Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Kaufleute für Versicherungen und Finanzen (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (m/w)

Ausbildung:
Ausbildung
Work-Life Balance:
Normal (40-45 Stunden)
Einstiegsgehalt:
2.200 €
Spitzengehalt:
4.500+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Egal, ob Lebens-, Unfall- oder Privathaftpflichtversicherungen, Rechtschutz- oder Elementarversicherungen. Der Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, auch Versicherungskaufmann genannt, hat alle Eventualitäten im Blick, gegen die sich Privat- oder Geschäftskunden versichern können.

Ziel von Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen ist es, ihre Klienten sachbezogen zu beraten und ihnen wirklich nur die Versicherungen zu empfehlen, die nötig sind. Das unterscheidet einen seriösen von einem unseriösen Versicherungskaufmann. Dazu erarbeiten sie für jeden Kunden individuelle Angebote und besprechen sie mit ihm en Detail.

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen sind aber nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es um Neuverträge geht. Sie veranlassen auch Vertragsänderungen bei bereits abgeschlossenen Versicherungen und kontaktieren ihre Kunden, wenn sich bestehende Angebote verändern.

Das Jobprofil heißt aber nicht ohne Grund Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Die Experten kennen sich auch mit Finanzpaketen aus, die zum Beispiel den Ruhestand ihrer Kunden absichern. Dazu gehören die folgenden Produkte:

  • Privat finanzierte Renten mit staatlichen Zulagen
  • Betriebliche Altersvorsorgen
  • Private Renten- und fondsgebundene Lebensversicherungen

Auch in diesem Bereich klären sie Klienten über Chancen und Risiken auf und helfen bei der Wahl des passenden Produkts weiter. Hier ist Beratungstalent gefragt. Denn infolge einschlägiger Online-Vergleichportale sind Kunden inzwischen sehr detailliert über bestimmte Versicherungsprodukte informiert.

Umso wichtiger ist es, sich als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen ein dezidiertes Detailwissen über die eigenen Produkte anzueignen und sich außerdem intensiv mit den Konditionen, Tarifen und Prämien des Wettbewerbs auseinanderzusetzen.

Darüber hinaus gehören viele Bürotätigkeiten zu den täglichen Aufgaben:

  • Kundendaten müssen aktuell gehalten werden
  • Verträge müssen aufgesetzt und zum Abschluss gebracht werden
  • Der Kontakt zu potenziellen Neukunden muss aufgenommen werden
  • Bei Schadensfällen müssen die Leistungsansprüche geprüft werden
  • Entschädigungsleistungen müssen berechnet und Zahlungen angewiesen werden
  • Beschwerden, Reklamationen und Nachforderungen von Anspruchstellern sowie Regressfälle müssen bearbeitet werden
  • Die Vermarktung einzelner Produkte muss geplant und umgesetzt werden

In Sachen Work Life Balance stehen Versicherungskaufleute gar nicht schlecht da, auch wenn die meisten von ihnen als Vertriebsmitarbeiter häufig auf Achse sein müssen. In der Regel betreuen sie eine Region in näherem Umkreis, so dass sich die Fahrtätigkeit im Rahmen hält.

Oft bieten Arbeitgeber großzügige Gleitzeitmodelle an, die zum Beispiel eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf gut ermöglichen. Auch Teilzeitmodelle sind oft kein Problem. Und: Meist gehören Versicherungskaufleute als Azubis zu den Besserverdienern im Vergleich zu anderen Ausbildungsberufen. Auch die Arbeitsmarktsituation stellt sich günstig dar.

Wie wird man Kaufmann für Versicherungen und Finanzen?

Angehende Kaufleute für Versicherungen und Finanzen absolvieren eine duale Ausbildung. Das heißt, die Lehre findet parallel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Formale Voraussetzungen, um in dem Beruf zu arbeiten, gibt es keine. Allerdings stellen die meisten Betriebe bevorzugt Berufsanwärter mit mittlerer Reife oder Abitur ein. Außerdem legen viele Arbeitgeber Wert auf gute Noten in Mathe, Deutsch und Englisch.

Auf dem Ausbildungsplan stehen in dieser Zeit die folgenden Inhalte:

  • Personalwirtschaft, arbeits-, sozial- und tarifrechtliche Vorschriften
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Arbeitsgestaltung
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Arbeits- und Selbstorganisation
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Controlling
  • Kundenberatung und Verkauf
  • Vorbereitung von Beratungs- und Verkaufsprozessen
  • Durchführung von Beratungs- und Verkaufsgesprächen
  • Nachbereitung von Beratungs- und Verkaufsgesprächen
  • Bestandskundenmanagement
  • Vertragsservice
  • Kundenbetreuung

Während ihrer Lehre spezialisieren sich angehende Kaufleute für Versicherungen und Finanzen entweder auf den Schwerpunkt Versicherung oder auf den Schwerpunkt Finanzwesen. Wer sich auf die Fachrichtung Versicherungen spezialisiert, vertieft sein Wissen in diesen Bereichen:

  • Kundengewinnung und Bestandsausbau
  • Marketing
  • Steuerung und Verkaufsförderung
  • Risikomanagement
  • Vertrieb von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge
  • Vertrieb von Versicherungsprodukten für Gewerbekunden
  • Kundenberatung
  • Kundenbeziehungen und Versicherungsbeständen
  • Schadenservice und Leistungsmanagement

Wer sich auf die Fachrichtung Finanzberatung spezialisiert, setzt sich mit Themen wie der Finanzierungsberatung von gewerblichen Kunden, der Optimierung von Finanzproduktbeständen der Kunden, der privaten Immobilienfinanzierung und dem Vertrieb von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge auseinander.

Neben einer Zwischenprüfung sieht der Ausbildungsrahmenplan zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen eine Abschlussprüfung vor.

Arbeitgeber: Wer sucht Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

Kaufleute für Versicherung und Finanzen finden in diesen Bereichen der Wirtschaft eine Anstellung:

  • Banken
  • Sparkassen
  • Kreditinstitute
  • Versicherungen

Gehalt: Was verdient man als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen?

Das Gehalt von Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen gestaltet sich während der Lehre wie folgt:

  1. Ausbildungsjahr rund 920 Euro brutto
  2. Ausbildungsjahr rund 985 Euro brutto
  3. Ausbildungsjahr rund 1.055 Euro brutto

Abhängig von Region, Größe des Arbeitgebers und der Berufserfahrung entwickelt sich das Einkommen danach konstant weiter nach oben. Oftmals werden Kaufleute für Versicherungen und Finanzen nach Tarif bezahlt.

Hier rangiert das Einstiegseinkommen zwischen 2.200 bis 2.500 Euro brutto. In der freien Wirtschaft hängt das Einstiegsgehalt dagegen von Verhandlungsgeschick des Bewerbers ab. Mit zunehmender Berufserfahrung ist ein Einkommen als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen zwischen 3.500 und 4.500 Euro brutto realistisch - tariflich und außertariflich.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

Wer sich für den Beruf des Kaufmanns für Versicherung und Finanzen interessiert, kann sich über gute bis sehr gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt freuen. Laut einschlägiger Statistiken werden im Versicherungsbereich etwa 75 Prozent der Ausbildungsabsolventen direkt von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen.

Die Quote könnte noch höher liegen. Allerdings verlassen die übrigen 25 Prozent der Ausbildungsabsolventen ihren Lehrbetrieb oft freiwillig - zum Beispiel, um ein Studium zu beginnen oder andernorts Erfahrungen zu sammeln.

Bewerbung: Womit punkten Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

Ein Kaufmann für Versicherung und Finanzen muss über einen ordentlichen Mix verschiedenster Hard- und Soft Skills verfügen. In seinen Bewerbungsunterlagen überzeugt er mit diesen Talenten:

  • Schulabschluss
  • Neugierde
  • Lernbereitschaft
  • Eigeninitiative
  • Entscheidungsfreude
  • Analytische Fähigkeiten
  • Motivation
  • Gute Noten in Mathe und Deutsch

Karriere: Die Entwicklungschancen als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Versicherungskaufleute haben beste Chancen, ihre Karriere durch einschlägige Fortbildungen auf Trab zu bringen. Hierfür bieten sich folgende Weiterbildungsoptionen an:

  • Versicherungsfachwirt
  • Fachwirt für Finanzberatung
  • Versicherungsbetriebswirt
  • Betriebswirt für Finanzen und Investment

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (m/w/d) Internationale Versicherungsprogramme / Incoming Business 11.07.
R+V Allgemeine Versicherung AG Wiesbaden
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Leipzig
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 10.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Berlin
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen im angestellten Außendienst, Geschäftsstelle in Stuttgart, Vertriebsgebiet Heilbronn, Schwäbisch Hall, Crailsheim, Ellwangen, Heidenheim (w/m/d) 09.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Stuttgart, He...
Vertriebsassistenz – Versicherungskaufmann bzw. Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (Fachwirt / Berater Finanzdienstleistungen) oder Vertriebsassistent (m/w/d) 12.07.
Truscon GmbH Hamburg
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (m/w/d) im Innendienst für den Bereich Pension Administration 09.07.
Funk - Internationaler Versicherungsmakler und Risk Consultant Berlin
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (w/m/d) Haftpflichtversicherung Frankreichgeschäft 09.07.
VHV Gruppe Hannover
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen im Innendienst (m/w/d) für unseren Fachbereich Technische Versicherungen und Großbauvorhaben 09.07.
Funk - Internationaler Versicherungsmakler und Risk Consultant Berlin
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen International (m/w/d) im Innendienst für unseren Bereich Pension Adminstration 11.07.
Funk - Internationaler Versicherungsmakler und Risk Consultant Berlin
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Duisburg
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen im angestellten Außendienst für Dortmund und Umgebung (w/m/d), befristet bis 30.06.2021 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Dortmund, Boc...
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Essen
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (m/w/d) für das Gewerbe- und Industriegeschäft 11.07.
afm Holding AG Hamburg
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Augsburg
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Münster
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Bielefeld
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Hamm
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Erfurt
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Chemnitz
Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen als Schadensachbearbeiter für die Kfz- und Sachversicherung (w/m/d) 11.07.
HUK-COBURG Versicherungsgruppe Würzburg



Interessante Jobprofile