Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Netzwerkadministratoren (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Netzwerkadministrator (m/w)

Ausbildung:
Studium
Work-Life Balance:
Intensiv (45+ Stunden)
Einstiegsgehalt:
2.500 €
Spitzengehalt:
8.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Netzwerkadministrator

Die moderne Wirtschaft ist immer stärker auf einwandfrei funktionierende IT-Netzwerke und Systeme angewiesen. Denn die digitale Vernetzung ist in vielen Branchen und Sektoren in den vergangenen Jahren exponentiell gestiegen.

Das macht Experten, die Netzwerke administrieren können zu einem begehrten Gut auf dem Arbeitsmarkt. Für Netzwerkadministratoren oder Netzwerk Experten bieten sich daher erstklassige Perspektiven in den IT-Bereichen verschiedenster Branchen:

  • Sie sorgen für einen störungs- und ruckelfreien internen und externen Datenverkehr
  • Sie planen den Bedarf von Hard- und Software
  • Sie installieren und konfigurieren Komponenten und Systeme
  • Sie verwalten Anwendungs- und Nutzerrechte
  • Sie haben die IT-Sicherheit stets im Blick und sichern den Systembetrieb gegen Angriffe von innen und außen ab

Doch Netzwerkadministrator ist nicht gleich Netzwerkadministrator. Die Facetten der IT sind inzwischen so breit gefächert, dass es inzwischen viele Netzwerk Experten gibt, deren Expertise auf einen bestimmten Bereich ausgerichtet ist.

Darunter fallen zum Beispiel Cloud-Lösungen. Mit sicheren Cloud-Infrastrukturen gewinnen die Prozesse in Unternehmen an Schnelligkeit, Qualität und Effizienz. Auch die Flexibilität, die durch eine Cloud entsteht, ist nicht zu vernachlässigen: Daten sind jederzeit und von jedem Ort abrufbar. Das wird in Zeiten der Globalisierung immer wichtiger.

Insofern zählt Cloud-Computing inzwischen weltweit zu den wichtigsten IT-Trends. Bei der Planung und Erweiterung ihrer IT-Systeme setzten Unternehmen aller Größen und Branchen zunehmend auf bedarfsgesteuerte, skalierbare Lösungen, die ein Outsourcing erleichtern und den zukünftigen Aufwand für die Installation sowie spätere Updates minimieren. Wer das Know-how besitzt, professionelle Cloud-Lösungen zu planen und zu installieren, gehört zu extrem gefragten Experten.

Andere Netzwerkadministratoren kümmern sich beispielsweise um Bereiche wie:

  • IT-Sicherheit in Rechnersystemen und –netzwerken
  • Netzwerkadministration für MS Windows Server
  • Netzwerktechnik
  • Netzwerkmanagement

Noch ein paar Worte zur Work Life Balance von Netzwerkadministratoren: Diese ist meist ausgeglichen, kann aber in Stoßzeiten auch mal aus der Waage geraten. Etwa, wenn es gilt, neue Hard- oder Software zu implementieren und Firmenprozesse zu erneuern. Dann ist nicht selten Wochenendarbeit angesagt, um den laufenden Betrieb nicht zu stören.

Auch Störungen können rund um die Uhr eintreten und müssen dann so schnell wie möglich behoben werden. Überstunden sollten angehende Netzwerkadministratoren daher einkalkulieren, auch Bereitschaftsdienste sind keine Ausnahme. 

Wie wird man Netzwerkadministrator?

Viele Wege führen zum Job des Netzwerkadministrators. Unter den Netzwerk Experten bewegen sich nicht nur Informatiker mit akademischem Abschluss. Auch Absolventen einer Ausbildung in einem verwandten Bereichen haben gute Chancen auf einen Berufseinstieg in dem Bereich.

Meist führt der Weg zum Job jedoch über ein klassisches IT-Studium, das landauf landab von fast allen Hochschulen angeboten wird. Der Lehrplan sieht die folgenden Schwerpunkte vor:

  • Analysis
  • Stochastik
  • Lineare Algebra
  • Grundlagen der Informatik
  • Technische Informatik
  • Eine fachliche Vertiefung im zweiten Teil des Studiums in einem Bereich der Informatik

Mindestens genauso wichtig wie das theoretische Basiswissen ist in dem Beruf des "Netzwerk-Admins" die Praxis. Praktika parallel zum Studium oder Werkstudentenjobs sind daher unerlässlich.

Arbeitgeber: Wer sucht Netzwerkadministratoren

Netzwerkadministratoren finden in allen Branchen und Sektoren der Wirtschaft einen Job, denn alle sind auf eine funktionierende IT angewiesen. Hier zum Beispiel: 

  • Finance
  • Consulting
  • IT-Services
  • Webunternehmen
  • Elektronik
  • Maschinenbau
  • Automobilindustrie
  • Telekommunikation
  • Elektronik

 

Stellenangebote für Netzwerkadministratoren

IT-System- oder Netzwerkadministrator (m/w) 27.09.
Magnetbau Schramme GmbH & Co. KG Deggenhausertal Bei Ravensburg
IT System- und Netzwerkadministrator (m/w) 26.10.
sera GmbH Immenhausen
Netzwerkadministrator (m/w/d) 15.11.
Allgeier Experts Pro GmbH Hannover
IT Netzwerkadministrator (m/w) 15.11.
s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG Rottendorf
Windows System- und Netzwerkadministrator (w/m) Forensic & Integrity Services 16.11.
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Stuttgart

Gehalt: Was verdient man als Netzwerkadministrator?

Wie hoch ist das monatliche Bruttoeinkommen von Netzwerkadministratoren? Zunächst einmal ist selbiges abhängig von der Größe des Arbeitgebers und der Region, in der man arbeitet. Im Schnitt bewegt sich das Einstiegsgehalt in der Höhe von 2.500 Euro brutto im Monat.

Mit zunehmender Berufserfahrung steigt das Gehalt. Nach ein paar Jahren sind schon 3.200 bis hin zu 4.000 Euro brutto im Monat realistisch. Wer in eine Führungsfunktion aufsteigt, kann bis zu 8.000 Euro brutto im Monat einstreichen. 

Einstiegschancen: Die Aussichten für Netzwerkadministratoren

Die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt gestalten sich für Netzwerkadministratoren gut bis sehr gut. Laut den Erhebungen des Branchenverbands Bitkom zählen die Netzwerk Experten mit zu den meist gesuchten Experten aus dem Bereich der IT. Zukunftsängste müssen Netzwerkadministratoren daher definitiv nicht haben. 

Bewerbung: Womit punkten Netzwerkadministratoren

Wichtig im Joballtag eines Netzwerkadministrators sind die folgenden Fähigkeiten:

  • Analysefähigkeit
  • Abstraktes Denken
  • Teamfähigkeit
  • Begeisterung für IT-Themen
  • Sehr gutes Selbst- und Zeitmanagement
  • Gewissenhafte und kundenorientierte Herangehensweise

Was sollte außerdem in den Bewerbungsunterlagen und speziell im Lebenslauf und im Anschreiben stehen? Dazu gehören zum Beispiel die folgenden Skills:

  • IT-Ausbildung / IT-Studium
  • Erfahrung im Umgang mit Windows, Client-Applikationen und Cisco-Netzwerken
  • Kenntnisse in Active Directory
  • Kenntnisse von Backup-Systemen
  • Kenntnisse in den Programmiersprachen Java und LotusScript
  • Kenntnisse in der Virtualisierung mittels VMware
  • Administration von Windows Server 2008
  • Know-how im WLAN/Radius-Umfeld
  • Gute Englischkenntnisse

 

Karriere: Die Entwicklungschancen als Netzwerkadministrator

Um lebenslanges Lernen kommen Netzwerk-Administratoren nicht umhin. Denn kaum ein Sektor ist so schnelllebig wie die IT und nirgends veraltet Wissen schneller.

Also gilt es kontinuierlich am Ball zu bleiben, will man seinen Arbeitgeber stets mit der bestmöglichen Expertise unterstützen. Das erhöht auch die Chance, die Karriere anzukurbeln. Daher lohnt es sich, immer mal wieder auf die Angebote von einschlägigen Weiterbildungsanbietern zu schauen:

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Netzwerkadministratoren

Windows System- und Netzwerkadministrator (w/m) Forensic & Integrity Services 16.11.
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Stuttgart
Netzwerkadministrator (w/m) 17.11.
itelligence AG Bielefeld
IT-Netzwerkadministrator w/m/d third Level Support/ Consulting 11.11.
ITZ Informationstechnologie GmbH - Essen Essen
IT-Netzwerkadministrator (m/w) (MM_742) 14.11.
EVA Fahrzeugtechnik GmbH München
Informatiker / Fachinformatiker (w/m) als IT-System- und Netzwerkadministrator (w/m) 03.11.
Zech Management GmbH Stuttgart
IT-System- und Netzwerkadministrator (m/w) 03.11.
Getreide AG Hamburg
Netzwerkadministrator (m/w) im Bankensupport 11.11.
Heitmann IT GmbH Hamburg
IT-System- und Netzwerkadministrator (m/w) 12.11.
FERCHAU Engineering GmbH Raum Unterfra...
IT-NETZWERKADMINISTRATOR (M/W) TELECOMS & MEDIA 21.11.
Altran Deutschland S.A.S. & Co. KG Düsseldorf
IT-Netzwerkadministrator 28.10.
NGF Service GmbH Rendsburg
Netzwerkadministrator (w/m) 21.11.
mobilcom-debitel GmbH Büdelsdorf (b...
System- und Netzwerkadministrator (m/w) 12.11.
FERCHAU Engineering GmbH Mannheim
Informatiker / Fachinformatiker (w/m) als IT-System-/Netzwerkadministrator 02.11.
Zech Management GmbH Stuttgart
Netzwerkadministrator (m/w/d) 02.11.
Dataport Hamburg
IT-Systemadministrator / IT-Netzwerkadministrator (m/w) 02.11.
TEREG Gebäudedienste GmbH Hamburg
Netzwerkadministrator (m/w) 15.11.
ALTEN GmbH Köln, Düsseldorf
Netzwerkadministrator (m/w) und/oder TK-Administrator (m/w) 14.11.
AKDB München
IT System- und Netzwerkadministrator (m/w/x) für innovatives Industrieunternehmen 14.11.
Hanseatisches Personalkontor Großraum Böbl...
IT Netzwerkadministrator / IT Systemadministrator / IT-Spezialist (m/w) 27.09.
HORIBA Europe GmbH Oberursel
Netzwerkadministrator (m/w/d) 12.10.
operational services GmbH & Co. KG Frankfurt, Dresden, Zwickau



Interessante Jobprofile