Jobs in Wiesbaden: Aktuelle Stellenangebote, Gehälter und Arbeitgeber

Wiesbaden ist die kleine Schwester von Frankfurt. Sie kleidet sich vornehm und hat eine prall gefülltes Portemonnaie. Zwischen Kurhaus und Spielbank rollt der Rubel, die Kaufkraft ist groß. Jobs in Wiesbaden gibt es vor allem für Dienstleister in der Gesundheits- und Kreativwirtschaft oder im Consulting. Und dann gibt es da noch den einen oder anderen Arbeitgeber, von dem sie gar nicht wussten, dass er in Wiesbaden beheimatet ist. Darunter ist auch eine berüchtigte Wirtschaftsauskunftei…

Kaufmännischer Projektleiter Controlling (m/w/d) - Schwerpunkt Einführung Ressourcenplanung (ERP) 10.09.
ABO Wind AG Wiesbaden
Leitung Werkfeuerwehr (m/w/d) 30.09.
ifp Ι Personalberatung Managementdiagnostik Wiesbaden
SAP-Basis-Administrator (m/w/d) 21.09.
ESWE Versorgungs AG Wiesbaden
Projektentwickler (m/w/d) Erneuerbare Energien - Schwerpunkt Windkraft 10.09.
ABO Wind AG Wiesbaden
Commercial Excellence Manager DACH (m/f/d) 30.09.
Abbott GmbH & Co. KG Wiesbaden
Projektmitarbeiter Parkraummanagement (w/m/d) 17.09.
ESWE Verkehrsgesellschaft mbH Wiesbaden
Elektro-Ingenieur für Projekte in Griechenland (m/w/d) 31.08.
ABO Wind AG Wiesbaden
IT Abteilungsleiter (m/w/d) Versorgungs- und Basissysteme 04.09.
Deutscher Genossenschafts-Verlag eG Wiesbaden
Lagerist (m/w/d) 29.09.
MEG Maler Einkauf Gruppe eG Wiesbaden
Bauzeichner (m/w/d) 24.09.
ABO Wind AG Wiesbaden
Anlagenmechaniker / Anlagenmechanikermeister SHK (m/w/d) 28.08.
Wiesbadener Jugendwerkstatt GmbH Wiesbaden
Construction Manager for Solar Projects (m/f/d) 27.08.
ABO Wind AG Wiesbaden
Mehr Stellen in Wiesbaden

jobs-in-wiesbaden-stellenangebote-vollzeit-teilzeit

Jobs Wiesbaden: Die Stadt

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt, die keiner kennt. Hessen, das ist Frankfurt. Danach kommt lange nichts. Oder?

Das ist selbstverständlich Unsinn. Wiesbaden mit seinen 280.000 Einwohnern ist ein wirtschaftlicher Kraftprotz. Manche halten die Stadt wegen ihrer Potenz und Kaufkraft sogar für einen eingebildeten Pinsel.

Wiesbaden hat sogar einen eigenen Tatort-Kommissar. Felix Murot ermittelt zwischen Schlossplatz und Spielbank — zwei Superstars im Wiesbadener Stadtbild. Dann gibt es noch das Kurhaus, das zahlreiche Gäste anlockt. Es thront direkt neben Spielbank und Staatstheater vor dem schönen Kurpark.

Kultur liegt in Wiesbaden überall in der Luft. Goethe, Schiller und Dostojewski hat man eigene Denkmäler gesetzt.

Wer es sich leisten kann, lässt sich im Eigenheim in Eigenheim nieder. Das ist kein Rechtschreibfehler. Eigenheim liegt im Norden Wiesbadens ganz nah am grünen Stadtwald, Immobilien sind begehrt. Als soziale Brennpunkte gelten hingegen Westend und Klarenthal.

