch Kunststoffen verpassen Galvaniseure bei Bedarf eine Schutzschicht.

Wie geht das vonstatten? Zunächst säubern sie die zu behandelnden Stücke von Schmutz oder bereits vorhandenen Ablagerungen durch Umwelteinflüsse. Dann entscheiden sich Galvaniseure je nach Art und Beschaffenheit des Metalls für die weitere Behandlung. Ihren Jobtitel verdanken die Fachkräfte dem Galvanisierbad. Das ist eine Metallsalzlösung. In ihr befindet sich der Stoff in gelöster Form, der auf die zu behandelnde Oberfläche aufgebracht werden soll: Ein Metall. Gold- oder Silber zum veredeln von Schmuck, Bestecken oder Metallbauteilen beispielsweise.

Damit sich die beiden Stoffe verbinden, muss ein elektrischer Stromkreis geschlossen werden. Dann kommt es zur Wanderung der in der Lösung vorliegenden Ionen, die sich an das Werkstück anlagern. Ein ähnlicher Vorgang ist das Eloxieren, das zur Behandlung von Aluminium oder Aluminiumlegierungen eingesetzt wird.

Der Galvaniseur versteht sich auch auf das Feuerverzinken. Dabei handelt es sich um das Eintauchen von Stahl in eine flüssige Zinkschmelze. Hierbei ist äußerste Vorsicht gefragt. Immerhin hat das Verzinkungsbad eine Temperatur zwischen 440 und 530 Grad Celsius.

Auch das Verfahren der Vakuumbeschichtung ist für einen Galvaniseur kein Buch mit sieben Siegeln. Hierbei wird mittels physikalischer Verfahren das Ausgangsmaterial, das später die Schutzschicht bilden soll, in den gasförmigen Zustand überführt und anschließend zum zu beschichtenden Werkstoff zusammengebracht. Auf diesem kondensiert es und bildet eine schützende Schicht.

Die Work Life Balance von Galvaniseuren ist in der Regel recht ausgewogen. Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt stehen gut.

Wie wird man Galvaniseur?

Bei dem Jobprofil des Galvaniseurs handelt es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf. Die Lehre findet sowohl in der Berufsschule als auch im Ausbildungsbetrieb statt und dauert drei Jahre. Formale Voraussetzungen für die Ausbildung gibt es nicht. Doch in der Regel werden Berufsanwärter mit mittlerer Reife bevorzugt.

In der Ausbildung geht es um die Vermittlung folgender Inhalte:

  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen
  • Kontrolle und Beurteilung der Ergebnisse
  • Mechanischen Fertigungs- und Fügeverfahren
  • Vor- und Nachbehandeln von unbeschichteten und beschichteten Oberflächen
  • Ablauf von Produktionsprozessen
  • Umgang mit Betriebs- und Gefahrstoffen
  • Qualitätsmanagement
  • Wärmebehandlung
  • Bedienen, Überwachen und Warten von Einrichtungen und Anlagen
  • Verfahren der Umwelttechnik

Die Berufsausbildung endet nach dem dritten Lehrjahr mit der Abschlussprüfung, beinhaltet aber auch eine Zwischenprüfung.

Arbeitgeber: Wer sucht Galvaniseure

Galvaniseure, die auch als Oberflächenbeschichter bezeichnet werden, finden bei diesen Arbeitgebern eine Anstellung:

  • Galvanisierwerkstätten
  • Feuerverzinkereien
  • Entlackungsbetriebe
  • Schlossereien
  • Betriebe, die Werkstücke eloxieren

Stellenangebote für Galvaniseure

Galvaniseur (m/w/d) Oberflächenbeschichter (m/w/d) 16.08.
Schmitz Hydraulikzylinder GmbH Büttelborn In Hessen
Oberflächenbeschichter / Galvaniseur (m/w/d) 21.08.
OTS Service GmbH Schwanewede
Oberflächenbeschichter / Galvaniseur (m/w/d) 11.08.
OTS Service GmbH Schwanewede

Gehalt: Was verdient man als Galvaniseur?

Während ihrer Ausbildung fließt angehenden Galvaniseuren das folgende monatliche Bruttogehalt aufs Konto:

  1. Ausbildungsjahr: bis 930 Euro brutto
  2. Ausbildungsjahr: bis 980 Euro brutto
  3. Ausbildungsjahr: bis 1.060 Euro brutto

Ganz exakt lässt sich das Monatseinkommen in der Lehre und auch im späteren Berufsleben allerdings nicht beziffern, weil die Höhe des Gehalts immer auch von der Region und der Größe des Arbeitgebers abhängt.

Das monatliche Einstiegsgehalt nach der Ausbildung bewegt sich im Schnitt um die 1.900 Euro brutto. Weitere Gehaltssprünge folgen mit zunehmender Berufserfahrung und mit jeder Weiterbildung. So liegt das durchschnittliche Gehalt erfahrener Galvaniseure bei etwa 3.000 Euro brutto im Monat.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Galvaniseure

Die Bedingungen auf den Arbeitsmarkt stehen für Galvaniseure durchaus gut. Fachkräfte in dem Bereich werden aufgrund des Mangels an Auszubildenden stark gesucht.

Bewerbung: Womit punkten Galvaniseure

Was sollten angehende Galvaniseure bei ihrer Bewerbung in Lebenslauf und Anschreiben unterbringen? Allem voran sind folgende Fähigkeiten gefragt:

  • Abgeschlossene Schulbildung
  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Sorgfalt
  • Technisches Verständnis
  • Chemisches Verständnis
  • Physikalisches Verständnis
  • Teamfähigkeit und gute körperliche Konstitution

Karriere: Die Entwicklungschancen als Galvaniseur

Wer sich nach seiner Lehre in seinem Beruf spezialisieren will, um die eigene Karriere in Schwung zu bringen, dem stehen verschiedene Wege offen. Zum Beispiel die Ausbildung zum Galvaniseurmeister. Sie ist für jeden geeignet, der später Azubis ausbilden und eine leitende Funktion ausfüllen möchte.

Der Meisterbrief berechtigt auch zum dem Schritt in die Selbstständigkeit. Mit dem Abitur in der Tasche ist auch ein Studium nach der Ausbildung möglich. Spannend ist ein Abschluss in Werkstoffwissenschaft oder Werkstofftechnik.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Galvaniseure

Galvaniseur (m/w/d) Oberflächenbeschichter (m/w/d) 16.08.
Schmitz Hydraulikzylinder GmbH Büttelborn In Hessen
Oberflächenbeschichter / Galvaniseur (m/w/d) 21.08.
OTS Service GmbH Schwanewede
Oberflächenbeschichter / Galvaniseur (m/w/d) 11.08.
OTS Service GmbH Schwanewede



Interessante Jobprofile