Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Bauzeichner (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Bauzeichner (m/w)

Ausbildung:
Ausbildung
Work-Life Balance:
Normal (40-45 Stunden)
Einstiegsgehalt:
2.200-2.400 €
Spitzengehalt:
3.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Bauzeichner

Der Louvre, die Wiener Hofburg, die Londoner Tower Bridge - diese historischen Sehenswürdigkeiten kennt jeder. Doch kaum einer macht sich bewusst, wie sie einst entstanden. Als Bleistiftskizze auf Papier, gezeichnet von den "Vorgängern" der heutigen Bauzeichner.

So gesehen ist das Berufsbild Bauzeichner ein Beruf mit Tradition. Bis heute arbeiten die Fachkräfte zum Beispiel Architekten zu, indem sie deren Vorgaben in exakte Pläne und Zeichnungen für Gebäude umsetzen. Dabei greifen sie in der Regel auf eine spezielle CAD-Software zurück, wobei CAD für Computer Aided Design steht.

Jobanwärter absolvieren zunächst eine klassische Ausbildung zum Bauzeichner, wobei sie zwischen folgenden Schwerpunkten wählen können:

  • Architektur
  • Ingenieurbau
  • Tiefbau

Die Aufgaben eines Bauzeichners fallen je nach gewähltem Schwerpunkt unterschiedlich aus. Bauzeichner für Ingenieurbau arbeiten Konstruktionszeichnungen aus und führen statische Berechnungen durch. Bauzeichner für Architektur planen im Hochbau Bauten und sind auch bei deren Ausführung involviert. Jobanwärter mit dem Schwerpunkt Tiefbau erhalten in ihrer Lehre fachkundige Einblicke in die Bereiche Tief-, Straßen- und Landschaftsbau.

Bauzeichner verrichten ihre Arbeit hauptsächlich am Computer und nur selten direkt auf einer Baustelle. Daher fällt die Work Life Balance von Bauzeichnern recht gut aus. Die Arbeitsinhalte sind in der Regel gut plan- und in der dafür vorgesehenen Zeit bearbeitbar.

Eine weitere gute Nachricht: Da immer mehr Menschen in Ballungsräume ziehen, ist die Perspektive auf dem Arbeitsmarkt für Bauzeichner insbesondere in Metropolen besonders gut. Denn hier wird derzeit massiv gebaut: Straßen, Häuser, Industriebetriebe.

Wie wird man Bauzeichner?

Die Ausbildung zum Bauzeichner ist ein dreijähriger anerkannter Lehrberuf, der dual organisiert ist: Die Lehre findet also parallel in Berufsschule und Ausbildungsbetrieb statt.

Je nach gewähltem Schwerpunkt bekommen angehende Bauzeichner unterschiedliche Inhalte vermittelt, wobei es in allen drei Sparten auch Überschneidungen gibt. Allgemeine Ausbildungsinhalte sind:

  • Daten mit der benutzten Anwendungssoftware zu konvertieren.
  • Ebenen zu definieren und anzulegen.
  • Zeichnungsvoreinstellungen vorzunehmen.
  • Zeichnungen rechnergestützt zu erstellen und zu verwalten.
  • Abläufe von Bauprozessen zu planen.
  • Berechnungen nach baurechtlichen Vorgaben durchzuführen.
  • Konstruktionen von Grundrissen in verschiedenen Ansichten zu erstellen.
  • Besonderheiten für Entwürfe verschiedener Bauwerke zu erkennen.
  • Die Besonderheiten bei der Konstruktion mit unterschiedlichen Baustoffen wie Stein, Holz oder Stahl zu berücksichtigen.
  • Vertragsgestaltende und technische Richtlinien zu beachten.
  • Vorschriften und Merkblätter zu kennen und einzuhalten.
  • Qualitätssicherungsinstrumente anzuwenden.

Im Schwerpunkt Architektur lernen angehende Bauzeichner darüber hinaus, Entwurfsskizzen in bautechnische Zeichnungen umzusetzen, Mengen und Massen für Ausschreibungen zu ermitteln. Auch die Vergabe von Aufträgen und die Abrechnung mit Kunden oder Subunternehmern gehören zu ihren Aufgaben.

Bauzeichner im Schwerpunkt Ingenieurbau konzentrieren sich während ihrer Ausbildung hingegen auf das Anfertigen von Positionsplänen, das Erstellen von Rohbauzeichnungen und die Umsetzung technischer Vorgaben.

