Jobs in Offenbach: Wo Sie aus dem Schatten treten

Offenbach meidet das Rampenlicht. Die Stadt kann es einfach nicht mit ihrem großen Bruder Frankfurt aufnehmen, dessen Türme in der Sonne funkeln. Dabei hat Offenbach seinen ganz eigenen Charakter. Früher hatte die Lederindustrie hier ihr Kraftzentrum, heute zieht sie immer mehr Dienstleister an. Viele Jobs in Offenbach werden von Designern besetzt. Und auch für Meteorologen scheint in Offenbach immer die Sonne…

Jobs in Offenbach

Jobs Offenbach: Wissenswertes zur Region und Stadtteilen

Frankfurts Bankentürme sind nur einen Katzensprung entfernt. Für Offenbach sind sie Fluch und Segen zugleich.

Der Offenbacher Stadtteil Kaiserlei ist Frankfurts City fast näher als der eigenen. Hier haben sich Finanzdienstleister und Hotels angesiedelt, um das Frankfurter Publikum zu bedienen.

Gleichzeitig zieht Mainhattan aber auch Unternehmen, Fachkräfte und Kaufkraft ab. Offenbach profitiert vom Frankfurter Flughafen, leidet aber ebenso unter seinem gewaltigen Lärmpegel. Offenbach liegt mitten in der Einflugschneise.

Den Kampf mit Frankfurt kann Offenbach nicht gewinnen. Zu drastisch ist die Wortwahl nebenbei bemerkt nicht. Die Konkurrenz beider Städte ist historisch bedingt — und Legende. Ihren Ausdruck findet sie in der brodelnden Rivalität der Fanlager von Eintracht Frankfurt und Kickers Offenbach.

Ein Schmuckstück ist Offenbach nicht. Aber sie baut eines.

Auf dem Hafengelände entstehen seit 2009 zahlreiche neue Miet- und Eigentumswohnungen in direkter Wasserlage. Generell haben die Offenbacher keinen schlechten Geschmack. Hier sitzt immerhin die Hochschule für Gestaltung. Die vielen Designer, die Offenbach beherbergt, arbeiten in den Bereichen Grafik und Webdesign, Fahrzeug- und Industriedesign.

Das Westend ist Offenbachs beliebteste Wohngegend. Mit Fluglärm müssen sich aber auch seine Einwohner abfinden. Oder sie ziehen nach Rumpen oder Bürgel im äußersten Nordosten. Das sind die einzigen Stadtteile, die der Flughafen in Ruhe lässt. Ärzte schätzen den Bereich nördlich des Odenwaldrings um die Beethovenstraße. Bis zum Klinikum Offenbach sind es von hier nur wenige Meter.

Kreditorenbuchhalter (m/w/d) 17.09.
DIS AG Raum Offenbach/Hanau
Leiter Finanzen & Controlling (m/w/d) 12.08.
Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH Offenbach am Main
SAP MM Support (Junior) Berater (m/w/x) 18.09.
über duerenhoff GmbH Raum Offenbach
Research Scientist (m/f/d) Future Transportation and Personal Mobility System Modelling 14.09.
Honda Research Institute Europe GmbH Offenbach am Main
Lehrkraft (m/w/d) für Sprachförderunterricht "Deutsch in der Pflege" 22.09.
INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH Offenbach am Main
Assistenzarzt (m/w/d) Anästhesie 09.09.
Ketteler Krankenhaus gemeinnützige GmbH Offenbach am Main
Examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) 29.09.
Klinik Dr. Frühauf Offenbach am Main Offenbach am ...
Informationssicherheitsbeauftragter - ISB (m/w/d) 29.09.
Sana IT Services GmbH Offenbach am Main Offenbach am ...
Fachbereichsleiter Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d) 24.08.
Caritasverband Offenbach/Main e.V. Offenbach
Aufmaßtechniker (m/w/d) 04.09.
Vervor GmbH Offenbach
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Schwerpunkt Mediendidaktik, Personalisiertes Lernen und Kommunikation 23.09.
INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH Offenbach am Main
Produktmanager Einrichtung (m/w/d) 10.09.
Pluradent GmbH & Co KG Offenbach
Mehr Stellen in Offenbach

Arbeitsmarkt in Offenbach

Offenbach ist ein Sorgenkind. Die Stadt wies im April 2019 eine Arbeitslosenquote von 8,8 Prozent auf. Damit ist sie doppelt so hoch wie jene in Hessen insgesamt (4,4 Prozent).