Stellen Wiesbaden: Der Arbeitsmarkt

Wiesbaden hat gute Jobs zu bieten. Die Stadt ist extrem wohlhabend. Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf liegt bei knapp 62.000 Euro (Stand: 2020) – das ist sehr viel. Arbeitslosigkeit gibt es aber auch hier.

So liegt die Arbeitslosenquote in Wiesbaden aktuell bei 8,0 Prozent (Stand: September 2020). Das ist im hessischen Städtevergleich ein durchschnittlicher Wert. In Frankfurt am Main liegt die Arbeitslosenquote bei 7,5 Prozent, in Darmstadt sogar nur bei 6,9 Prozent. Höher ist sie in Kassel (8,7 Prozent) und in Offenbach (10,8 Prozent).

Insgesamt steht die Quote in Hessen bei 5,8 Prozent, in ganz Deutschland bei 6,2 Prozent (Stand: September 2020).

In Wiesbaden arbeiten rund 135.000 Menschen: 70 Prozent von ihnen in Vollzeit, 30 Prozent in Teilzeit. 85 Prozent arbeiten im Dienstleistungsbereich. Die meisten Jobs in Wiesbaden gibt es in diesen Bereichen:

  • Handel
  • Unternehmensdienstleistungen
  • Gesundheit
  • Sozialwesen
  • Öffentlicher Dienst

Viele offene Stellen in Wiesbaden gibt es zum Beispiel für Erzieher, Altenpfleger und Sozialarbeiter. Sie können sich ihre Stellen teilweise aussuchen. Auch im Handwerk gibt es viele offene Jobs in Wiesbaden, zum Beispiel für Elektrotechniker und Energietechniker.

Jobs in Wiesbaden: Einstiegsgehälter und Gehaltsniveaus

Wiesbaden gilt als fein und nobel. Auch die Gehälter sind schick – aber keineswegs aus einer anderen Welt. Das Medianeinkommen beträgt in Wiesbaden laut Bundesagentur für Arbeit 3.758 Euro brutto monatlich.

Das ist deutlich weniger als in Frankfurt und auch als in Darmstadt, wo 4.182 Euro respektive 4.185 Euro brutto pro Monat ausgezahlt werden. Median bedeutet, dass die eine Hälfte der Gehälter über dem Wert liegt und die andere Hälfte darunter. Im gesamtdeutschen Vergleich aber steht Wiesbaden sehr gut da. Das Medianeinkommen für ganz Deutschland liegt bei 3.209 Euro.

Mehr als in Hessen verdient man ohnehin nirgendwo. Laut Stepstone-Gehaltsreport 2020 gehen Fach- und Führungskräfte in Hessen mit 64.335 Euro brutto jährlich nach Hause. Die Xing-Gehaltsstudie 2019 hat für Fach- und Führungskräfte in Hessen sogar ein Durchschnittsgehalt von 76.972 Euro ermittelt – Platz eins im Vergleich der 16 Bundesländer.

Und die Gehaltsplattform gehalt.de errechnet für alle Arbeitnehmer in Hessen ein durchschnittliches Jahreseinkommen von 51.345 Euro brutto. Auch das ist klar der erste Platz. Das Durchschnittsgehalt in Wiesbaden liegt demnach bei 52.020 Euro brutto im Jahr.

Hier geht es zur großen Gehaltstabelle. Hier finden Sie alle Zahlen zum Einstiegsgehalt 2020.

Wichtige Arbeitgeber in Wiesbaden

Hier winken Jobs in Wiesbaden – das sind die wichtigsten Arbeitgeber in Wiesbaden:

  • US Army (Europäisches Hauptquartier)
  • Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Bundeskriminalamt
  • Hessisches Landeskriminalamt
  • Statistisches Bundesamt
  • Hessisches Statistisches Landesamt
  • Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen
  • Hochschule RheinMain
  • Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
  • DZ Bank
  • Federal-Mogul Holding Deutschland (Automotive)
  • Nassauische Sparkasse
  • WVV Wiesbaden Holding (Versorgung)
  • SV Sparkassenversicherung
  • Abbott GmbH (Pharma)
  • R und V Versicherung
  • EDAG Engineering
  • Mewa Textil-Management
  • SGL Carbon (Kohlenstoff, Kunststoff)
  • Henkell und Co. Sektkellerei
  • Dyckerhoff GmbH (Zement- Baustoffe)
  • AbbVie (Biotech, Pharma)
  • Aereal Bank AG
  • JNB McCann Healthcare (Consulting, Marketing)
  • Primajob (Personaldienstleister)
  • Panasonic Marketing Europe
  • St. Josefs-Hospital Wiesbaden
  • Warth und Klein Grant Thornton (Wirtschaftsprüfung)
  • ESWE Verkehrsgesellschaft
  • Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (IT-Dienstleistungen)
  • Soka-Bau (Sozialkassen der Bauwirtschaft)
  • Knettenbrech und Gurdulic (Recycling, Entsorgung)
  • ELW Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Schufa Holding AG (Wirtschaftsauskunft)
  • Vitronic (Bildbearbeitungssysteme)
  • Corning (Werkstoffe)
  • Deutscher Genossenschafts-Verlag (Medien)
  • Commerz Real AG (Finanz)
  • Wiesbadener Volksbank
  • Mitsubishi Polyester Film (Polyesterfolien)
  • ABO Wind AG (Projektentwicklung)
  • Eurofoam Deutschland (Schaumstoffe)
  • Eckelmann AG (Elektronik)
  • Spielbank Wiesbaden
  • Alex Gaststätten (Gastronomie)

Neuer Job in Wiesbaden – so klappt’s!

jobs wiesbaden vollzeit teilzeit bewerbung tippsAuf direktem Wege zur neuen Stelle in Wiesbaden – So überzeugen Sie jeden Arbeitgeber mit Ihrer Bewerbung:

Jobs Wiesbaden: Karriereaussichten und Wirtschaft

Als Landeshauptstadt ist Wiesbaden ein Verwaltungsstandort. Die hessische Landesregierung macht hier Politik. Es gibt ein Amtsgericht, Arbeitsgericht, Sozialgericht und Landgericht, Bundeskriminalamt und Hessisches Landeskriminalamt. Insgesamt 14.000 Beamte und Angestellte arbeiten in Wiesbaden im Öffentlichen Dienst.

Noch mehr Wiesbadener arbeiten nur in Gesundheits- und Sozialberufen – rund 17.000 Menschen – und im Handel. Einzelhandel und Großhandel geben in der Stadt zusammen ca. 18.000 Menschen Arbeit.

So weit, so vorhersehbar. Für Überraschungen ist Wiesbaden aber auch gut. In der Stadt sitzen zahlreiche Organisationen, die man mit einem Augenzwinkern als Hidden Champions bezeichnen könnte. Sie sind in ihrer Nische bedeutend und anerkannt, aber man würde sie nicht unbedingt in Wiesbaden verorten.

Dazu zählt zum Beispiel die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO. Der Dachverband steht stellvertretend für die lange Historie der Filmstadt Wiesbaden. Oder das Statistische Bundesamt, das Deutschland jeden Tag mit aktuellen Zahlen versorgt, daneben das Hessische Statistische Landesamt.

Dann gibt es da noch die Schufa. Die Wirtschaftsauskunftei, die hinter der berüchtigten Schufa-Auskunft steckt, sitzt genauso in Wiesbaden wie die Gesellschaft für deutsche Sprache. Die Schufa beschäftigt in Wiesbaden unter anderem Produktmanager, Marketingmanager, IT-Architekten, Softwareentwickler, Fachinformatiker, Vertriebsmitarbeiter und Werkstudenten (hier alle Tipps für die Bewerbung Werkstudent).