Im Schwerpunkt Tief-, Straßen- und Landschaftsbau lernen Bauzeichner während ihrer Ausbildung, Bestands-, Übersichts- und Detailpläne oder Rohrnetzpläne zu erstellen und Pflanzpläne zu berücksichtigen. Auch wird ihnen beigebracht, was beim Zeichnen von Regelquerschnitten des Straßen- und Wegebaus zu beachten ist.

Nach drei Jahren steht die Abschlussprüfung an, deren Verordnung neben einer Zwischenprüfung verschiedene Prüfungsabschnitte vorsieht, die aus zwei Teilen bestehen. Im ersten Teil gilt es, zwei praktische projektbezogene Aufgaben zu bearbeiten. Zum Beispiel:

  • Erstellen von Planunterlagen zur Baueingabe nach Entwurfsskizzen.
  • Erstellen eines Schalplanes oder einer Rohbauzeichnung für ein Tragwerk.
  • Erstellen von Planunterlagen für den Straßen- und Verkehrswegebau.

Der zweite Teil der Abschlussprüfung beinhaltet eine schriftliche Wissensabfrage, die je nach Schwerpunkt unterschiedliche Aufgabengebiete umfasst. Bauzeichner im Schwerpunkt Architektur beantworten Fragen in folgenden Fachgebieten:

  • Baueingabe
  • Rohbau
  • Ausbau

Berufsanwärter im Schwerpunkt Ingenieurbau werden zu folgenden Gebieten befragt:

  • Tragwerke
  • Massivbau
  • Stahl- und Holzbau

Und im Schwerpunkt Tief-, Straßen- und Landschaftsbau stehen angehende Bauzeichner zu diesen Fachgebieten Frage und Antwort:

  • Straßenbau
  • Ver- und Entsorgung
  • Landschaftsbau

Arbeitgeber: Wer sucht Bauzeichner

Bauzeichner können bei folgenden Arbeitgebern eine Anstellung finden:

  • Bauämter
  • Architektur- und Ingenieurbüros
  • Baufirmen mit eigener Planungsabteilung
  • Bauträger
  • Fertigteilhersteller

Stellenangebote für Bauzeichner

Bauzeichner / Bautechniker (m/w/d) 12.03.
Ingenieurbüro Pross GbR Bocholt
Bauzeichner TSL (m/w/d) 12.03.
Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden Wiesbaden
Bauzeichner (m/w/d) 14.03.
PENNY Norderstedt
Bauzeichner (m/w/d) für die Entwurfsplanung 12.03.
Trummer Personalservice GmbH Kesseldorf
Vermessungstechniker*Vermessungstechnikerin oder Bauzeichner*Bauzeichnerin als technischer Sachbearbeiter*technische Sachbearbeiterin im Bereich Leitungsauskunft 13.03.
DMT Engineering Surveying GmbH & Co. KG Hamburg, Lüne...

Gehalt: Was verdient man als Bauzeichner?

Wie hoch das Einkommen ist, das Bauzeichnern durchschnittlich verdienen, ist abhängig von Arbeitsort, Größe des Arbeitgebers, Aufgabengebiet und Berufserfahrung. Das monatliche Bruttoeinkommen während der Ausbildung bewegt sich in folgendem Bereich:

  1. Ausbildungsjahr bis 700 Euro brutto
  2. Ausbildungsjahr bis 900 Euro brutto
  3. Ausbildungsjahr bis 1.000 Euro brutto

Nach der Ausbildung können Bauzeichner mit einem durchschnittlichen Bruttomonatseinkommen bis zu 2.200 Euro rechnen. Damit ist das Ende der Fahnenstange aber nicht erreicht. Mit zunehmender Berufserfahrung steigt der Gehaltspegel an. Besonders, wenn man sich konsequent weiterbildet, sind die Aussichten, sein Einkommen aufbessern zu können, gut.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Bauzeichner

Der Karriereeinstieg als Bauzeichner dürfte auf dem heutigen Arbeitsmarkt gut gelingen, da für jede Art von Baumaßnahmen Zeichnungen benötigt werden, ob Installationspläne oder Entwürfe für Bauwerke. Insofern war der Beruf schon immer gefragt und wird es immer sein.

Bewerbung: Womit punkten Bauzeichner

Auf welche Fähigkeiten sollten angehende Bauzeichner potenzielle Arbeitgeber in ihrer Bewerbung auf eine vakante Stelle aufmerksam machen? Was darf auf keinen Fall in Lebenslauf und Anschreiben fehlen?

Das spezifische Anforderungsprofil für Bauzeichner setzt sich aus folgenden Skills zusammen:

  • Zuverlässigkeit
  • Präzision
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Stressresistenz
  • Gute Kompetenzen in Mathematik und Physik
  • Analytisches Denken
  • Technisches Verständnis
  • Kreativität

Karriere: Die Entwicklungschancen als Bauzeichner

Bauzeichner können ihrer Karriere durch gezielte Weiterbildungen auf die Sprünge helfen. In dem Bereich eröffnen sich mannigfache Perspektiven:

  • Staatlich geprüfter Techniker: Die Weiterbildung befähigt zum Beispiel dazu, die Bauleitung bestimmter Projekte zu übernehmen. Angelegt ist sie auf zwei Jahre in Vollzeit. In der Teilzeitvariante lässt sie sich in vier Jahren absolvieren.
  • Technischer Fachwirt: Wer Führungsverantwortung übernehmen möchte, dem sei die Ausbildung als Technischer Fachwirt ans Herz gelegt, der den kaufmännischen, planenden und organisierenden Bereich im Bauwesen verantwortet.
  • Studium: Wer das Abitur oder das Fachabitur in der Tasche hat, kann nach der Ausbildung auch über ein Studium nachdenken, das ebenfalls den Weg für eine spätere Leitungsfunktion ebnet. Insbesondere die Fächer Architektur oder Bauingenieurwesen bieten sich hier an.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Bauzeichner

Bauzeichner / Bautechniker (m/w/d) 12.03.
Ingenieurbüro Pross GbR Bocholt
Bauzeichner TSL (m/w/d) 12.03.
Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden Wiesbaden
Bauzeichner (m/w/d) 14.03.
PENNY Norderstedt
Bauzeichner (m/w/d) für die Entwurfsplanung 12.03.
Trummer Personalservice GmbH Kesseldorf
Vermessungstechniker*Vermessungstechnikerin oder Bauzeichner*Bauzeichnerin als technischer Sachbearbeiter*technische Sachbearbeiterin im Bereich Leitungsauskunft 13.03.
DMT Engineering Surveying GmbH & Co. KG Hamburg, Lüne...
Bauzeichner(in) 13.03.
Knecht Ludwigsburg Planungs- und Bauleitungsgesellschaft mbH Ludwigsburg
Bauzeichner/Bauzeichnerin (m/w/d) 12.03.
Ed. Züblin AG Jena
Hochbau-/Haustechniker (m/w/d) oder Bauzeichner (m/w/d) 12.03.
Ferdinand Ziegler Aalen
Bauzeichner (m/w/d) Baumanagement 15.03.
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) Marburg
CAD-Konstrukteur oder Bauzeichner (m/w/d) 14.03.
IBB Ingenieurbüro Bauwesen Krüger Jungmann und Partner GmbH Weimar
Bauzeichner/ Technischer Zeichner (m/w/d) in Vollzeit 14.03.
Gebr. Otto und Heinrich Müller Holzbearbeitung GmbH Essen
Bauzeichner / Bautechniker als BIM Konstrukteur (m/w/d) 14.03.
BFT Planung GmbH Aachen
Architekt / Bauzeichner (m/w/d) 15.03.
GOLDBECK GmbH Bremen
Bauzeichnerin/Bauzeichner (m/w/d) – Schwerpunkt Hochbau oder Technische Zeichnerin/Technischer Zeichner (m/w/d) 14.03.
Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen Bremen
Bauzeichner/CAD-Zeichner/Innenarchitekt für den Geschäftsbereich Ladenplanung & Design (m/w/d) 14.03.
EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH Offenburg
Bauzeichner / Konstrukteur für Hochbau & Ingenieurbauwerke (m/w/d) 29.01.
WipflerPLAN Planungsgesellschaft mbH Pfaffenhofen
Bauzeichner (m/w) für kommunale Infrastrukturplanungen 29.01.
WipflerPLAN Planungsgesellschaft mbH Pfaffenhofen, Donau-Ries, P...
Bauzeichner / Technischer Zeichner als Projektmanager Behördenmanagement (m/w/d) 16.03.
Cteam Consulting & Anlagenbau GmbH Ummendorf, We...
Bauzeichner (w/m/d) / Technischer Zeichner (w/m/d) 16.03.
Schwarz Dienstleistungen Neckarsulm
Bauzeichner oder Bautechniker (m/w/d) als Werkplaner für den Ein- und Mehrfamilienhausbau 17.03.
Hanseatisches Personalkontor Zuzenhausen, ...



Interessante Jobprofile