Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Chemisch-Technische Assistenten (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Chemisch-Technischer Assistent (m/w)

Ausbildung:
Ausbildung
Work-Life Balance:
Normal (40-45 Stunden)
Einstiegsgehalt:
2.300 €
Spitzengehalt:
3.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Chemisch-Technischer Assistent

Die Welt der kleinsten Teilchen ist das Universum Chemisch-Technischer Assistenten (CTA). Zu den Kerntätigkeiten gehört das Vorbereiten, Durchführen und Auswerten von chemischen Experimenten.

CTA's untersuchen zum Beispiel, wie Substanzen miteinander reagieren, ob sie Energie bei der Reaktion freisetzen oder aufnehmen und wie sich das auf die Eigenschaften eines Produkts auswirkt. In anderen Fällen bestimmen sie die Zusammensetzung neuer Materialien oder entwickeln neue Stoffgemische. Manchmal retten diese sogar Leben, dann etwa, wenn sie in Medikamenten zum Einsatz kommen.

Zum Arbeitsalltag eines Chemisch-Technischen Assistenten gehören diese Aufgaben:

  • Experimente vorbereiten und durchführen
  • Analyse und Dokumentation der Ergebnisse am Computer
  • Erstellen von Berichten
  • Fachgerechtes Lagern von Chemikalien
  • Fachgerechtes Entsorgen von Chemikalien

Aber wie der Name des Jobprofils schon sagt: Chemisch-Technische Assistenten haben den Status eines Assistenten. Das heißt, sie führen die entsprechenden Untersuchungen nicht aus eigenem Antrieb durch, sondern assistieren beispielsweise dem Laborleiter eines naturwissenschaftlichen Forschungsinstituts bei seinem wissenschaftlichen Auftrag.

Dazu stellen sie alle nötigen Instrumente und Apparate zusammen, führen die Untersuchungen durch und reinigen die Geräte hinterher wieder. Um die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt ist es bestens bestellt. Die Work Life Balance ist in der Regel ausgewogen.

Wie wird man Chemisch-Technischer Assistent?

Die Ausbildung zum Chemisch-Technischen Assistenten ist schulisch organisiert und nimmt zwei Jahre in Anspruch. Um CTA zu werden, müssen Jobanwärter mindestens über einen Realschulabschluss oder die Hochschulreife verfügen.

Während der Ausbildung stehen zum Beispiel diese Inhalte auf dem Lehrplan:

  • Chemisch-analytische Untersuchungsverfahren
  • Bestimmen physikalischer Größen
  • Chemisch-technische Analysen durchführen
  • Stoffe elektrochemisch, spektroskopisch und chromatografisch untersuchen
  • Chemische Reaktionen stöchiometrisch berechnen
  • Qualitativer Nachweis von Ionen
  • Durchführen gravimetrischer und volumetrischer Analysen
  • Herstellen organischer Präparate
  • Gerätekunde
  • Identifikation mechanischer und thermischer Eigenschaften von Feststoffen und Flüssigkeiten

Arbeitgeber: Wer sucht Chemisch-Technische Assistenten

In diesen Bereichen finden Chemisch-Technische Assistenten eine Anstellung:

  • Unternehmen der chemischen, pharmazeutischen und Kunststoffindustrie
  • Nahrungsmittelhersteller
  • Sondermüllentsorger
  • In medizinischen und naturwissenschaftlichen Untersuchungslaboren
  • Bei Forschungseinrichtungen

Gehalt: Was verdient man als Chemisch-Technischer Assistent?

Während der Ausbildung fließt Chemisch-Technischen Assistenten kein Geld aufs Konto. Im Gegenteil fallen sogar Kosten für die Ausbildung an. Denn sie ist schulisch organisiert und die entsprechenden Fachakademien erheben Gebühren. Es gibt aber zahlreiche Möglichkeiten, die Kosten der CTA-Ausbildung zu finanzieren. Für Erstausbildungen stehen beispielsweise das Schüler-BAföG und unterschiedliche Stipendien zur Verfügung.

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt nach der Ausbildung liegt bei 2.300 Euro. Mit zwei bis fünf Jahren Berufserfahrung erhalten Biologisch-technische Assistenten knapp 3.000 Euro.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Chemisch-Technische Assistenten

In Deutschland haben Chemisch-Technische Assistenten sehr gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. In vielen Bereichen herrscht Fachkräftemangel. Auch in den Sektoren, in denen CTA’s ihren Dienst verrichten. Das verschafft ihnen so gute Jobperspektiven, dass sie sich in der Regel sogar aussuchen können, wo und bei wem sie arbeiten.

Bewerbung: Womit punkten Chemisch-Technische Assistenten

Chemisch-Technische Assistenten sollten in ihren Bewerbungsunterlagen die folgenden Skills vermerken:

  • Abgeschlossene Schulausbildung
  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Interesse an biologischen Vorgängen
  • Praktisches Geschick
  • Freude im Umgang mit technischen Geräten
  • Motivation
  • Forschergeist

Karriere: Die Entwicklungschancen als Chemisch-Technischer Assistent

Chemisch-Technischen Assistenten stehen viele Fortbildungsmöglichkeiten offen. Mit diesen können sie ihre Karriere vorantreiben und sich auf dem Arbeitsmarkt noch unentbehrlicher machen. Mögliche Weiterbildungen erstrecken sich auf die Themen Atomabsorptionsspektroskopie, Infrarot-Spektroskopie, Vakuumphysik, Umweltbiotechnologie oder Radioisotope.

Wer das Abitur oder die Fachhochschulreife besitzt, kann direkt nach der Ausbildung ein Studium anschließen. Etwa in diesen Bereichen:

  • Bachelor of Science Chemie
  • Bachelor of Science angewandte Chemie
  • Bachelor of Science Biochemie
  • Bachelor of Engineering Chemietechnik
  • Bachelor of Science Pharmatechnik
  • Bachelor of Engineering Verfahrenstechnik

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Chemisch-Technische Assistenten

Biologisch-technischer Assistent - BTA / Chemisch-technischer Assistent - CTA / Pharmazeutisch-technischer Assistent - PTA / Biologielaborant als Technischer Assistent (w/m/d) Qualitätskontrolle - Stabilität 20.05.
CureVac AG Tübingen bei Stuttgart Tübingen bei ...
Medizinisch-technischer Assistent, Biologisch-technischer Assistent oder Chemisch-technischer Assistent m/w/d für das Automatenlabor 15.05.
BIOSCIENTIA – Institut für Medizinische Diagnostik GmbH Ingelheim am ...
CTA / Chemisch-Technischer Assistent (m/w/d) für die Spezielle Klinische Chemie 15.05.
Labor Becker & Kollegen MVZ GbR München
Chemisch-technischer Assistent (m/w) im internationalen Automotive-Umfeld 09.05.
Adecco Personaldienstleistungen GmbH Untertürkheim
Chemisch-technischer Assistent (CTA)/Laborant (m/w/d) 09.05.
LIPOID GmbH Ludwigshafen
Chemisch-Technischer Assistent / Medizinisch-Technischer Laborassistent (m/w/d) 08.05.
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Mainz
Chemielaborant / Chemisch-Technischer Assistent (Qualitätskontrolle) mit Schwerpunkt Raw Materials (w/m/d) 07.05.
Wacker Chemie AG Halle (Saale)
Chemielaborant / Chemisch-technischer Assistent (m/w/i*) als Laborant für nasschemische Rohstoffprüfung im Bereich Pharma / Life Sciences 08.05.
SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH Taunusstein
Chemielaborant bzw. Chemisch-Technischer Assistent (Qualitätskontrolle) mit Schwerpunkt Raw Materials (w/m/d) 20.05.
Wacker Chemie AG Halle (Saale) Halle (Saale)
Medizinisch-technischer Assistent / Biologisch-technischer Assistent / Chemisch-technischer Assistent (m/w/d) Automatenlabor 30.04.
BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH Ingelheim am Rhein
Biologisch-technischer Assistent / Chemisch-technischer Assistent als technischer Mitarbeiter (m/w/d) 14.05.
ECT Oekotoxikologie GmbH Flörsheim
Medizinisch-technische LaboratoriumsassistentInnen (MTLA) / Chemisch-technischer Assistent (CTA) / Medizinische Fachangestellte (MFA) (w/m/d) 20.05.
Labor Augsburg MVZ GmbH Augsburg Augsburg
Chemisch-technischer Assistent (m/w/d) 09.05.
GULP Solution Services GmbH & Co. KG Mannheim
Chemisch-technischer Assistent/Chemielaborant (m/w/d) 15.05.
GALAB Laboratories GmbH Hamburg
Chemotechniker oder chemisch-technischer Assistent (m/w/d) 15.05.
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Hardthausen a...



Interessante Jobprofile