Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Ähnliche Jobprofile

61
Wirtschaftsinformatiker
700 - 3.500 €
Projektmanager
3.600-4.000 €
Berater
3.500 €

Videos

Werbung



Jobprofil: Controller (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Controller (m/w)

Ausbildung:
Studium
Work-Life Balance:
Normal (40-45 Stunden)
Einstiegsgehalt:
3.000-4.000 €
Spitzengehalt:
12.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Pate werden
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Controller

Vor ein paar Jahren noch galten Controller als "Zahlenkontrolleure", die sicherstellten, dass die Geschäftszahlen exakt aufgeführt und vor allen Dingen korrekt sind. Inzwischen hat sich das Berufsbild aber erheblich erweitert:

 

  • Controller beraten die Geschäftsleitung in punkto Einspar- und Weiterentwicklungspotential im Unternehmen.
  • Ziel ist es, sicherzustellen, dass die Betriebsabläufe so wirtschaftlich wie möglich gestaltet sind.
  • Das Controlling überwacht das betriebsinterne Planungs- und Berichtswesen, um Kosten besser planen zu können.
  • Geht es um Einsparungen, geht nicht selten auch ein Stellenabbau vom Controlling aus.

 

In den kommenden Jahren bietet der Arbeitsmarkt Fachkräften aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie dem Controlling sehr gute Perspektiven. Umfragen zufolge beklagen 50 Prozent der deutschen Unternehmen den Mangel an Fachkräften.

Und wie ist es um die Work-Life-Balance von Controllern bestellt? Angehende Controller sollten sich auf eines gefasst machen: Lebenslanges Lernen. Weil die etwa Steuergesetzgebung sehr komplex ist, und sich Vorschriften ständig ändern, ist es in dem Bereich eine Notwendigkeit, sein Wissen immer up-to-date zu halten.

Controller haben aber auch einen großen Vorteil: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist in aller Regel gewährleistet. Viele Unternehmen bieten Beschäftigungsmodelle in Teilzeit an. Das heißt aber nicht, dass es in dem Beruf zu Spitzenzeiten nicht auch mal stressig werden kann. Etwa, wenn die Steuerprüfer im Haus sind oder Kostenoptimierungspläne erstellt werden müssen.

Wie wird man Controller?

Bei dem Jobprofil Controller handelt es sich um einen Fortbildungsberuf. Nach Abschluss der entsprechenden Weiterbildung tragen die Absolventen die Bezeichnung "Geprüfter Controller (IHK)". Die Ausbildung umfasst den Wissenserwerb in den folgenden Bereichen:

 

  • Kostenrechnung
  • Kostenmanagement
  • Unternehmensplanung und Budgetierung
  • Jahresabschlussanalyse
  • Berichtswesen
  • Informationsmanagement
  • betriebswirtschaftliche Beratung
  • Führungsaufgaben und Moderation

 

Zur Prüfung wird zugelassen, wer folgende Kriterien nachweisen kann:

 

  • Abschluss in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf plus drei Jahre Berufspraxis.
  • Oder: Ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule, ein betriebswirtschaftlicher Abschluss einer staatlich anerkannten Berufsakademie oder ein Bachelor-Abschluss eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie plus zwei Jahre Berufspraxis.
  • Oder: Bestandene Gesellenprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf plus vier Jahre Berufspraxis.
  • Oder: Sechs Jahre Berufspraxis in einem Beruf mit Bezügen zu den Aufgaben eines Controllers.

 

Der entsprechende Lehrgang dauert 18 Monate mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von etwa zehn Stunden. Angeboten wird er von Weiterbildungsinstituten wie:

 

 

Controller organisieren und steuern nach ihrer Ausbildung die Unternehmensplanung unter Berücksichtigung aller betriebswirtschaftlichen Aspekte und volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen:

 

  • sie kontrollieren Planungsziele
  • überprüfen Prozess- und Steuerungsgrößen
  • bauen ein Berichtswesen auf
  • koordinieren das Informationsmanagement
  • führen Informationssysteme ein und wenden diese an
  • übernehmen Führungs- und Organisationsaufgaben
  • beraten die Geschäftsleitung

 

Arbeitgeber: Wer sucht Controller

Controller werden in allen Bereichen und Branchen gesucht, schließlich gibt es in jedem Unternehmen eine Finanzabteilung. Controllern stehen also viele Wege offen. Etwa in diesen Branchen:

 

  • IT
  • öffentlicher Dienst
  • Medien
  • Marketing
  • PR
  • Logistik
  • Transport
  • Gesundheitswesen
  • Elektronik
  • Ingenieurwesen

 

Stellenangebote für Controller

4398379
(Senior) Controller (m/w) Analytics & Reporting 07. 11
Zalando Outlets GmbH Berlin
4371031
Strategischer Controller (m/w) 03. 11
Blume 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH Norderst...
4398469
(Junior) Operations Controller / Analyst (m/w) 07. 11
Zalando SE Berlin
4371200
Junior Controller (m/w) Global Sales 03. 11
Hansgrohe SE Schiltach
4349206
Junior Controller Einkauf (m/w) befristet bis 31.03.2019 03. 11
bonprix Handelsgesellschaft mbH Hamburg

Gehalt: Was verdient man als Controller?

Gute Nachrichten in punkto Gehalt. Controller zählen definitiv zu den Besserverdienern. Berufseinsteiger können im Mittelstand mit einem Jahressalär zwischen 36.000 und 45.000 Euro rechnen. Fünf bis zehn Jahre später steigt das Jahreseinkommen auf 50.000 bis 60.000 Euro.

Controller mit mehr als zehn Jahren Berufserfahrung verdienen zwischen 60.000 und 70.000 Euro jährlich.

Bei Großunternehmen sehen die Zahlen noch ansehnlicher aus:

 

  • In den ersten fünf Berufsjahren: rund 50.000 und 60.000 Euro pro Jahr.
  • Bis zu zehn Jahre Berufserfahrung: 58.000 bis 70.000 Euro pro Jahr.
  • Zehn Berufsjahre und mehr: 65.000 und 80.000 Euro pro Jahr.

 

Einstiegschancen: Die Aussichten für Controller

Angehende Controller haben sehr gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Denn der Fachkräftemangel hat inzwischen auch die Finanzbranche erreicht. Und so fehlt es branchenübergreifend an Controllern.

Da sich die Personalsuche für viele Arbeitgeber als erhebliche Herausforderung erweist, greifen Unternehmen sogar vermehrt auf die professionelle Unterstützung spezialisierter Personaldienstleister zurück – sei es für die kurzfristige Überbrückung mit Zeitarbeitskräften oder die Direktvermittlung in eine Festanstellung.

Kurzum: Wer sich als Controller bewirbt, kann nicht nur davon ausgehen, dass er relativ schnell eine Stelle findet, sondern auch, dass er die Qual der Wahl hat.

Vorteile als Controller
  • Einblick in alle Bereiche des Unternehmens
  • Viel Kontakt mit anderen Menschen im Unternehmen
  • Der Entscheidungsfaktor ist hoch
  • In kleinen Unternehmen sehr viel Verantwortung
Nachteile als Controller
  • Urlaubssperre je nach Branche (3 Monate)
  • In großen Unternehmen starke Unterteilung der Arbeit
  • Geregelte 40 Stundenwoche unrealistisch in Hochzeiten

Bewerbung: Womit punkten Controller

Da sich Controller in einem sehr analytischen Umfeld bewegen, sollten die Fähigkeiten und Kompetenzen in ihrer Bewerbung entsprechend dargestellt werden. Im Bereich der Soft Skills sind folgende Talente gerne gesehen:

 

  • Überzeugungsfähigkeit
  • Koordinationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Veränderungsbereitschaft
  • Interne Kundenorientierung
  • Präsentationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick
  • Kompromissfähigkeit
  • Führungsfähigkeit
  • Kreativität
  • Reisebereitschaft

 

Zusammen mit den erworbenen Fachkenntnissen aus Ausbildung, Studium und Weiterbildung sollte bei der Bewerbung eigentlich dann nichts mehr schief gehen.

 

Die 30 wichtigsten Fachbegriffe für Controller: Glossar Controller [PDF]

Karriere: Die Entwicklungschancen als Controller

Controller haben diverse Möglichkeiten, Karriere zu machen. Zum einen klassisch in einem Unternehmen vom Teammitglied über die Leitung eines Teams bis hin zur Bereichsleitung und Vorstandsposition. Darüber hinaus können sich Controller aber auch als Wirtschaftsmediatoren oder im Bereich der Unternehmensberatung selbstständig machen.

Empfehlen:

Stellenangebote für Controller

4349206
Junior Controller Einkauf (m/w) befristet bis 31.03.2019 03. 11
bonprix Handelsgesellschaft mbH Hamburg
4371297
Internationaler Controller (w/m) 03. 11
Oliver James Associates Gießen
4371390
Controller / Data Analyst (m/w) 03. 11
SINEO GmbH Offenburg
4398715
Finanzcontroller (Schwerpunkt Kosten-Controlling) mit Englisch-Kenntnissen (m/w) 07. 11
az GmbH Personalkonzepte Berlin-M...
4398732
R&D Controller (m/w) 07. 11
Continental AG Frankfur...
4371518
SAP-Experte / Controller (m/w) 03. 11
GEKA GmbH Bechhofen
4371564
Controller (technisch) für Baustellenbetrieb (w/m) 03. 11
Deutsche Bahn AG Frankfur...
4371615
Junior Controller / BI Key User (m/w) 03. 11
Stegmann Personaldienstleistung GmbH Hamburg
4398813
Controller (m/w) 07. 11
Techniker Krankenkasse Hamburg
4398876
Senior-Werkscontroller (m/w) 07. 11
Benteler Steel/Tube GmbH Paderborn
4398904
Senior Controller (m/w) 07. 11
GHL Service GmbH Hamburg
4371826
(Senior) Controller (m/w) mit SAP R/3 Kenntnissen 03. 11
Amadeus FiRe AG Bremen
4371868
Senior Projektcontroller (m/w) im Bauprojektmanagement für die Terminalprojekte am Flughafen Frankfurt 03. 11
Fraport AG Frankfurt
4371953
Senior International Strategic Controller (m/w) 03. 11
Hofer KG Salzburg
4372012
Medizincontroller/-in mit Option Teamleitung Forderungsmanagement 03. 11
Uniklinik Köln Köln
4372061
Controller mit Schwerpunkt IKS / Risiko (m/w) 03. 11
thyssenkrupp Infrastructure GmbH Essen
4372087
Junior International Business Controller (m/w) 03. 11
Hofer KG Salzburg
4399168
Junior Controller (m/w) für den Bereich Projektcontrolling 07. 11
Amadeus FiRe AG Großraum...
4372115
Finance Controller - Technology (m/w) 03. 11
Zalando SE Berlin
4399214
Controller (m/w) im Bereich Logistik 07. 11
Global Warehouse and Logistics Service GmbH Westerstede



Jobprofil: Controller (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Controller (m/w)

Ausbildung:
Studium
Work-Life Balance:
Normal (40-45 Stunden)
Einstiegsgehalt:
3.000-4.000 €
Spitzengehalt:
12.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Pate werden
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Controller

Vor ein paar Jahren noch galten Controller als "Zahlenkontrolleure", die sicherstellten, dass die Geschäftszahlen exakt aufgeführt und vor allen Dingen korrekt sind. Inzwischen hat sich das Berufsbild aber erheblich erweitert:

 

  • Controller beraten die Geschäftsleitung in punkto Einspar- und Weiterentwicklungspotential im Unternehmen.
  • Ziel ist es, sicherzustellen, dass die Betriebsabläufe so wirtschaftlich wie möglich gestaltet sind.
  • Das Controlling überwacht das betriebsinterne Planungs- und Berichtswesen, um Kosten besser planen zu können.
  • Geht es um Einsparungen, geht nicht selten auch ein Stellenabbau vom Controlling aus.

 

In den kommenden Jahren bietet der Arbeitsmarkt Fachkräften aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie dem Controlling sehr gute Perspektiven. Umfragen zufolge beklagen 50 Prozent der deutschen Unternehmen den Mangel an Fachkräften.

Und wie ist es um die Work-Life-Balance von Controllern bestellt? Angehende Controller sollten sich auf eines gefasst machen: Lebenslanges Lernen. Weil die etwa Steuergesetzgebung sehr komplex ist, und sich Vorschriften ständig ändern, ist es in dem Bereich eine Notwendigkeit, sein Wissen immer up-to-date zu halten.

Controller haben aber auch einen großen Vorteil: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist in aller Regel gewährleistet. Viele Unternehmen bieten Beschäftigungsmodelle in Teilzeit an. Das heißt aber nicht, dass es in dem Beruf zu Spitzenzeiten nicht auch mal stressig werden kann. Etwa, wenn die Steuerprüfer im Haus sind oder Kostenoptimierungspläne erstellt werden müssen.

Wie wird man Controller?

Bei dem Jobprofil Controller handelt es sich um einen Fortbildungsberuf. Nach Abschluss der entsprechenden Weiterbildung tragen die Absolventen die Bezeichnung "Geprüfter Controller (IHK)". Die Ausbildung umfasst den Wissenserwerb in den folgenden Bereichen:

 

  • Kostenrechnung
  • Kostenmanagement
  • Unternehmensplanung und Budgetierung
  • Jahresabschlussanalyse
  • Berichtswesen
  • Informationsmanagement
  • betriebswirtschaftliche Beratung
  • Führungsaufgaben und Moderation

 

Zur Prüfung wird zugelassen, wer folgende Kriterien nachweisen kann:

 

  • Abschluss in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf plus drei Jahre Berufspraxis.
  • Oder: Ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule, ein betriebswirtschaftlicher Abschluss einer staatlich anerkannten Berufsakademie oder ein Bachelor-Abschluss eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie plus zwei Jahre Berufspraxis.
  • Oder: Bestandene Gesellenprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf plus vier Jahre Berufspraxis.
  • Oder: Sechs Jahre Berufspraxis in einem Beruf mit Bezügen zu den Aufgaben eines Controllers.

 

Der entsprechende Lehrgang dauert 18 Monate mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von etwa zehn Stunden. Angeboten wird er von Weiterbildungsinstituten wie:

 

 

Controller organisieren und steuern nach ihrer Ausbildung die Unternehmensplanung unter Berücksichtigung aller betriebswirtschaftlichen Aspekte und volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen:

 

  • sie kontrollieren Planungsziele
  • überprüfen Prozess- und Steuerungsgrößen
  • bauen ein Berichtswesen auf
  • koordinieren das Informationsmanagement
  • führen Informationssysteme ein und wenden diese an
  • übernehmen Führungs- und Organisationsaufgaben
  • beraten die Geschäftsleitung

 

Arbeitgeber: Wer sucht Controller

Controller werden in allen Bereichen und Branchen gesucht, schließlich gibt es in jedem Unternehmen eine Finanzabteilung. Controllern stehen also viele Wege offen. Etwa in diesen Branchen:

 

  • IT
  • öffentlicher Dienst
  • Medien
  • Marketing
  • PR
  • Logistik
  • Transport
  • Gesundheitswesen
  • Elektronik
  • Ingenieurwesen

 

Stellenangebote für Controller

4398379
(Senior) Controller (m/w) Analytics & Reporting 07. 11
Zalando Outlets GmbH Berlin
4371031
Strategischer Controller (m/w) 03. 11
Blume 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH Norderst...
4398469
(Junior) Operations Controller / Analyst (m/w) 07. 11
Zalando SE Berlin
4371200
Junior Controller (m/w) Global Sales 03. 11
Hansgrohe SE Schiltach
4349206
Junior Controller Einkauf (m/w) befristet bis 31.03.2019 03. 11
bonprix Handelsgesellschaft mbH Hamburg

Gehalt: Was verdient man als Controller?

Gute Nachrichten in punkto Gehalt. Controller zählen definitiv zu den Besserverdienern. Berufseinsteiger können im Mittelstand mit einem Jahressalär zwischen 36.000 und 45.000 Euro rechnen. Fünf bis zehn Jahre später steigt das Jahreseinkommen auf 50.000 bis 60.000 Euro.

Controller mit mehr als zehn Jahren Berufserfahrung verdienen zwischen 60.000 und 70.000 Euro jährlich.

Bei Großunternehmen sehen die Zahlen noch ansehnlicher aus:

 

  • In den ersten fünf Berufsjahren: rund 50.000 und 60.000 Euro pro Jahr.
  • Bis zu zehn Jahre Berufserfahrung: 58.000 bis 70.000 Euro pro Jahr.
  • Zehn Berufsjahre und mehr: 65.000 und 80.000 Euro pro Jahr.

 

Einstiegschancen: Die Aussichten für Controller

Angehende Controller haben sehr gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Denn der Fachkräftemangel hat inzwischen auch die Finanzbranche erreicht. Und so fehlt es branchenübergreifend an Controllern.

Da sich die Personalsuche für viele Arbeitgeber als erhebliche Herausforderung erweist, greifen Unternehmen sogar vermehrt auf die professionelle Unterstützung spezialisierter Personaldienstleister zurück – sei es für die kurzfristige Überbrückung mit Zeitarbeitskräften oder die Direktvermittlung in eine Festanstellung.

Kurzum: Wer sich als Controller bewirbt, kann nicht nur davon ausgehen, dass er relativ schnell eine Stelle findet, sondern auch, dass er die Qual der Wahl hat.

Vorteile als Controller
  • Einblick in alle Bereiche des Unternehmens
  • Viel Kontakt mit anderen Menschen im Unternehmen
  • Der Entscheidungsfaktor ist hoch
  • In kleinen Unternehmen sehr viel Verantwortung
Nachteile als Controller
  • Urlaubssperre je nach Branche (3 Monate)
  • In großen Unternehmen starke Unterteilung der Arbeit
  • Geregelte 40 Stundenwoche unrealistisch in Hochzeiten

Bewerbung: Womit punkten Controller

Da sich Controller in einem sehr analytischen Umfeld bewegen, sollten die Fähigkeiten und Kompetenzen in ihrer Bewerbung entsprechend dargestellt werden. Im Bereich der Soft Skills sind folgende Talente gerne gesehen:

 

  • Überzeugungsfähigkeit
  • Koordinationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Veränderungsbereitschaft
  • Interne Kundenorientierung
  • Präsentationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick
  • Kompromissfähigkeit
  • Führungsfähigkeit
  • Kreativität
  • Reisebereitschaft

 

Zusammen mit den erworbenen Fachkenntnissen aus Ausbildung, Studium und Weiterbildung sollte bei der Bewerbung eigentlich dann nichts mehr schief gehen.

 

Die 30 wichtigsten Fachbegriffe für Controller: Glossar Controller [PDF]

Karriere: Die Entwicklungschancen als Controller

Controller haben diverse Möglichkeiten, Karriere zu machen. Zum einen klassisch in einem Unternehmen vom Teammitglied über die Leitung eines Teams bis hin zur Bereichsleitung und Vorstandsposition. Darüber hinaus können sich Controller aber auch als Wirtschaftsmediatoren oder im Bereich der Unternehmensberatung selbstständig machen.

Empfehlen:

Stellenangebote für Controller

4349206
Junior Controller Einkauf (m/w) befristet bis 31.03.2019 03. 11
bonprix Handelsgesellschaft mbH Hamburg
4371297
Internationaler Controller (w/m) 03. 11
Oliver James Associates Gießen
4371390
Controller / Data Analyst (m/w) 03. 11
SINEO GmbH Offenburg
4398715
Finanzcontroller (Schwerpunkt Kosten-Controlling) mit Englisch-Kenntnissen (m/w) 07. 11
az GmbH Personalkonzepte Berlin-M...
4398732
R&D Controller (m/w) 07. 11
Continental AG Frankfur...
4371518
SAP-Experte / Controller (m/w) 03. 11
GEKA GmbH Bechhofen
4371564
Controller (technisch) für Baustellenbetrieb (w/m) 03. 11
Deutsche Bahn AG Frankfur...
4371615
Junior Controller / BI Key User (m/w) 03. 11
Stegmann Personaldienstleistung GmbH Hamburg
4398813
Controller (m/w) 07. 11
Techniker Krankenkasse Hamburg
4398876
Senior-Werkscontroller (m/w) 07. 11
Benteler Steel/Tube GmbH Paderborn
4398904
Senior Controller (m/w) 07. 11
GHL Service GmbH Hamburg
4371826
(Senior) Controller (m/w) mit SAP R/3 Kenntnissen 03. 11
Amadeus FiRe AG Bremen
4371868
Senior Projektcontroller (m/w) im Bauprojektmanagement für die Terminalprojekte am Flughafen Frankfurt 03. 11
Fraport AG Frankfurt
4371953
Senior International Strategic Controller (m/w) 03. 11
Hofer KG Salzburg
4372012
Medizincontroller/-in mit Option Teamleitung Forderungsmanagement 03. 11
Uniklinik Köln Köln
4372061
Controller mit Schwerpunkt IKS / Risiko (m/w) 03. 11
thyssenkrupp Infrastructure GmbH Essen
4372087
Junior International Business Controller (m/w) 03. 11
Hofer KG Salzburg
4399168
Junior Controller (m/w) für den Bereich Projektcontrolling 07. 11
Amadeus FiRe AG Großraum...
4372115
Finance Controller - Technology (m/w) 03. 11
Zalando SE Berlin
4399214
Controller (m/w) im Bereich Logistik 07. 11
Global Warehouse and Logistics Service GmbH Westerstede