Auch die anderen Städte in der Region sind weniger von Arbeitslosigkeit betroffen. In Darmstadt liegt die Arbeitslosenquote bei 4,8 Prozent, in Frankfurt bei 5,0 Prozent und in Wiesbaden bei 6,4 Prozent.

Rechnet man aber die umliegenden Gemeinden mit ein, sieht die Situation gar nicht mehr so düster aus. Im Bezirk Offenbach der Bundesagentur für Arbeit beträgt die Arbeitslosigkeit nur 3,9 Prozent.

Vor allem gut Qualifizierte haben nach Angaben der Agentur für Arbeit Offenbach die Qual der Wahl. Freie Jobs für sie seien in nahezu allen Wirtschaftszweigen vorhanden.

Einstiegsgehälter und Gehaltsniveaus

Hessen ist die Nummer eins der Geldrangliste. Fach- und Führungskräfte kommen laut Stepstone-Gehaltsreport hier pro Jahr auf 65.296 Euro brutto – damit liegt Hessen sogar relativ deutlich vor Baden-Württemberg und Bayern. Die Xing-Gehaltsstudie geht sogar von einem Durchschnittsgehalt von 76.972 für hessische Fach- und Führungskräfte aus.

Das Durchschnittsgehalt aller Arbeitnehmer liegt laut Gehaltsplattform gehalt.de bei 51.345 Euro. Als einziges Bundesland überspringt Hessen damit die 50.000-Euro-Marke.

Aber: Hessen ist nicht gleich Hessen.

Während die Spitzenverdiener in Frankfurt und Darmstadt sitzen, müssen sich andere mit deutlich weniger zufrieden geben – auch die Offenbacher. Das Medianeinkommen in Offenbach am Main liegt nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit bei 3.450 Euro im Monat. Deutschlandweit sind es 3.209 Euro.

In Frankfurt können Arbeitnehmer mit 4.182 Euro rechnen, in Darmstadt mit 4.185 Euro und in Wiesbaden mit 3.758 Euro. Immerhin liegt Offenbach vor dem benachbarten Main-Kinzig-Kreis, der die Nachbarstadt Hanau umfasst. Dort kommen Arbeitnehmer auf 3.134 Euro im Monat. Auch Mainz liegt mit 3.554 Euro nur relativ knapp vor Offenbach.

Wichtige Arbeitgeber in Offenbach

Bei diesen Arbeitgebern finden Sie Jobs in Offenbach:

  • Siemens AG (Ingenieurdienstleistungen, Vertrieb)
  • GKN Freight Services (Logistik)
  • Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen
  • Deutscher Wetterdienst
  • Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (Baufachhandel)
  • Honeywell (Industriedienstleistungen)
  • Schramm Coatings (Lacke)
  • Danfoss (Regelungstechnik)
  • Pluradent (Zahntechnik)
  • EVO Energieversorgung Offenbach AG
  • Keller Grundbau (Bau)
  • Alpha Personal-Service (Zeitarbeit)
  • Tecsis (Messtechnik)
  • Soluvia Billing (IT-Dienstleistungen)
  • Vibra Maschinenfabrik Schultheis (Maschinenbau)
  • Flexlink Systems (Förderanlagen)
  • Honda R and D Europe (Automobil)
  • Hyundai Motor Deutschland (Automobil)
  • Kumho Tire Europe (Automotive)
  • Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main
  • Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
  • Doric (Immobilien)
  • Taste (Markenagentur)

Karriereaussichten und Wirtschaft in Offenbach

Früher war Offenbach für seine Lederwaren bekannt. In den Siebzigerjahren aber wanderte die Industrie nach Fernost ab und leitete den Strukturwandel ein. Auch die bis dato starke Elektroindustrie kehrte Offenbach den Rücken.

