Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Werbung



Jobprofil: Pharmareferenten (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Pharmareferent (m/w)

Ausbildung:
Studium / Weiterbildung
Work-Life Balance:
Intensiv (45+ Stunden)
Einstiegsgehalt:
2.500
Spitzengehalt:
5.000+ €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Pharmareferent

In Wartezimmern von Ärzten sieht man Pharmareferenten manchmal, während sie auf ihren Termin warten. Sie sind die Herren oder Damen mit dem schwarzen Koffer. Der Koffer ist eine Art Pharma-Wundertüte für Ärzte. Er ist vollgepackt mit den aktuellsten Produkten und Mitteln aus der Pharmaindustrie.

Der Job der Pharmareferenten ist es, diese im Auftrag ihres Arbeitgebers dem Klientel zu präsentieren, das die Produkte später verschreiben oder verkaufen soll: Ärzte. Im Gepäck haben Pharmareferenten zum Beispiel:

  • Pharma- und Gesundheitspflegeprodukte
  • Verschreibungspflichtige Medikamente
  • Impfstoffe
  • Medizinische Apparate

Die Zielgruppe von Pharmareferenten setzt sich nicht nur aus Ärzten der verschiedensten Spezialisierungen zusammen, sondern auch aus Apothekern, Pharmazeuten oder manchmal auch aus Heilpraktikern.

Sobald es Neuigkeiten aus der Industrie gibt, gehen Pharmareferenten auf die Reise und statten ihren Kunden einen Besuch ab. Bei Ärzten und Apothekern gehört neben der Präsentation der neuen Medikamente und Erzeugnisse auch zu ihren Aufgaben, die Zielgruppe angemessen über Anwendung, Wirkweise und Zusammensetzung eines Medikaments zu beraten. Außerdem wissen Pharmareferenten bei verbesserten Präparaten über Veränderungen bei den Inhaltsstoffen, Gebindegrößen oder der Galenik Bescheid.

In Apotheken führen Pharmareferenten klassische Verkaufsgespräche und nehmen Bestellungen entgegen. Auch sind sie hier im Dienste der Wissenschaft unterwegs. Sie tauschen sich mit Apothekern oder Pharmazeuten über die gemachten Erfahrungen mit Wirkungsweisen, Nebenwirkungen, Risiken oder Problemen bei der Einnahme von Arzneimitteln aus.

All das wird von ihnen fein säuberlich dokumentiert und als Feedback an die Entwicklungsabteilung weitergegeben. Das ist wichtig, denn Pharmareferenten haben den direkten Draht zum Kunden und können so wesentlich zu der Verbesserung von Pharmaerzeugnissen beitragen.

Die Pharmaindustrie boomt und so haben angehende Pharmareferenten gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Die Work Life Balance ist allerdings nicht immer ganz ausgewogen. Denn Pharmareferenten gehören zu den Arbeitnehmern, die viel unterwegs sind – das ist verbunden mit vielen Übernachtungen außer Haus und langen Fahrten. Das ist nicht jedermanns Sache.

Wie wird man Pharmareferent?

Die Ausbildung zum Pharmareferenten ist ein Lehrgang für Quereinsteiger. In der Regel handelt es sich dabei um einschlägig vorgebildete Absolventen eines naturwissenschaftlichen Studiengangs:

  • Medizin
  • Pharmazie
  • Biologie
  • Biochemie

Die Weiterbildung zum geprüften Pharmareferenten, auch Pharmaberater genannt, erstreckt sich in Vollzeit über drei Monate, kann aber auch in Teilzeit absoviert werden und dauert dann entsprechend länger.

Es gibt auch Weiterbildungen, die als Online-Kurse absolviert werden können. Sie bereiten auf die offizielle Prüfung vor, die dann vor der Industrie und Handelskammer (IHK) abgelegt werden muss.

Auf dem Lehrplan stehen in dieser Zeit die folgenden Inhalte und Fächer:

  • Naturwissenschaftliche und medizinische Grundlagen
  • Chemie
  • Physik
  • Biologie
  • Biochemie
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Allgemeine Pharmakologie
  • Pharmazie und pharmazeutische Technologie
  • Pathologie
  • Pharmakologie
  • Pharmakotherapie
  • Krankheitsbilder
  • Arzneimittelrecht
  • Gesundheitsmanagement und -ökonomie
  • Pharmamarkt
  • Pharmamarketing
  • Kommunikation

Arbeitgeber: Wer sucht Pharmareferenten

Pharmareferenten finden in der Kundenberatung für die pharmazeutische Industrie Beschäftigungsmöglichkeiten.

Stellenangebote für Pharmareferenten

Pharmareferent / Account Manager (m/w/d) für den Fach- und Klinikaußendienst 21.03.
Ashfield Healthcare GmbH mehrere Einsatzgebiete
Pharmareferent (m/w/d) im Verkaufsgebiet Nord 19.03.
BERLIN-CHEMIE AG Emden / Nordhorn
Pharmareferent im Außendienst Apotheke und Fachhandel (m/w/d) 22.03.
WELEDA AG Freiburg-Schw...
Pharmareferent RX (m/w/d) 03.01.
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG Gebiet: Schramberg, Herrenb...
Pharmareferenten (m/w/div.) für unseren Außendienst 20.03.
HENNIG ARZNEIMITTEL GmbH & Co. KG verschiedene ...

Gehalt: Was verdient man als Pharmareferent?

Achtung: Da es sich bei der Weiterbildung zum Pharmareferenten um eine schulische Ausbildung handelt, wird diese nicht vergütet.

Nach der Ausbildung hängt das Einkommen von Region und Größe des Arbeitgebers ab, bei dem man arbeitet. Insgesamt sehen die Gehaltsaussichten aber nicht schlecht aus. Und: Zusätzlich zum Monatsverdienst bekommen Pharmareferenten in der Regel geldwerte Vorteile wie einen Firmenwagen, Handy und Laptop.

Das monatliche Festgehalt rangiert bei Berufseinsteigern zwischen 2.500 und 3.000 Euro brutto im Monat. Hinzu kommen Erfolgsprämien für gut abgeschlossene "Deals". Auch ein 13. Monatsgehalt ist nicht selten.

Mit zunehmender Erfahrung entwickelt sich auch das Gehalt weiter nach oben. Nach ein paar Jahren ist ein Einkommen zwischen 4.100 Euro brutto im Monat und 5.500 Euro brutto im Monat realistisch.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Pharmareferenten

Pharmareferenten haben im Allgemeinen gute bis sehr gute Berufseinstiegschancen. Die Pharmaindustrie ist auf Erfolgskurs und sucht regelmäßig nach engagierten und qualifizieren Außendienstmitarbeitern.

Bewerbung: Womit punkten Pharmareferenten

Bei der Arbeit als Pharmareferent kommt es meist auf die folgenden Fähigkeiten an, die in den Bewerbungsunterlagen zur Sprache kommen sollten:

  • Abgeschlossenes Studium oder eine einschlägige Ausbildung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Selbstständigkeit
  • Initiative Begeisterungsfähigkeit
  • Kontaktfreude
  • Ausdrucksvermögen
  • Überzeugendes Auftreten
  • Verkäuferisches Talent
  • Wille zum Erfolg
  • Reife
  • Persönlichkeit
  • Gute Allgemeinbildung
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kontaktstärke
  • Situationsgerechtes Handeln

Karriere: Die Entwicklungschancen als Pharmareferent

Die Karriereaussichten für Pharmareferenten sind breit gefächert. Der berufliche Werdegang kann beispielsweise im nächsten Schritt ins Key-Account-Management münden. Weitere Karrierestufen sind die Übernahme des Gebietsmanagements oder der Außendienst- und Vertriebsleitung. Auch eine Karriere in der Geschäftsführung ist nicht ausgeschlossen.

Eine Alternative besteht in der Weitergabe von Wissen. Viele Pharmaberater verschlägt es nach ein paar Jahren ins Training und die Personalentwicklung von Berufseinsteigern. Wer über einschlägiges BWL- oder Marketing-Wissen verfügt, kann auch ins Produktmanagement oder das Marketing seines Arbeitgebers gehen.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Pharmareferenten

Pharmareferent / Account Manager (m/w/d) für den Fach- und Klinikaußendienst 21.03.
Ashfield Healthcare GmbH mehrere Einsatzgebiete
Pharmareferent (m/w/d) im Verkaufsgebiet Nord 19.03.
BERLIN-CHEMIE AG Emden / Nordhorn
Pharmareferent im Außendienst Apotheke und Fachhandel (m/w/d) 22.03.
WELEDA AG Freiburg-Schw...
Pharmareferent RX (m/w/d) 03.01.
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG Gebiet: Schramberg, Herrenb...
Pharmareferenten (m/w/div.) für unseren Außendienst 20.03.
HENNIG ARZNEIMITTEL GmbH & Co. KG verschiedene ...
Pharmareferent (m/w) für den Facharztaußendienst im Bereich Dermatologie - 11.03.
UCB SA Gebiet Stuttg...
Pharmareferent/Key Account Klinik (m/w/d) 15.03.
CO.DON AG München
Pharmareferent (m/w/d) im medizinisch-wissenschaftlichen Außendienst 11.03.
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG Steinfurt, Gü...
Pharmareferent- und Fachreferent (m/w/d) Indikation Rheumatologie / Gastroenterologie 15.01.
Careforce GmbH Aschaffenburg, Nürnberg, Aa...
Pharmareferent/Key Account Klinik (m/w/d) 15.03.
CO.DON AG Baden-Württem...
Pharmaberater/Pharmareferenten (m/w/d) Kardiologie und Pneumologie – auch für den Berufseinstieg 15.03.
Ashfield Healthcare GmbH bundesweit
Pharmareferent/in im medizinisch-wissenschaftlichen Außendienst (unbefristet) (m/w/d) 14.03.
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG Eisenach,Pade...
Pharmareferent (m/w/d) 17.01.
Dermapharm AG Unternehmensgruppe Berlin Potsdam München Eich...
Pharmareferent (m/w/d) für das Gebiet Ulm / Allgäu 14.03.
MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH Ulm
Pharmareferenten OTC (m/w/d) 28.01.
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG Sindelfingen, Stuttgart, Wi...
Pharmareferenten (w/m/d) 20.03.
Marvecs GmbH München
Pharmareferent / Pharmaberater (m/w/d) Kardiologie 23.03.
Ashfield Healthcare GmbH verschiedene ...
Pharmareferent Naturheilkundlicher Außendienst (m/w/d) 09.03.
WÖRWAG PHARMA GmbH & Co. KG Ellwangen / U...
Pharmareferenten, Pharmaberater (m/w/d) für die Bereiche Cannabinoide / Opioide / BTM 16.03.
Pharma K Medical GmbH bundesweit
Pharmaberater / Pharmareferenten / Naturwissenschaftler (w/m/d) 21.03.
Marvecs GmbH Trier



Interessante Jobprofile