Jobs in Frankfurt: Alle Infos und Tipps zur Stellensuche am Main

Zwischen Wolkenkratzern und Fachwerkhäusern – kaum eine andere Stadt in Deutschland bietet so viele Kontraste wie Frankfurt. Wirtschaftlich steht und fällt sie mit der Finanzindustrie. Der Brexit soll neue Finanz-Jobs an den Main holen, doch sind gerade Frankfurts Banken Sorgenkinder. Welche Branchen bieten in der Hessenmetropole noch Perspektiven? Hier gibt es Jobs in Frankfurt…

Jobs in Frankfurt

Jobs Frankfurt: Wissenswertes zur Region und Stadtteilen

Frankfurt ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Die funkelnden Bankentürme hier, die Verwahrlosung rund um den Hauptbahnhof dort. Gegensätze, die die Hessenstadt für die einen so anziehend, für die anderen ungenießbar machen.

Speziell der Brexit dürfte Frankfurt weiter verändern. Bis zu 10.000 Stellen sollen von London an den Main verlagert werden. Das sorgt für weiteren Beschäftigungsaufbau, Wohlstand und Kaufkraft auf der einen, zunehmende Gentrifizierung auf der anderen Seite. Schon jetzt sind die Mieten auf Top- Niveau.

Das betrifft Studentenviertel wie Bockenheim genauso wie beliebte Wohngegenden wie Ostend, Griesheim und Bornheim. Als heißes Pflaster gilt Höchst.

Ein grundsätzliches Problem für alle Frankfurter ist die Lärmbelastung durch den Flughafen. Für die Kommunalpolitik ein Dauerbrenner, aber auch für die Wohnungssuche ein nicht zu unterschätzendes Kriterium.

Principal Business Analyst / Führungskraft Anforderungsmanagement und Business Analyse Public Sector (m/w) 31.01.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Sales Assistants / Aushilfe (m/w/d) 18.02.
Guess Deutschland GmbH Frankfurt Am Main, Zweibrüc...
Projekteinkäufer*in Integrator Business Europe 20.03.
Bosch Gruppe Frankfurt am Main
Consultant Communication (m/w) 08.02.
operational services GmbH & Co. KG Frankfurt, Wolfsburg, Braun...
IT Consultant (m/w) 31.01.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Consultant (m/w/d) - Restructuring Services / Operative Restrukturierung / Value Creation Service 12.02.
Deloitte München, Düsseldorf, Frankf...
Projektmanager IT-Consulting Public Sector (m/w) 14.02.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Traineeprogramm mit Schwerpunkt Frequenzmanagement 20.03.
Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts Frankfurt am Main
Information Security Manager Regional (m/w/d) 19.03.
Bosch Gruppe Frankfurt am Main
Projektmanager / Lead Consultant Business Analyse Public Sector (m/w) 14.02.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Application Owner PIM (m/w/d) 01.03.
Georg Fischer GmbH München, Frankfurt Am Main,...
Software Entwickler (m/w) 14.02.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Mehr Stellen in Frankfurt

Arbeitsmarkt in Frankfurt

Der Frankfurter Arbeitsmarkt ist deutlich robuster als jener in anderen deutschen Großstädten – zum Beispiel in Berlin oder Köln. 20.000 Frankfurter sind offiziell arbeitslos gemeldet, das entspricht einer Arbeitslosenquote von 5,0 Prozent (Stand: Oktober 2018). Die Quote liegt fast exakt auf dem bundesdeutschen Durchschnitt. Und: Im Vergleich zum Vorjahr sind sogar 16 Prozent weniger Langzeitarbeitslose gemeldet.

Noch besser ist die Lage im Frankfurter Umland. Der Hochtaunus- und der Main-Taunus-Kreis befinden sich mit einer Arbeitslosenquote von 3,5 Prozent nahe der Vollbeschäftigung. Laut IHK-Umfrage wollen 27 Prozent der Unternehmen im IHK-Bezirk Frankfurt am Main weiter Beschäftigung aufbauen, nur zwölf Prozent wollen Stellen reduzieren.

Ohne gute Ausbildung aber stehen die Chancen schlecht. Die sozialversicherungspflichtigen Stellen auf dem Arbeitsmarkt Frankfurt bestehen nur zu einem Anteil von 12,5 Prozent aus Jobs, für die kein beruflicher Bildungsabschluss vonnöten ist. Zwei Drittel der Kunden des Jobcenters Frankfurt aber konkurrieren um diese Stellen für Ungelernte.

Für 27 Prozent der Stellen wiederum benötigt man einen akademischen Abschluss, für 44 Prozent eine Berufsausbildung.