Natürlich profitiert Wiesbaden von seiner Lage. Zentral in Deutschland und Europa gelegen und ganz nah dran an der Bankenmetropole Frankfurt ist die Stadt ein bedeutender Messe- und Kongressstandort und „heimliche Beraterhauptstadt“. Karrierechancen in Wiesbaden gibt es insbesondere in:

  • Consulting/Beratungsunternehmen
  • Gesundheitswirtschaft
  • Kreativwirtschaft

Wiesbaden ist eine Dienstleistungsstadt mit insgesamt sehr guten Zukunftsperspektiven. Im Städteranking 2018 von IW Consult landete Wiesbaden auf Rang 21 von 71 Städten. Die Zahl der Gründungen ist vergleichsweise groß, die Produktivität ebenfalls. Der Wiesbadener Arbeitsmarkt ist gesund – und bietet auch Frauen gute Perspektiven.

Im Prognos-Zukunftsatlas 2019 landete Wiesbaden auf Platz 46 von 401 Regionen in Deutschland. In der Kategorie Arbeitsmarkt reichte es sogar zu Platz 40.

Jobs Wiesbaden: Kosten, Lebenshaltung, Mietpreise

Wiesbaden liegt vor Frankfurts Haustür und ist daher für Berufspendler eine ernstzunehmende Option. Der Wohnungsmarkt ist aber auch in der Landeshauptstadt angespannt bis leergefegt. Vor allem kleine Wohnungen sind schwer zu finden.

Laut Immowelt stieg die mittlere Miete in Wiesbaden von 2009 bis 2019 um 34 Prozent – von damals 7,70 Euro auf jetzt 10,30 Euro pro Quadratmeter. Damit gehört Wiesbaden zu den kostspieligeren Adressen im Lande und ist genauso teuer wie etwa Düsseldorf. Das Problem ist: Die Nachbarn müssen noch tiefer in die Tasche greifen.

So zahlen Mieter in Mainz im Mittel 11,20 Euro für den Quadratmeter, Darmstädter 10,90 Euro und Frankfurter sogar 13,50 Euro. Noch teurer als Mainhattan ist deutschlandweit nur eine einzige Stadt und die heißt erwartungsgemäß München. In der bayerischen Weltstadt werden nicht weniger als 17,70 Euro pro Quadratmeter aufgerufen (Stand: 2019).

Im Segment zwischen 80 und 100 Quadratmetern ist es in Wiesbaden noch am wahrscheinlichsten, eine Wohnung für weniger als zehn Euro pro Quadratmeter zu finden.

Käufer einer Immobilie in Wiesbaden müssen ebenfalls ihr Konto plündern. Für 3.350 Euro wechselt der Quadratmeter den Besitzer. Ähnliche Kaufpreise sind in Mainz, Darmstadt und Offenbach zu zahlen – die Nähe zu Frankfurt hat ihren Preis. Wer in der Bankenstadt wohnen will, zahlt sogar 4.400 Euro pro Quadratmeter. Die beiden Extreme unter Deutschlands Großstädten bilden München am oberen (7.100 Euro) und Gelsenkirchen am unteren Ende (1.000 Euro).

Jobs Wiesbaden: Kontaktdaten und Servicestellen

Sie wollen sich in Wiesbaden selbstständig machen, Ihre Steuererklärung abgeben oder Stellen in Wiesbaden suchen? Die wichtigsten Servicestellen hat Karrieresprung übersichtlich für Sie zusammengefasst:

  • Ihr Finanzamt in Wiesbaden finden Sie hier.
  • Die IHK Wiesbaden finden Sie hier.
  • Die Handwerkskammer Wiesbaden finden Sie hier.
  • Aktuelle Stellenangebote in Wiesbaden in Vollzeit, Teilzeit, Aushilfe, Quereinsteiger finden Sie in unserer Jobbörse.

Stellenangebote

Projektmitarbeiter Parkraummanagement (w/m/d) 17.09.
ESWE Verkehrsgesellschaft mbH Wiesbaden
Quereinsteiger im Vertrieb (Sales / Innendienst) (m/w/d) 14.09.
Apozin GmbH Wiesbaden
Sachbearbeiter (m/w/d) für den Aufgabenbereich Kommunalförderung 18.08.
Hessisches Ministerium der Finanzen Wiesbaden
Sachbearbeiter (m/w/d) für den Aufgabenbereich „Haushalt des Kommunalen Finanzausgleichs“ 18.08.
Hessisches Ministerium der Finanzen Wiesbaden
Leitender Verkehrsingenieur (m/w/d) Abteilung Verkehrstechnik 31.08.
Heinz + Feier GmbH Wiesbaden
Marketing Account Manager (m/w/d) im Customer-Service 21.09.
Apozin GmbH Wiesbaden
Kaufmännischer Angestellter / Projektmanager (m/w/d) 29.09.
EGW Gesellschaft für ein gesundes Wiesbaden mbH Wiesbaden
Technischer Verkaufsberater im Außendienst (m/w/d) Schwerpunkt Wohnraumlüftung und Fensterzargensysteme 27.08.
Beck + Heun GmbH Hessen, Rheinland-Pfalz, No...
Vertriebsmitarbeiter*, Bereich Bau, Mittelhessen 04.09.
PERI GmbH Mittelhessen
Junior Veranstaltungsmanager (m/w/d) 09.10.
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. Wiesbaden Wiesbaden
Mathematiker (m/w/d) im Aktuariat 31.08.
Willis Towers Watson Wiesbaden
Gebietsleiter Großhandel / Einzelhandel / Handwerk (m/w/d) 03.09.
Laufen Deutschland | Roca GmbH Region Östliches Hessen/Nor...
Selbständiger Vodafone-Berater (m/w/d) im Außendienst 09.09.
Vodafone GmbH Nrw, Hessen, Baden-Württemberg
Projektassistenz / Sachbearbeiter (m/w/d) für Nahmobilität und Klimaschutz 09.10.
LandesEnergieAgentur Hessen GmbH Wiesbaden Wiesbaden
Buchhalter / Kaufmännischer Angestellter (m/w/d) 09.10.
griep Baulogistik GmbH Wiesbaden Wiesbaden
Finance Manager (m/w/d) 09.09.
palleos healthcare GmbH Wiesbaden
Master of Engineering / Dipl.-Ingenieur / Techniker (m/w/d) Fachrichtung Elektrotechnik 09.10.
SAG Ingenieure Wiesbaden Wiesbaden
Lead Trial Manager (Lead Clinical Research Associate) (m/w/d) 09.09.
palleos healthcare GmbH Wiesbaden
Außendienstmitarbeiter* im technischen Vertrieb, Bereich Bau, Mittelhessen 04.09.
PERI GmbH Mittelhessen
Mitarbeiter in der technischen Qualitätssicherung (m/w/d) 09.10.
Mühlberger GmbH Wiesbaden Wiesbaden
Außendienstmitarbeiter* im technischen Vertrieb, Gerüstbau und Handwerk, Nordhessen 04.09.
PERI GmbH Nordhessen
Vertriebsmitarbeiter*, Gerüstbau und Handwerk, Nordhessen 04.10.
PERI GmbH Nordhessen
Personalvorstand (w/m/d) 28.07.
AIMS Internation al-Germany GmbH Rhein Main, Hessen
Bankkaufmann / Bankkauffrau (m/w/d) als Kundenberater 30.09.
Sparda-Bank Hessen eG Wiesbaden, Darmstadt, Gießen
Mehr Stellen in Wiesbaden
[Zuletzt aktualisiert: 06.10.2020, Bildnachweis: Birgit Reitz-Hofmann by Shutterstock.com]

/></p>


	

    
			<div class=

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Diese Artikel fanden andere Leser interessant: