Jobprofil: Glaser

Glaser stellen Fenster, Vitrinen, Türen oder ganze Wintergärten her. Den Werkstoff Glas kennen sie aus dem Effeff und können im Prinzip alles mit ihm machen. Eine Ausbildung zum Glaser oder zur Glaserin ist in zwei Fachrichtungen möglich. Der Männeranteil in dem Beruf liegt bei annähernd 100 Prozent.

Glaser Beruf Profil Steckbrief Aufgaben Ausbildung

Glaser Beruf

Glaser versehen Fenster, Türen, Bilderrahmen, Vitrinen, Aquarien oder Duschkabinen mit Glas. Sie kennen sich für jede Bestimmung perfekt mit dem richtigen Material und Werkstoff aus. Denn Glas ist nicht gleich Glas. Jedes erfüllt einen anderen Zweck.

Glas auswählen:

Zum Beispiel müssen Fenster wärmeisolierend und schalldämmend sein, Duschtrennwände besonders bruchsicher und wenig anfällig für Kalk und die Verglasung von Schränken dient der reinen Zierde und ist eher dünn und zerbrechlich. Mal in verschiedene Farben eingefärbt, mal stärker und mal weniger stark spiegelnd.

Kunden beraten:

Je nach Auftrag eruieren Glaser in einem Kundengespräch, was zu welchem Zweck verglast werden soll. Danach fertigen sie eine Skizze an und gehen nach der Abstimmung mit dem Auftraggeber an die Ausarbeitung. Dabei bringen sie den filigranen Werkstoff in Form, wählen das richtige Material aus und fertigen jedes Teil so an, dass es perfekt passt.

Sicherheit beachten:

Mit Spezialwerkzeug bearbeiten sie das jeweilige Glas und schleifen Bruchstellen ab, so dass keine Verletzungsgefahr beim Hantieren mit dem Werkstoff besteht. Danach passen Glaser Beschläge ein, bringen Dichtungen an und befestigen alles fachgerecht. Hierbei ist so manche Vorschrift zu beachten. Zum Beispiel sind bei der Renovierung von alten Fenstern die Vorgaben der Energieeinsparverordnung wichtig.

Auftragsarbeiten erledigen:

Glaser erledigen auch zahlreiche Auftragsarbeiten. Sie fertigen Spiegel oder Bilderrahmen an, bearbeiten Glasoberflächen, verbinden verschiedenfarbige Glasstücke, biegen Flachglasscheiben, gravieren Ornamente ein, schleifen, bemalen und veredeln Glas. Die Glasexperten stellen auf Wunsch Glasmosaike, Kirchenverglasungen oder Glasleuchten her, führen Restaurierungsarbeiten durch, planen und entwerfen Glaskonstruktionen oder fertigen Blei-, Messing- und Eloxalverglasungen an.

Ergebnis bestaunen:

Wer Spaß am Umgang mit Glas, eine kreative Ader und Gespür für Ästhetik hat und gleichzeitig kräftig anpacken kann, kann als Glaser oder Glaserin glücklich werden. Zudem ist der Job sehr abwechslungsreich. Man hat mit verschiedenen Kunden und Aufträgen zu tun. Schön ist auch, dass Glaser am Ende des Tages mit eigenen Augen sehen, was sie geleistet haben. Glaser können sich in der Ausbildung auf eine von zwei Fachrichtungen spezialisieren: entweder auf Fenster- und Glasfassadenbau oder auf Verglasung und Glasbau.

Aufgaben Fenster- und Glasfassadenbau

Diese zusätzlichen Aufgaben haben Glaser der Fachrichtung Fenster- und Glasfassadenbau:

  • Fensterkonstruktionen herstellen
  • Türen- und Torkonstruktionen herstellen
  • Fassadenkonstruktionen herstellen
  • Oberflächen behandeln und beschichten
  • Fensterkonstruktionen einbauen, ausbauen und instandhalten
  • Türen- und Torkonstruktionen einbauen, ausbauen und instandhalten Fassadenkonstruktionen einbauen, ausbauen und instandhalten

Aufgaben Verglasung und Glasbau

Diese zusätzlichen Aufgaben haben Glaser der Fachrichtung Verglasung und Glasbau:

  • Glaskonstruktionen und Mobiliar aus Glas anfertigen
  • Spezialverglasungen herstellen und instandhalten
  • Kunstverglasungen herstellen und instandhalten
  • Bilder und veredelte Gläser einrahmen
  • Glasfassadenelemente einbauen

Glaser Bewerbung

Bewerber, die die folgenden Talente auf sich vereinen und in ihren Bewerbungsunterlagen erwähnen, haben gute Chancen, schnell einen Job zu finden:

  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Körperbeherrschung und Schwindelfreiheit
  • Fitness
  • Sorgfalt und Umsicht
  • Zuverlässigkeit
  • Rechenfertigkeiten
  • Beratungskompetenz
Diese Jobs könnten Sie interessieren

Glaser Gehalt

Glaser verdienen in der Regel zwischen 2.400 und 2.800 Euro brutto im Monat. Die Einstiegsgehälter beginnen bei ca. 1.600 Euro. Mit steigender Berufserfahrungen können sie ihr Einkommen auf bis zu. 3.200 Euro brutto monatlich steigern. Für Glasermeister liegen auch weitaus höhere Gehälter von bis 4.500 Euro brutto im Bereich des Möglichen. Auszubildende gehen mit einer monatlichen Bruttovergütung von 550 bis 875 Euro nach Hause.

Glaser Gehalt Einkommen Lohn Verdienst

Glaser Gehaltsvergleich

Glaser werden

Die Ausbildung zum Glaser oder zur Glaserin dauert drei Jahre. Sie findet parallel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Lehrlinge spezialisieren sich auf eine der beiden Fachrichtungen Fenster- und Glasfassadenbau oder Verglasung und Glasbau. Formale Voraussetzungen, um die Lehre zu beginnen, gibt es keine. Die meisten Auszubildenden haben einen Hauptschulabschluss. Gute Schulnoten in Mathematik, Werken und Technik bringen Bewerbern Pluspunkte. Der Männeranteil liegt nach Angaben des Zentralverbands des Deutschen Handwerks bei rund 97,5 Prozent.

Von den Ausbildungsanfängern in der Fachrichtung Fenster- und Glasfassadenbau im Jahr 2019 hatten nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit

  • 8 Prozent die Hochschulreife
  • 25 Prozent einen mittleren Bildungsabschluss
  • 57 Prozent einen Hauptschulabschluss
  • 4 Prozent keinen Hauptschulabschluss (6 Prozent Sonstiges)

Von den Ausbildungsanfängern in der Fachrichtung Verglasung und Glasbau im Jahr 2019 hatten nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit

  • 9 Prozent die Hochschulreife
  • 34 Prozent einen mittleren Bildungsabschluss
  • 45 Prozent einen Hauptschulabschluss
  • 7 Prozent keinen Hauptschulabschluss (5 Prozent Sonstiges)

Ausbildung Inhalte

Auf dem Lehrplan stehen in dieser Zeit unter anderem diese Inhalte:

  • Bearbeitung und Verarbeitung von Glas und Glaserzeugnissen und von lichtdurchlässigen Werkstoffen sowie von Glassystemen zur Energiegewinnung
  • Bearbeitung und Verarbeitung von Holz, Kunststoffen, Metallen und sonstigen Werkstoffen
  • Arbeiten mit Dicht-, Kleb- und Dämmstoffen
  • Glas und Glaserzeugnisse gestalten
  • Bauelemente und Zubehörteile einbauen
  • Flachglasformate anfertigen
  • Glasobjekte herstellen
  • Spiegel herstellen
  • Bauteile instandsetzen
  • Mehrscheibenisolierglas einbauen
  • Kunstverglasungen
  • Glaskonstruktionen und Bauelemente restaurieren
  • Spezialverglasungssysteme
  • Kunstverglasungen
  • Bilder und veredelte Gläser rahmen

Ausbildung Abschlussprüfung

Die Ausbildung zum Glaser oder zur Glaserin umfasst zwei Prüfungen: eine Zwischenprüfung vor Abschluss des zweiten Ausbildungsjahres und eine Abschlussprüfung nach Ablauf des dritten Lehrjahres. Von den Prüflingen im Jahr 2020 haben nach Angaben des Zentralverbands des Deutschen Handwerks rund 77 Prozent ihre Abschlussprüfung bestanden.

Ausbildung Gehalt

Glaser können in der Ausbildung je nach Bundesland und Arbeitgeber mit diesen monatlichen Bruttovergütungen rechnen:

  • 1. Ausbildungsjahr: 550 bis 755 Euro brutto im Monat
  • 2. Ausbildungsjahr: 660 bis 820 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 750 bis 875 Euro

Glaser Jobs

Glaser arbeiten im Glasgewerbe, in Fassadenbauunternehmen, Fahrzeugglasereien, für Hersteller von Flachglas und Glasbehältnissen. Zu den größten Glasherstellern Deutschlands zählen die Schott AG (Jobs in Mainz), Gerresheimer (Jobs in Düsseldorf) und die NSG Group (Jobs in Gelsenkirchen). Allerdings ist die Zahl der Glaser in Deutschland seit Jahren rückläufig.

Weiterbildung

Nach der Ausbildung können Glaser eine kaufmännische oder Technikerweiterbildung machen — oder ihren Meisterbrief. Die Meisterschule, die auf die Prüfung vorbereitet, wird entweder von dem Glaser selbst oder von seinem Arbeitgeber bezahlt wird. Meister sind berechtig, ihren eigenen Betrieb zu gründen, eigene Auszubildende zu betreuen und als Prüfer bei der IHK zu arbeiten. Unter Umständen ist auch ein Hochschulstudium möglich. Attraktive Studiengänge im Fachbereich sind Keramik und Glastechnik, Bauingenieurwesen oder Architektur.

Diese Berufe könnten Sie ebenfalls interessieren

[Bildnachweis: Aleksey Kurguzov by Shutterstock.com]

vgwort