Und fast scheint es so, als sei das Schlimmste noch gar nicht überstanden. Die Industriebetriebe, die Offenbach halten konnte, geraten zunehmend in Schwierigkeiten. 2011 meldete Druckmaschinenhersteller Manroland Insolvenz an. 2015 verlegte der französische Haushaltsgerätekonzern SEB, bekannt für die Marken Rowenta, Krups und Tefal, seinen Deutschlandsitz von Offenbach nach Frankfurt.

Vor zwei Jahren zog Kraftwerksbauer Areva einen Schlussstrich unter das Kapitel Offenbach, den bis dahin zweitgrößten deutschen Standort nach Erlangen. Und für Seifenhersteller Kappus ist im Juni 2019 nach 171 Jahren in Offenbach Schluss.

Die letzte Hiobsbotschaft kam aus dem Hause Siemens. Der Mischkonzern schließt seinen Standort Offenbach und zieht mit 400 Mitarbeitern in das neue Gewerbegebiet Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen. Nur noch 14 Prozent der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Offenbacher arbeiten im verarbeitenden Gewerbe.

Und dennoch hat die Apokalypse Offenbach nicht erreicht. Die Stadt steht noch. Und sie steht gar nicht mal auf so tönernen Füßen, wie man bei all den Schlagzeilen vermuten könnte. Im Städteranking von IW Consult durfte sich Offenbach über Platz 28 von 71 deutschen Großstädten freuen – ein erstaunlich gutes Ergebnis.

Die Beschäftigungsentwicklung war zuletzt grandios. Viele Banken, Versicherungen und Unternehmensberatungen haben sich hier – in Schlagdistanz zur Finanzmetropole Frankfurt – angesiedelt.

Die deutsche Automobilindustrie hat Offenbach zwar nicht entdeckt – dafür aber die asiatische. Mit Honda, Hyundai und Reifenhersteller Kumho sitzen gleich drei Asiaten im Offenbacher Stadtteil Kaiserlei.

Geradezu magnetisch wirkt Offenbach auf Designer. Die Stadt hat eine hohe Dichte an Designbüros für Grafik und Industriedesign – und bildet selbst Designer an ihrer Hochschule für Gestaltung aus. Auch Meteorologen fühlen sich bei Wind und Wetter wohl. Offenbach ist die Heimat des Deutschen Wetterdienstes, der insgesamt 2.500 Mitarbeiter beschäftigt.

Kosten: Lebenshaltung, Mietpreise

Offenbach liegt im wirtschaftlichen Kraftzentrum Hessens. Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden sind direkte Nachbarn. Diese drei Städte sind ökonomisch stärker – und haben ein höheres Preisniveau als Offenbach.

Trotzdem ist Offenbach kein Ort, in dem Sparfüche glücklich werden. Die Stadt ist spürbar teurer als etwa Kassel im Norden Hessens.

Von 2012 bis 2017 sind die Mietpreise in Offenbach nach Angaben der Plattform Immowelt um stolze 27 Prozent gestiegen. In Frankfurt betrug der Preisanstieg im gleichen Zeitraum „nur“ 17 Prozent, in Darmstadt 16 Prozent und in Wiesbaden 15 Prozent.

Die Medianmiete lag demnach in Jahr 2018 in Offenbach bei 10,30 Euro pro Quadratmeter. Das ist im deutschlandweiten Vergleich nicht wenig. In Ostdeutschland, im Ruhrgebiet, am Niederrhein und in Norddeutschland gibt es zahlreiche Städte, in denen die Medianmiete zwischen 5,50 bis 7,00 Euro beträgt.

Im regionalen Vergleich aber kann Offenbach mit seinen Preisen punkten. Frankfurter mieten den Quadratmeter für 13,90 Euro, Darmstädter für 11,10 Euro, Wiesbadener für 10,70 Euro. Jenseits der Landesgrenze in Mainz werden 11,80 Euro fällig.

Käufer können in Offenbach dagegen nicht auf Schnäppchenpreise spekulieren. Der Kauf einer Immobilie belastet das Konto laut Immowelt mit 3.110 Euro pro Quadratmeter – ein hoher Wert. Getoppt wird dieser allerdings locker von Frankfurt (4.430 Euro). Darmstadt ist mit 3.280 Euro nicht sehr viel teurer, Wiesbaden kostet 3.350 Euro. Mainz liegt mit 3.140 Euro nur minimal über Offenbacher Niveau.

Kontaktdaten und Servicestellen

Sie wollen sich in Offenbach selbstständig machen, Ihre Steuererklärung abgeben oder Jobs in Offenbach suchen? Die wichtigsten Servicestellen hat Karrieresprung übersichtlich für Sie zusammengefasst:

  • Das Finanzamt Offenbach am Main finden Sie hier.
  • Die Agentur für Arbeit Offenbach finden Sie hier.
  • Die IHK Offenbach am Main finden Sie hier.
  • Die Kreishandwerkerschaft Offenbach finden Sie hier.
  • Jobs in Offenbach finden Sie hier.

Stellenangebote

Legal Counsel/Unternehmensjurist (m/w/d) 28.09.
Pluradent GmbH & Co KG Offenbach
Fachbereichsleiter Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d) 24.08.
Caritasverband Offenbach/Main e.V. Offenbach
Leiter (m/w/d) Finanz- und Rechnungswesen 29.09.
Pluradent GmbH & Co KG Offenbach am ...
Teamleiter technischer Bereich 29.09.
tecsis GmbH Offenbach
Leiter (m/w/d) Finanz- und Rechnungswesen 29.09.
Pluradent GmbH & Co KG Offenbach am ...
Mechatroniker / Elektriker (m/w/d) 29.09.
Dematic GmbH Offenbach am ...
Softwareentwickler Business Intelligence (m/w/d) 29.09.
STARK Deutschland GmbH Offenbach
Research Scientist m/f/d Future Transportation and Personal Mobility System Modelling 29.09.
Honda Research Institute Europe GmbH Offenbach am ...
Teamleiter technischer Bereich 29.09.
tecsis GmbH Offenbach
Mechatroniker / Elektriker (m/w/d) 29.09.
Dematic GmbH Offenbach am ...
Netzwerk-Berater / Teilprojektleiter (m/w/d) IT-Infrastruktur 29.09.
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Offenbach am ...
Senior Expert (m/w/d) Softwareentwicklung 29.09.
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Offenbach am ...
Produktionsbetreuer IT (m/w/d) Identity Management 29.09.
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Offenbach am ...
Orthopädietechnikermeister (m/w/d) im Schwerpunkt Prothetik 29.09.
ORTHOTechnik Offenbach GmbH Offenbach am ...
Freiberufliche Trainer/Coaches für Bootcamps in der Java-Softwareentwicklung (m/w/d) 29.09.
Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH Offenbach am ...
Netzwerk-Berater / Teilprojektleiter (m/w/d) IT-Infrastruktur 29.09.
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Offenbach am ...
Freiberufliche Trainer/Coaches für Bootcamps in der Java-Softwareentwicklung (m/w/d) 29.09.
Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH Offenbach am ...
Orthopädietechnikermeister (m/w/d) im Schwerpunkt Prothetik 29.09.
ORTHOTechnik Offenbach GmbH Offenbach am ...
IT-Spezialist (m/w/d) Betrieb des Anwendungssystems Murex 29.09.
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Offenbach am ...
Produktionsbetreuer IT (m/w/d) Identity Management 29.09.
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Offenbach am ...
Senior Expert (m/w/d) Softwareentwicklung 29.09.
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Offenbach am ...
Gesundheits- und Krankenpfleger in unserem Herzkatheterlabor (m/w/d) 29.09.
Sana Klinikum Offenbach GmbH Offenbach am ...
Gesundheits- und Krankenpfleger in unserem Herzkatheterlabor (m/w/d) 29.09.
Sana Klinikum Offenbach GmbH Offenbach am ...
Arzt in Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) für unsere Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie 29.09.
Sana Klinikum Offenbach GmbH Offenbach am ...
Mehr Stellen in Offenbach
[Bildnachweis: Igor Link by Shutterstock.com]

/></p>


	

    
			<div class=

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Diese Artikel fanden andere Leser interessant: