Patenschaft verfügbar

Gute Inhalte ziehen an. Werden Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt Pate dieses Profils und erreichen Sie tausende interessierter Kandidaten.

Pate werden

Ähnliche Jobprofile

456
Krankenpfleger
2.100-2.2500 €
0
Familienhelfer
2.000-3.000 €

Videos

Werbung



Jobprofil: Altenpfleger (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Altenpfleger (m/w)

Ausbildung:
Ausbildung
Work-Life Balance:
Life (<40 Stunden)
Einstiegsgehalt:
1.800-2.100 €
Spitzengehalt:
13.000 €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Altenpfleger

Altenpfleger haben einen verantwortungsvollen Beruf. Sie pflegen, betreuen, begleiten, und beraten ältere Menschen, die ihren Alltag nicht mehr alleine bewältigen können und auf Hilfe angewiesen sind. In erster Linie unterstützen sie ihre Klienten, bei der Bewältigung der täglichen Routine:

  • Körperpflege
  • Essen
  • Anziehen
  • Erledigung von Behördengängen
  • Begleitung bei Arztbesuchen

 

Neben der stationären und ambulanten Pflege werden Altenpfleger auch in der Behandlungspflege und Rehabilitation gebraucht. Hier verrichten sie therapeutische und medizinisch­pflegerische Aufgaben:

  • Wechseln von Verbänden
  • Verabreichung von Medikamenten
  • Durchführung von Spülungen

 

Laut den Erhebungen der Bundesagentur für Arbeit ist die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt nach dem Jobprofil aktuell hoch. Aufgrund des vorherrschenden Fachkräftemangels im Pflegebereich müssen sich angehende Altenpfleger im Beruf aber auf ein straffes Pensum gefasst machen: Viele Aufgaben müssen in kurzer Zeit verrichtet werden. Hinzu kommt, dass Überstunden und Schichtdienst zum Alltag gehören. Auch die Bezahlung fällt nicht gerade üppig aus.

Wie wird man Altenpfleger?

Die Ausbildung zum Altenpfleger ist in ganz Deutschland einheitlich durch das Altenpflegegesetz geregelt. Sie dauert drei Jahre, kann aber auch in Teilzeit absolviert werden, wobei sie dann bis zu fünf Jahre in Anspruch nimmt. Grundsätzlich unterteilt sich die Ausbildungszeit in theoretische und praktische Unterrichtsblöcke.

Die theoretischen Grundlagen werden angehenden Altenpflegern in einer Altenpflegeschule vermittelt, wohingegen die praktische Ausbildung in einem Heim, einer stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst absolviert wird. Altenpflegeschulen sind über das gesamte Bundesgebiet verteilt. Einen Überblick über die einzelnen regionalen Anbieter gibt es unter altenpflegeausbildung.net.

Die Vergütung während der Ausbildung ist wie folgt gestaffelt:

  • Erstes Ausbildungsjahr: 975,69 Euro
  • Zweites Ausbildungsjahr: 1.037,07 Euro
  • Drittes Ausbildungsjahr: 1.138,38 Euro

 

Arbeitgeber: Wer sucht Altenpfleger

Altenpfleger finden Beschäftigung in erster Linie...

  • in Altenwohn- und -pflegeheimen
  • bei ambulanten Altenpflege- und Altenbetreuungsdiensten
  • in geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern
  • in Hospizen
  • in Pflege- und Rehabilitationskliniken
  • in Privathaushalten

 

Stellenangebote für Altenpfleger

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) oder Altenpfleger (m/w) 25.07.
Psychiatrische Klinik Lüneburg gemeinnützige GmbH Lüneburg
Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger als examinierte Pflegekraft (m/w) 25.07.
Haus Rafael Ludwigshafen ...
Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger als examinierte Pflegefachkraft (m/w) 25.07.
air vital Kranken- und Intensivpflege GmbH & Co. Beckum
Altenpfleger (m/w) in Arbeitnehmerüberlassung für Einsätze in Berlin 02.08.
Maandag Deutschland GmbH Berlin
Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger als Homecare Manager (m/w) 01.08.
GHD GesundHeits GmbH Deutschland Landkreis Ber...

Gehalt: Was verdient man als Altenpfleger?

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt nach der Ausbildung liegt bei 2.400 Euro. Mit zwei bis fünf Jahren Berufserfahrung erhalten Altenpfleger knapp 2.600 Euro.

Einstiegschancen: Die Aussichten für Altenpfleger

Die Chancen für angehende sowie berufserfahrene Altenpfleger könnten nicht besser sein. Im Pflegebereich wird händeringend nach Fachkräften gesucht, wobei die Betonung auf Fachkraft liegt. Die weniger gut ausgebildeten Altenpflegehelfer haben hingegen deutlich schlechtere Chancen auf einen Job.

Quereinsteiger oder Autodidakten gibt es in dem Bereich praktisch nicht. Der Weg in die Altenpflege führt immer über eine fundierte Ausbildung. Zwar entscheiden sich immer mehr Menschen im mittleren Alter in den Bereich der Altenpflege zu wechseln. Doch auch im Rahmen einer Umschulung durchlaufen die Teilnehmer stets eine reguläre Altenpflegeausbildung. Selbiges gilt auch für Studienabbrecher.

Vorteile als Altenpfleger
  • Abwechslungsreicher Beruf, in dem man viel Verantwortung trägt
  • Dankbarkeit und Vertrauen
  • Beruf mit guten Aufstiegschancen
Nachteile als Altenpfleger
  • Teilweise sehr physisch und psychisch anstrengender Beruf
  • Auch arbeiten an Wochenenden und Feiertagen
  • Bei Arbeitnehmerausfall evtl. zusätzlicher Arbeitseinsatz

Bewerbung: Womit punkten Altenpfleger

Neben aller fachlichen Eignung, die selbstredend in den Bewerbungsunterlagen als Altenpfleger klar hervorgehoben werden sollte, zählen auch die weichen Faktoren. Diese sind gerade im Bereich der Altenpflege nicht zu vernachlässigen. Immerhin geht es hier um die Betreuung hilfsbedürftiger Menschen.

Im Anschreiben und im Lebenslauf als Altenpfleger kommt es daher darauf an, aufzuzeigen, dass sich der Bewerber mit dem Jobprofil auseinandergesetzt hat.

Besonders wichtig sind:

  • Ein hohes Maß an Kontaktbereitschaft.
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten.
  • Einfühlungsvermögen.
  • Geduld.
  • hohes Verantwortungsgefühl - etwa bei der Verabreichung von Medikamenten.

 

Diese Eigenschaften sind unablässig, wenn es darum geht, den Kontakt zu den betreuten Personen aufzubauen und Vertrauen zu gewinnen.

Darüber hinaus müssen Altenpfleger belastbar sein - körperlich und psychisch. Immerhin gilt es mitunter schwerstkranke Menschen zu betreuen. Das kann körperlich anstrengend sein.

Auch die Psyche sollte etwas aushalten können. Denn als Altenpfleger ist man auch immer wieder mit dem Tod konfrontiert.

 

Die 30 wichtigsten Fachbegriffe für Altenpfleger: Glossar Altenpfleger [PDF]

Karriere: Die Entwicklungschancen als Altenpfleger

Wem die Arbeit als Altenpfleger nicht genug ist, kann auf der Karriereleiter aufsteigen, indem er seine Qualifikationen erhöht - mit einer Weiterbildung zur Pflegedienstleitung etwa. Zu diesem Verantwortungsbereich zählen folgende Schwerpunkte:

  • Qualitätssicherung
  • Entwicklung von neuen Pflegekonzepten
  • Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter fördern
  • Mitverantwortung bei der Betriebsführung

 

Es gibt auch die Möglichkeit, eine akademische Laufbahn einzuschlagen. Mit einem Studium im Bereich der Pflegewissenschaften können Altenpfleger später in die verschiedensten Bereiche wechseln.

In dem Studium vertiefen sie ihre bisherigen Erfahrungen in der Pflegepraxis, ihr klinisches Wissen und erhalten Impulse zum kritischen Denken und zur reflektierten Entscheidungsfindung. Auch Disziplinen wie Kommunikation, Mitarbeiterführung und interdisziplinäre Zusammenarbeit kommen zur Sprache.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Altenpfleger

Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger als Homecare Manager (m/w) 01.08.
GHD GesundHeits GmbH Deutschland Landkreis Ber...
Altenpfleger (m/w) 13.08.
JR Personal GmbH Frankfurt am ...
Altenpfleger (m/w) - deutschlandweite Einsätze 01.08.
Piening GmbH bundesweit
GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGER w/m / ALTENPFLEGER w/m INTENSIVSTATION 31.07.
SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg GmbH Heidelberg
exam. Gesundheits- und Krankenpfleger und exam. Altenpfleger (m/w) mit abgeschlossener geriatrischer Zusatzqualifikation nach OPS 8-550 (mind. 180 Stunden) 31.07.
St. Bernward Krankenhaus GmbH Hildesheim
GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGER w/m / ALTENPFLEGER w/m NEUROLOGISCHE FRÜHREHABILITATION 31.07.
SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg GmbH Heidelberg
Gesundheits- und Krankenpfleger / Altenpfleger / Pflegeassistenten (m/w) 16.08.
Krankenpflegepraxis Birgit Klein-Schlechtingen Morsbach-Lichtenberg
Altenpfleger und Altenpflegerin 02.08.
pluss Personalmanagement GmbH – Care People Aschersleben
Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger als examinierte Pflegefachkraft (m/w) 02.08.
Bonitas im Mühlenkreis GmbH Minden, Lübbe...
Examinierte Altenpfleger oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/i) Voll- und Teilzeit 17.08.
Hospital zum Heiligen Geist Rottenburg am Neckar - kommunale Stiftung Rottenburg am...
Examinierte Altenpfleger oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/i) 17.08.
Hospital zum Heiligen Geist Rottenburg am Neckar - kommunale Stiftung Rottenburg am...
Altenpfleger/in bis 3.000 € & mehr Freizeit! 12.08.
Pensum MED GmbH Region Nürnbe...
Altenpfleger/in 02.08.
pluss Personalmanagement GmbH – Care People Velbert
Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger als Pflegefachkraft (m/w) Dauernachtwache 01.08.
Pflege- und Therapiezentrum "Gut Wienebüttel" GmbH Lüneburg
Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) oder Altenpfleger (m/w) für diverse Stationen 31.07.
Schlosspark-Klinik GmbH Berlin Charlo...
Gesundheits-und Krankenpfleger, bzw. examinierte Altenpfleger/innen zum Einsatz als Pflegefachkräfte 31.07.
Ambulante Kranken- und Seniorenversorgung AKSV GmbH Köln
exam. Altenpfleger/-innen exam. Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen Pflegehelfer/Pflegeassistenten (m/w) 05.08.
MUNDUS Senioren-Residenzen GmbH Dassel, Kalef...
Altenpfleger (m/w) 17.08.
Pflegewerk GmbH Ansbach, Augs...
Altenpflegerin und Altenpfleger 05.08.
pluss Personalmanagement GmbH – Care People Altenmoor
exam. Altenpfleger (m/w) - 3050 Euro Brutto 05.08.
Pacura med GmbH Mannheim



Interessante Jobprofile