Viele offene Stellen gibt es in Frankfurt in diesen Bereichen:

  • Verkehr, Logistik
  • Tourismus, Hotel-, Gaststättengewerbe
  • Verkaufsberufe
  • Schutz, Sicherheit, Überwachung
  • Mechatronik, Energie, Elektroberufe
  • Informatik und andere ITK-Berufe

Einstiegsgehälter und Gehaltsniveaus

In nahezu allen Ländervergleichen liegt Hessen beim Gehalt vorne. Das liegt vor allem an der Stadt Frankfurt. Sie verfügt über besonders finanzkräftige Branchen (Banken) und treibt den Schnitt damit nach oben.

Laut Stepstone-Gehaltsreport 2018 verdienen Fach- und Führungskräfte in Hessen im Schnitt 63.353 Euro – das ist der Top-Wert. In den Bereichen Personalwesen, Marketing, Vertrieb, IT, Einkauf und Logistik sowie Finanzen liegt Hessen jeweils an der Spitze.

Es gibt aber Ausnahmen: Fachkräfte in der Pflegebranche verdienen in Hessen 37.813 Euro im Schnitt – deutlich weniger als in Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Niedersachsen. Auch für Ingenieure und andere technische Berufe ist Hessen laut Stepstone nicht erste Wahl. Allerdings berechnet die Gehaltsplattform gehalt.de für Ingenieure in Frankfurt ein Durchschnittsgehalt von 81.039 Euro – von den großen Städten ist nur Stuttgart lukrativer.

Für Juristen wiederum ist Frankfurt erste Wahl. Sie haben mit 62.841 Euro laut gehalt.de am Main die höchsten Einstiegsgehälter deutschlandweit. Geisteswissenschaftler starten in Frankfurt mit 38.052 Euro ins Berufsleben – auch das ist ein vergleichsweise guter Wert.

Fächerübergreifend können Absolventen in der Mainmetropole mit einem Startgehalt von 49.835 Euro im Schnitt rechnen – das ist der sechstbeste Wert hinter Leverkusen, Erlangen, München, Stuttgart und Wolfsburg.

Für Fach- und Führungskräfte in der IT-Branche beträgt das Gehaltsniveau in Frankfurt laut Kienbaum 113 Prozent des deutschen Durchschnitts – nur in Düsseldorf und Köln ist es höher.

Wichtige Arbeitgeber in Frankfurt

Frankfurt steht synonym für Finanzen. Bekannt ist die Stadt auch für ihren gigantischen Flughafen, der vielen Menschen Beschäftigung gibt.

Was viele aber nicht wissen: Für die Lebensmittelbranche ist Frankfurt ebenfalls ein zentraler Ort. So haben die beiden Food-Multis Nestlé und Ferrero ihre Deutschland-Zentralen an den Main gelegt.

Hier eine Übersicht über die wichtigsten Arbeitgeber in Frankfurt:

  • Lufthansa
  • Deutsche Bahn
  • Fraport
  • Deutsche Post
  • Commerzbank
  • Deutsche Telekom
  • Continental
  • DZ Bank Gruppe
  • Deutsche Bank
  • Siemens
  • Helaba
  • Stadtwerke Frankfurt
  • KfW Bankengruppe
  • Allianz
  • Deka Bank
  • Pricewaterhouse Coopers
  • Infraserv (Chemie, Pharma)
  • Wisag (Facility Management)
  • All-Service Dienstleistungen (Gebäudemanagement)
  • Securitas Deutschland (Sicherheit)
  • Nestlé Deutschland
  • Ferrero Deutschland
  • Zürich Beteiligungs-AG
  • KPMG
  • UPS
  • Ing-Diba
  • Deutsche Börse
  • Samson AG (Mess- und Regeltechnik)



Karriereaussichten und Wirtschaft in Frankfurt

Frankfurt ist eine Bankenstadt. Und das bleibt vorerst auch so. Nach einer PWC-Umfrage ist der Standort vor allem für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister attraktiv. Diese Unternehmen sind demnach auch für Arbeitnehmer in Frankfurt am attraktivsten. Dahinter folgen die Immobilienwirtschaft sowie die Handels- und Konsumgüterbranche.

Alles in allem lässt sich festhalten: Frankfurt zeichnet – trotz der Dominanz der Finanzindustrie – eine große Branchenvielfalt, reichhaltige Jobangebote und ein gutes Gehaltsniveau aus.

Für diese Branchen ist Frankfurt laut Umfrage ein attraktiver Standort:

  1. Banken, Versicherungen, Finanzdienstleistungen
  2. Immobilienwirtschaft
  3. Handel und Konsumgüter
  4. Transport und Logistik
  5. Tourismus
  6. Telekommunikation, IT
  7. Medien
  8. Start-ups, Digitalwirtschaft
  9. Chemische Industrie
  10. Gesundheitswesen und Pharmaindustrie

Kosten: Lebenshaltung, Mietpreise

Frankfurt ist die drittteuerste Großstadt des Landes. Die Lebenshaltungskosten sind laut Financescout um 24 Prozent höher als im Bundesdurchschnitt. Nur in München und Stuttgart lebt man noch teurer.

Einen Großteil des Einkommens verschlingen die Mieten. Der Quadratmeter kostet kalt zwischen 12,20 Euro und 15,10 Euro im Schnitt – je nach Wohnungsgröße. Auch Kaltmieten jenseits der 18 Euro pro Quadratmeter sind keine Seltenheit.

Der IW-Studentenwohnpreisindex veranschlagt für eine 30-Quadratmeter-Wohnung in Mainhattan 499 Euro. Das ist Platz zwei im Städtevergleich. In München kostet eine vergleichbare Wohnung sage und schreibe 635 Euro. Heidelberg auf Platz drei liegt mit 437 Euro abr schon ein ganzes Stück hinter Frankfurt.

Kontaktdaten und Servicestellen

Sie wollen sich in Frankfurt selbstständig machen, Ihre Steuererklärung abgeben oder Jobs in Frankfurt suchen? Die wichtigsten Servicestellen hat Karrieresprung übersichtlich für Sie zusammengefasst:

  • Ihr Finanzamt in Frankfurt finden Sie hier.
  • Die Agentur für Arbeit Frankfurt finden Sie hier.
  • Das Jobcenter Frankfurt finden Sie hier.
  • Die IHK Frankfurt am Main finden Sie hier.
  • Die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main finden Sie hier.
  • Die Wirtschaftsförderung Frankfurt finden Sie hier.
  • Jobs in Frankfurt finden Sie hier.

Stellenangebote

Trainee IT-Projektmanagement Public Sector (m/w) 07.02.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Köln, Mü...
Research Manager (w/m/d) 01.03.
AGF Videoforschung GmbH Frankfurt am Main
Software Entwickler (m/w) 14.02.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Sales Assistants / Aushilfe (m/w/d) 18.02.
Guess Deutschland GmbH Frankfurt Am Main, Zweibrüc...
Application Owner PIM (m/w/d) 01.03.
Georg Fischer GmbH München, Frankfurt Am Main,...
Versicherungsspezialist (w/m/d) für Haftpflicht- und Sachversicherungen, bAV- Firmenkunden 19.02.
hiconsulting Frankfurt am Main
Principal Business Analyst / Führungskraft Anforderungsmanagement und Business Analyse Public Sector (m/w) 31.01.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Senior Business Consultant (m/w) / Business Analysten (m/w) 21.03.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Senior Software Entwickler (m/w) für .NET 21.03.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Projekteinkäufer*in Integrator Business Europe 20.03.
Bosch Gruppe Frankfurt am Main
Consultant Schwerpunkt Business Analyse Public Sector (m/w) 21.03.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Gehaltsbuchhalter*in 21.02.
Hessischer Rundfunk Frankfurt
Information Security Manager Regional (m/w/d) 19.03.
Bosch Gruppe Frankfurt am Main
Regionalleiter / First Line Sales Manager (m/w/d) Cardiovascular and Renal Metabolics (CVRM) 22.02.
AstraZeneca GmbH Region Frankfurt - Göttinge...
Data Scientist (m/f) 25.02.
Bayer AG Frankfurt
Projektmanager / Lead Consultant Business Analyse Public Sector (m/w) 14.02.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Traineeprogramm mit Schwerpunkt Frequenzmanagement 20.03.
Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts Frankfurt am Main
Abteilungsleitung / Führungskraft IT-Projekte und Beratung Public Sector (m/w) 07.03.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Consultant Communication (m/w) 08.02.
operational services GmbH & Co. KG Frankfurt, Wolfsburg, Braun...
Consultant (m/w/d) - Restructuring Services / Operative Restrukturierung / Value Creation Service 12.02.
Deloitte München, Düsseldorf, Frankf...
IT Consultant (m/w) 31.01.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Projektmanager IT-Consulting Public Sector (m/w) 14.02.
msg systems ag Frankfurt Am Main, Berlin, ...
Merchandiser(w/m/d) 19.02.
Hanes Germany GmbH Region Zwischen Frankfurt A...
(Senior) Product Safety Officer (m/w/d) Safety Evaluation & Trial Support 18.03.
Merz Pharmaceuticals GmbH Frankfurt am Main
Mehr Stellen in Frankfurt
[Bildnachweis: travelview by Shutterstock.com]

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Diese Artikel fanden andere Leser interessant: